Heim

Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2007/Oktober/14

8. Oktober 2007

9. Oktober 2007

10. Oktober 2007

11. Oktober 2007

12. Oktober 2007

13. Oktober 2007

14. Oktober 2007

15. Oktober 2007

Heute
Kategoriendiskussionen

Sachfremde oder beleidigende Texte können kommentarlos gelöscht werden. Die Vorschläge werden hier maximal sieben Tage diskutiert, sofern nicht vorher schon ein Konsens erkennbar ist. In den Diskussionen verwendete Begriffe findest du im Glossar erklärt.
Alle Kandidaten hier werden gleichzeitig als Löschkandidat auf der entsprechenden Löschkandidatenseite aufgeführt, um dem Hinterzimmer-Argument entgegen zu wirken.


Einen neuen Kandidaten eintragen

Hilfreiches


Löschkandidaten (14. Oktober 2007)
Allgemein
Bilder


Inhaltsverzeichnis

Kategorien

Kategorie:Stadtteil von Wuppertal -> Kategorie:Ortsteil von Wuppertal (wird umbenannt)

Hier sind nicht nur klassische Stadtteile, sondern auch Stadtbezirke und stat. Quartiere sowie Ortsteile vorhanden. Sollte man die Kategorie nach Kategorie:Ortsteil von Wuppertal umbenennen wie die Oberkategorie? Oder gibt es eine bessere Idee? --Atamari 01:08, 14. Okt. 2007 (CEST)

Klingt logisch, was in Wuppertal "Stadtteil" genannt wird, ist es ohnehin nicht. --Pitichinaccio 23:26, 14. Okt. 2007 (CEST)
Was aber ein Stadtteil ist, ist kein Ortsteil. Also ist diese Aufteilung nicht sinnvoll. Stadtteile und Ortsteile sollten differenziert werden!
wird umbenannt --Uwe G.  ¿⇔? RM 02:05, 27. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Halbinsel (Venezuela) (gelöscht)

Atomisierungskategorie - ohne erkennbaren, systematischen Nutzen. --Zollwurf 11:18, 14. Okt. 2007 (CEST)

Ist auch kein Bestandteil irgendeiner Systematik; löschen --NCC1291 11:57, 14. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Halbinsel (Südamerika) reicht völlig. löschen --Pitichinaccio 23:33, 14. Okt. 2007 (CEST)

Aufgrund der geringen Zahl von Elementen ersetzen durch Kategorie:Geographie (Venezuela) + Kategorie:Halbinsel (Südamerika). -- 1001 17:34, 15. Okt. 2007 (CEST)

(gelöscht) --Uwe G.  ¿⇔? RM 02:08, 27. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Einschlagkrater (Erde) ersetzt Kategorie:Einschlagkrater (bleibt)

Verschieben bzw. Überschreiben der alten Kategorie:Einschlagkrater. Geo = Erde, also sollte dies für die Benennung der Kategorie im 21.Jahrhundert maßgeblich sein. Wer mal in paar Millionen Jahren den Juptiter besucht, darf aber gerne seine Einschlagkrater-Pictures von dort hier posten. ;-) --Zollwurf 12:23, 14. Okt. 2007 (CEST)

Bloß nicht! Dadurch würden die ganzen Mond/Mars-Krater fälschlicherweise im Kategorienzweig der Geographie auftauchen (Geo = Erde ;). Und Kraterfotos von einem Gasriesen wird's so schnell auch nicht geben. --NCC1291 13:18, 14. Okt. 2007 (CEST)

Auf Einschlagkrater hat die Erde kein Exklusivrecht. Das griechische Wort /γῆ meint nicht den Planeten Erde (sie war noch nicht als solcher erkannt), sondern die feste Erde, auf der man geht. Insofern wirds beim Jupiter auch schwierig mit den Kratern vorerst ;-) so behalten --Pitichinaccio 23:30, 14. Okt. 2007 (CEST)

So lassen, Name entspricht dem Inhalt. -- 1001 17:35, 15. Okt. 2007 (CEST)

Auf keinen Fall alle Einschlagkrater durcheinanderwerfen. Die bisherige Systematik ist völlig korrekt. Einschlagkrater gibt es eben nicht nur auf der Erde. Behalten! --alexscho 13:05, 16. Okt. 2007 (CEST)

bleibt - sven-steffen arndt 22:44, 19. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Gruppenspezifische Diskriminierung (gelöscht, Diskussion über Ersatz darf natürlich fortgeführt werden)

Diese Kategorie wird nicht benötigt, die darin enthaltenen Lemmata und die zwei Kategorien sollten ohne Verlust in der Überkategorie Kategorie:Diskriminierung untergebracht werden. Im übrigen impliziert das Lemma der Kategorie, dass irgendwo noch eine Kategorie:Diskriminierung, die gar nichts mit der Gruppenzugehörigkeit des Diskriminierten zu tun hat existiert. Dem ist aber zum Glück nicht so. Weitere Details in den LK. -- Minderbinder 19:23, 14. Okt. 2007 (CEST)

Es handelt sich also nicht um die Löschung der Kategorisierung der enthaltenen Lemmata und zwei Kategorien, sondern nur um eine Verschiebung der Kategorisierung zu Kategorie:Diskriminierung. Damit entfällt dann natürlich der Sinn der Kategorie:Gruppenspezifische Diskriminierung. Im übrigen bin ich natürlich von der Produktionsgeschwindigkeit des Produktivsten Erfinders von Diskriminierungskategorien beeindruckt, kaum war ein altes Produkt vom Markt genommen (14. Okt. 2007 um 00:56), schon kommt ein neues auf den Markt (14. Okt. 2007 um 01:10). 14 Minuten später, das grenzt an Hexerei. Minderbinder 19:33, 14. Okt. 2007 (CEST)

