Heim

Diskussion:Aachen/Archiv

Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der URL-Zeile deines Browsers (Beispiel: [[Diskussion:Aachen/Archiv#Abschnittsüberschrift]]).

Inhaltsverzeichnis

Bauhaus Europa

Habe den 2. Absatz durch die Angaben über den Bürgerentscheid auf der Homepage der Stadt Aachen ersetzt, weil dieser präziser ist und der vorherige Text einen missverständliche Formulierung enthielt. G.C. 19.12.06

Hallo Gerhard, ich habe deine Änderung erst einmal komplett revertiert, weil fast der ganze Text, den du einkopiert hattest, 1:1 von der Website der Stadt Aachen stammt. Das geht nicht, da dieser Text unter Copyright steht (siehe unten auf der Website [1]). Es gibt IMHO aber auch andere Gründe, die gegen deine Änderung sprechen. Deine Fassung geht ausführlichst auf die Wahl ein, was am Wahltag und kurz danach zwar von Interesse war, jetzt aber nicht mehr. Es reicht eine kurze Angabe zum Ergebnis und zur (unerwartet hohen) Wahlbeteiligung. Dagegen hast du sämtliche Gründe der Bauhaus-Gegner, die im alten Text standen, unter den Tisch fallen lassen. Sorry, aber das riecht ziemlich nach Stadt-Aachen-POV. Nichts für ungut. --Túrelio 20:17, 19. Dez. 2006 (CET)


Was heisst eigentlich der Satzteil: "haben dazu geführt, dass nach einem vom Stadtrat überstimmten Bürgerbegehren am 10. Dezember 2006 die Aachener Wahlberechtigten in einem Bürgerentscheid über die Fortführung des Projektes abstimmen konnten."? Was wurde denn überstimmt? Es war ja so, dass die Bürger den Stadtratbeschluß gegen das Referendum überstimmt haben, und nicht umgekehrt. Oder ich verstehe nicht ganz die Bedeutung von "überstimmen":))) --Heops 05:51, 9. Jan. 2007 (CET)

Bahkauv als Sportstätte

Ich hab mir den Artikel mal durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass ein Brunnen als Sportstätte gelistet ist, wobei ich mir das jedoch nicht vorstellen kann bzw. eine sportliche Veranstaltung mit direktem Bezug auf den Bahkauv-Brunnen noch nicht gesehen habe. Ich wohn seit 15 Jahren in Aachen. Ich hab den Artikel jetzt nicht selbständig verändert, da ich noch nicht soviel Erfahrung mit der Wikipedia hab.

Abbildung Kriegsgefangenenzug

Die Abbildung des Kriegsgefangenenzuges dürfte meiner Meinung nach vom Hohenzollernplatz die heutige Josef-Von-Görres-Str. hinunter Richtung heutiger Europaplatz aufgenommen sein. Die Häuser stehen heute immer noch und sind recht eindeutig zu erkennen. Lennart 23:43, 26. Jul 2004 (CEST)

Hab diese Info mal unter Vorbehalt zum Foto hinzugefügt. --Raphman 00:34, 15. Nov 2004 (CET)

Nur Liste

Dieser Artikel ist auf Kategorie:Wikipedia:NurListe ((jetzt statt [[Wikipedia:Nur_Liste]]) zur Beobachtung vorgemerkt. Das erscheint mir etwas zu kritisch. Also, liebe Aachener und Freunde von Aachen: wehrt Euch, löscht es raus oder schreibt fleißig Fließtext. ;~) --Michael 07:54, 30. Aug 2003 (CEST)

Missverständliche Verlinkung

Jemand hat bei der Verlinkung wohl zu viel des Guten getan, wodurch missverständliche Links entstehen. Z.B. bei den jährlichen Ereignissen: da ist neuerdings z.B. beim Weihnachtsmarkt bei "rund um Dom und Rathaus" Dom und Rathaus als Link angelegt. Dann rechnet man natürlich mit einem Link zu Seiten über den Dom bzw. das Rathaus von Aachen, kommt aber nur zu den entsprechenden all. Seiten.

