Heim

Bramel

Bramel ist eine Ortschaft in der Einheitsgemeinde Schiffdorf im niedersächsischen Landkreis Cuxhaven mit ungefähr 715 Einwohnern. Die Postleitzahl lautet 27619 und die Vorwahl 04706.

Der Ort liegt an der Kreisstraße 60 zwischen Schiffdorf und der Gemeinde Elmlohe und befindet sich südlich von der Geeste.

Bramel hat sich zum Haufendorf entwickelt und lässt sich im Jahr 1185 erstmals urkundlich nachweisen. Das Dorf gehörte ursprünglich zum Vieland, einem Gerichtsbezirk und späteren Amt, dem auch Schiffdorf, Wulsdorf und Geestendorf angehörten. Von 1779 bis 1831 gehörte Bramel dann zum Amt Stotel-Vieland, welches schließlich in das Amt Lehe übergegangen ist. Von 1885 bis 1932 gehörte Bramel dann zum Kreis Geestemünde, ab 1932 zum Landkreis Wesermünde und ab 1977 zum heutigen Landkreis Cuxhaven. Die Gemarkung Bramel wurde 1876 gebildet. Bereits seit 1840 war der Ort eine Landgemeinde, die 1971 bis 1974 ein Teil der Samtgemeinde Geesteort war und schließlich 1974 in die neue Einheitsgemeinde Schiffdorf eingegliedert wurde. Heute verfügt Bramel über einen Ortsrat. Der Ortsbürgermeister heißt Erich Saul (CDU).[1]

Neben der Dreikönigskirche sind die Freiwillige Feuerwehr, der Kindergarten sowie der Sportplatz, die Mehrzweckhalle und die Schießsportanlage wichtige lokale Einrichtungen.

Literatur

Männer vom Morgenstern (Herausgeber): Flurnamensammlung Wesermünde - Die Flurnamen des Grundsteuerkatasters von 1876. „Männer vom Morgenstern“ Heimatbund an Elb- und Wesermündung e.V. Bremerhaven 1995. ISBN 3-931771-27-X

Quellen

  1. Gemeinde Schiffdorf: Vorstellung der Ortschaft Bramel

Koordinaten: 53° 33' 1" N, 8° 42' 10" O