Setzt der Begriff Diskriminierung nicht schon voraus, dass eine wie auch immer abzugrenzende Gruppe betroffen ist? Es ist doch gar nicht möglich, alle zu diskriminieren (außer vielleicht im deutschen Steuerrecht), denn dann bleibt ja keiner zum aktiven diskriminieren übrig. Diese Kategorie hat danach keinen Mehrwert. Wir sollten sie daher löschen. --UliR 20:56, 14. Okt. 2007 (CEST)

Schon wieder so eine Assoziationskategorie, seit wann ist den Gleichstellung eine Diskriminierung? --Uwe G. ¿⇔? RM 01:29, 15. Okt. 2007 (CEST)

Besser hätte man es nicht schreiben können. Es gibt keine Diskriminierung außer gruppenspezifische Diskriminierung. Ganz schnell löschen. --MfG: --FTH DISK 21:00, 14. Okt. 2007 (CEST)

enthalte mich; zwar ist eine Unterteilung sachlich durchaus begründbar, aber es wird doch sehr unübersichtlich, wenn eine weitere Zwischenkategorie eingebaut wird. GLGerman 23:18, 14. Okt. 2007 (CEST)
Schnelllöschfähig, da redundant, entsorgt. -- Perrak 11:19, 15. Okt. 2007 (CEST)

Da Schwarze feder mich auf meiner Diskussionsseite auf diese Löschung angesprochen hat: Natürlich ist damit nicht ausgeschlossen, dass eine Unterteilung der Kategorie Diskriminierung vorgenommen wird, möglicherweise genau an diesen Grenzen. Da das Lemma aber ziemlich ungünstig gewählt wurde, werde ich die Kategorie nicht wiederherstellen (im Gegensatz zu Artikeln lassen sich Kategorien nicht verschieben). Wer eine Unterteilung diskutieren will, soll dies hier gerne weiter tun, aber bitte etwas bessere Namen wählen. -- Perrak 00:20, 16. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Geysir in Island (gelöscht)

Atomisierungskategorie - keine systematische Notwendigkeit ersichtlich. --Zollwurf 21:16, 14. Okt. 2007 (CEST) Nur zwei Einträge. Löschen.

… ab in Kategorie:Geysir, die ist noch klein genug. --Pitichinaccio 23:32, 14. Okt. 2007 (CEST)

Wegen zu geringer Zahl an Elementen ersetzen durch Kategorie:Geographie (Island) + Kategorie:Geysir. -- 1001 17:50, 15. Okt. 2007 (CEST)
(gelöscht) Uwe G.  ¿⇔? RM 02:10, 27. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Propaganda (wird gelöscht)

Existierte jetzt lange genug ohne jegliche Definition. Ohne eine solche (wobei es WP:QA, WP:TF und WP:NPOV schwer machen sollten, eine bestimmte und praktikable zu finden) bleibt diese Kategorie nix weiter als ein Sammelbecken, wo jeder nach privatem Bauchbefinden ihm suspekte Artikel per Schlagwort verortet. Enzyklopädischer Nutzen für den Leser: Keiner. --Asthma 22:16, 14. Okt. 2007 (CEST) PS: Bonus-ad-hominem-Argument: Wst-Altlast.

Aktuell ist das wie eine Schnittmenge zwischen Kategorie:Krieg und Kategorie:Politik mit ein bisschen Kategorie:Psychologie beigemengt. Vom mir aus kann man versuchen innerhalb von 7 Tagen eine brauchbare Definition zu erstellen. Ich bezweifle aber, dass das gelingen wird. --Gamma 13:38, 15. Okt. 2007 (CEST)

Die Kategorie braucht ganz sicher eine Kategoriedefiniton, die klärt, ob es eine Themen oder Objektkategorie sein soll. Bei Objektkategorie würden Personen (Subjekte ich weiß) nicht mehr reinfallen, die Zuordnung wäre restriktiv, da man Belege dafür bräuchte, dass das Lemma (objekt) Prpaganda im wissenschaftlichen Sinne zum (Teil-)Inhalt hat. Themenkategorie hätte aber den Vorteil, dass man alles rund ums Thema Propaganda einordnen und dann negativ abgrenzen könnte, was nicht reingehört (Z.B. Lemmata mit Schwerpunkt Politik oder Psychologie). --MfG: --FTH DISK 03:59, 16. Okt. 2007 (CEST)

wird gelöscht --Uwe G.  ¿⇔? RM 02:12, 27. Okt. 2007 (CEST)

Nach der Löschung der Funktionäre der zweite Patzer. QS-Antrag? Wozu die Mühe, wenn man doch einfach alles über Bord schmeißen kann. Das kann die Propagandisten von einst freuen. Der NS-Schreibtischtäter war dann also nichts anderes als ein PR-Fachmann. Bravo. --Kolja21 05:14, 27. Jan. 2008 (CET)

Nachtrag: Der NS-Mann hat Pech, wie ich gerade sehe, dafür dürfen sich die DDR-Nostalgiker um so mehr freuen, denn jetzt ist endlich amtlich, dass es Propaganda nur bei den Nazis gegeben hat, siehe Kategorie:Propaganda (Nationalsozialismus). --Kolja21 02:14, 28. Jan. 2008 (CET)