Genauso bei den Literaturtagen und Kinder- und Jugenbuchwochen: diese Links führen nicht - wie erwartet - zu Seiten über die entsprechenden Aachener Veranstaltungen, sondern zu den Artikeln Literatur und Jugend

Da sich einzelne Artikel z.B. über die Aachener Literaturtage wohl kaum lohnen, wäre es dann nicht besser, dort keinen Link anzubringen, anstatt solch missverständlicher Links, die nur zu allg. Themen führen. Wenn jemand Informationen zu Literatur allgemein haben möchte, wird er sicher auch den allg. Artikel finden, genauso, wie er auch den Aachen-Artikel gefunden hat.

Ich möchte nicht einfach so diese Links entfernen, sondern dies erst mal zur Diskussion stellen.

Manchmal ist weniger mehr...

Ganz Deiner Meinung, Du kannst die Links guten Gewissens wieder "abschwächen". mwr 18:14, 13. Okt 2004 (CEST)

Aquis Granum

Wie heisst denn das originale lateinische Wort für "Schwefelbad", von dem "Aachen" abgeleitet sein soll? – Bronger 09:37, 6. Jan 2004 (CET)

Ich glaube das ist falsch - Aa kommt vom Wasser (wie auch bei vielen Flüssen), woher das "chen" kommt weiß ich nicht. Aber das "Granus" im lateinischen Namen hat nix mit Schwefel zu tun, laut en: war das der Name eines römischen Feldherren. andy 09:48, 7. Jan 2004 (CET)
Ich habe gelernt, daß Granus oder Grannus ein alter germanischer/keltischer Gott ist. "Aachen" geht ebenfalls zurück auf einen vor-römischen Namen. Schwefel ist Sulphur bzw. ähnlich dazu. Naja, ich habe es vorerst gelöscht. Lieber eine Information weniger als eine falsche. – Torsten Bronger 11:07, 7. Jan 2004 (CET)
Den keltischen Gott kann ich jetzt bestätigen - zufällig habe ich in der Buchhandlung (die Mayersche) ein Buch gesehen welches die Ethymologie der Ortsnamen in der Aachener Region zum Thema hat. Dort ist der Gott als der wahrscheinlichste Namensursprung aufgeführt, der Feldherr war aber auch als alternativer Usprung erwähnt. andy 19:13, 7. Feb 2004 (CET)

Beim Wappen fehlen die Farben (vgl. http://www.ngw.nl/int/dld/a/aachen.htm) Schubbay 23:31, 5. Mai 2004 (CEST)

Franz Oppenhoff

Franz Oppenhoff wurde nicht von den Aachenern zum Bürgermeister gewählt, er wurde von den Amerikanern eingesetzt, ganz ohne Wahl. Er wurde nicht "kurz darauf" erschossen, sondern fast fünf Monate später. 212.114.236.196 03:16, 14. Mai 2004 (CEST)

Layout ist im Eimer  :-(

Siehe Benutzer_Diskussion:Paddy. --Mussklprozz 18:37, 3. Jun 2004 (CEST)

Hilfe nicht bei mir!!! dafuer ist Wikipedia Diskussion:Formatvorlage Stadt da!

Hast Du schon den Cache geleert und einen Reload versucht? Vielleicht sitzt das alte stylesheet bei Dir noch im Cache? Ansonsten sag nochmal Bescheid. Bei mir sieht es super aus. Kommt mit der neuen Mediawikiversion 1.3 und nennt sich "townBox" ;-) mfg --Paddy 19:18, 3. Jun 2004 (CEST)
Bescheid. - Hast Du vielleicht einen tollen Bildschirm mit 1280x1024 Auflösung? Meiner macht nämlich nur 1024x768. Und da passen die Tabelle mit den Bildern und die Townbox nicht nebeneinander. Im IE marschieren die Bilder dann nach unten, und es gibt eine riesige Weißfläche. Im Konqueror deckt die Townbox das halbe Marschiertor zu. - Zieh mal die Fenstergröße vom Brauser auf nur 80% Deiner Bildschirmgröße zusammen, dann müsstest Du den Effekt nachvollziehen können? --Mussklprozz 19:33, 3. Jun 2004 (CEST)
Ich habe es schon einmal auf einem Palm gesehen. Deswegen finde ich es ja im Vergleich zu der alten Tabelle so gut ;-) Ist das auch mit dem Monobook Skin so? Übrigens ich bin Student und habe nur einen einfachen Bildschirm und der ist wohl noch bescheidener als Deiner. Bringt Dich diese Information weiter? --Paddy 21:25, 3. Jun 2004 (CEST)
Schaust Du in Deiner Euphorie überhaupt noch hin? Ich spreche nicht über die townBox im generellen, sondern über das Layout des Aachen-Artikels im speziellen. Und das war in der von Dir bearbeiteten Version des Artikel nun mal aus dem Leim. Keichwa hat das inzwischen freundlicherweise in Ordnung gebracht. Wenn es unter Linux und unter Windows, in Umgebungen, die unterschiedlicher nicht sein können, nicht hin haut, dann kann das Problem ja wohl kaum bei mir allein liegen, sondern es stimmt grundsätzlich etwas nicht. Ich klebe einen Screenshot hier hin, damit Du siehst, was ich meine. --Mussklprozz 22:25, 3. Jun 2004 (CEST)
Ich habe kein Windows. Das kann ich mir nicht leisten. Ich habe nur Linux und Solaris (bei meiner Diplomarbeit an der Uni). Ich habe die Ursache nicht verstanden :-( Der screenshot hat das klarer gemacht :-) Das Problem sollte aber einem Entwickler erzählt werden. Dafür bin ich nicht zuständig. Das geht enweder an Wikipedia:Beobachtete Fehler, an sourceforge, im IRC #Mediawiki, an Gwicke,... Die townBox ist da. Deswegen möchte ich sie einsetzen. Ein wenig Verständnis trotzdem bitte. Die Version ist noch jung und die Liste der Bugs ist lang. Keichwa hat nichts behoben, da dieser Fehler bei einer anderen konstellation trotzdem auftauchen könnte. Aber erzähle es den Zuständigen, dann kann es gefixt werden. --Paddy 22:53, 3. Jun 2004 (CEST)

Nun, unter Linux ist es auch noch nicht des Eies Gelb. Schau mal, wie schmal die Textspalte am linken Rand unterhalb der townbox und der Bilder weiterläuft. --Mussklprozz 00:23, 4. Jun 2004 (CEST)

Hallo, nachdem ich unter Wikipedia:Formatvorlage Stadt/Abstimmung eine Seite für eine demokratische Abstimmung eingestellt habe, hat mich der Administrator Benutzer:Paddy gesperrt (Begründung: Vandalismus). Er war auch maßgeblich an der Designänderung beteiligt. Am 31. 5 hat er das neue Design erstellt (das es Vorgabe der Entwickler sei, ist eine Lüge). Natürlich ohne Abstimmung. Bitte tut Eure Meinung kund... 82.82.102.159 02:30, 4. Jun 2004 (CEST)

Hab die Beispiele jetzt auch an Wikipedia:Beobachtete Fehler gemeldet. Gute Nacht allerseits. --Mussklprozz 00:36, 4. Jun 2004 (CEST)

Gut damit kann ich etwas anfangen. Werde es weitermelden an die Zuständigen. Schlaf Gut ;-) --Paddy 01:00, 4. Jun 2004 (CEST)

Hier das wäre eine Lösung:

gwicke: why not aligning the images with |left| and closing the thing with a <br style="clear:left"/> ?
gwicke: then they wrap if the width isn't sufficient

Übrigens Wikipedia:Formatvorlage Stadt/Abstimmung mfg --Paddy 18:06, 4. Jun 2004 (CEST)

Townbox eingebaut

Mir gefiel der große weiße Raum oben im Artikel zwischen Inhaltverzeichnis und Basisdatenbox nicht so gut. Daher habe ich die alles im Townbox-Format untergebracht. Dies ist zwar durchaus eine umstrittene Gestaltungsform (siehe Wikipedia_Diskussion:Formatvorlage_Stadt), aber mir gefällt sie einfach besser. Zumindest Hannover und Münster (Westfalen) sind genau so formatiert. Die dortigen Diskussionen geben weitere Informationen, was bei dieser Formatvorlage zu beachten ist. Grüße, --[[Benutzer:Birger Fricke| Birger_Fricke ]] 21:49, 9. Nov 2004 (CET)

Mir gefällt die Townbox nicht. Gründe: Das Inhaltsverzeichnis ist nicht am gewohnten Platz, damit wird das Prinzip der Gleichmäßigkeit der Bedienung verletzt, also wird die Bedienung erschwert. Zudem muss man scrollen, um überhaupt zur Basisdatentabelle zu kommen, und nochmals scrollen, um diese komplett zu lesen. Anschliessend wieder zurück nach oben um den Text zu lesen. Das heisst auch hier werden höhere Hürden für den Leser geschaffen, um den Inhalt zu erfassen. Ich bin daher dafür die townbox rauszuschmeissen, egal ob man dann das andere Format nimmt oder gar keine Tabelle. Meiner Meinung nach ist gar keine Tabelle besser als diese. Was meint ihr? -- Dishayloo [ +] 20:43, 17. Feb 2005 (CET)
Die Townbox gehört schon lange verbannt. Wir haben eine gute Formatvorlage für Städte, die sollte man auch hier verwenden (sie war mal am Anfang verwendet worden). Aber einige Benutzer wollen nicht kapieren, dass die Artikel einheitlich aussehen sollten.
Einige Gründe gegen die alte Tabelle habe ich oben genannt. In der Townbox kann man übrigens durch einen Klick auf "Verbergen" das Inhaltsverzeichnis ausblenden und erreicht damit ohne Scrollen die Basisdaten. Anschließend muss man jedoch scrollen, um diese lange Tabelle vollständig zu lesen, aber das war auch bei der alten Version erforderlich. Unter [2] kann sich jeder nochmal ansehen, wie der Artikel früher aussah, ihn mit der aktuellen Version vergleichen und sich eine Meinung bilden.
Aber vielleicht sollten zukünftig Inhalt und Darstellung komplett trennen und uns sowohl von der alten Tabelle wie auch von der Townbox trennen. Schaut Euch mal den Quellcode von en:New York City an. Wenn ich es richtig sehe, sind dort die reinen Daten angegeben und das endgültige Aussehen der Basisdaten wird per Style Sheet festgelegt. So könnten: a) alle Artikel einheitlich aussehen und b) kann sich jeder seine private, vom Standard abweichende Darstellung aussuchen. Was meint ihr? Grüße, --Birger_Fricke 21:27, 17. Feb 2005 (CET)
Die NY-Box ist auch schick, aber mir geht es nicht um das Aussehen, sondern um die Nutzbarkeit. Die alte Tabelle, auf die Du verwiesen hast, enthält einfach zu viele Informationen, deshalb muss man scrollen, man sollte sich so manches Mal etwas beschränken für eine sinnvolle Tabelle. Eine technische Lösung, die dem Nutzer erlaubt das Aussehen individuell anzupassen ist grundsätzlich zu begrüssen, ebenso die Einheitlichkeit. Die Standardformatierung sollte dabei aber sinnvoll sein. -- Dishayloo [ +] 21:55, 17. Feb 2005 (CET)
Alle Informationen der alten Tabelle sind genau so in der neuen Townbox drin. Dies ist also kein Argument für oder gegen die Townbox, sondern gegen eine zu umfangreiche Darstellung der Basisdaten. Gerade habe ich eher zufällig die Vorlage:Infobox Deutsche Städte gefunden. Einige weniger wichtige Basisdaten sind dort (vorerst) nicht vorgesehen. Ich war also mal wieder mutig und habe diese Vorlage eingebaut. Insgesamt sieht man auch dieser Vorlage an, dass sie auf der Townbox basiert. Aber der Quellcode ist deutlich verständlicher. Meinungen? --Birger_Fricke 23:18, 18. Feb 2005 (CET)
Dasselbe Problem wie mit der Townbox: Das Inhaltsverzeichnis wird an der Seite eingebunden und man muss für die Daten vertikal scrollen, da Beschreibung und Wert jeweils untereinander und nicht nebeneinander stehen, wie in der normalen Box. Damit ist auch die Infobox wertlos und sogar nachteilig. -- Dishayloo [ +] 22:53, 23. Feb 2005 (CET)

Latein

Uli hat in seinem Demo-PDF den lateinischen Ursprungsnamen mit aquis granum angegeben, nicht mit Aquis grani, wie hier. Kann ein Lateiner das bitte klären? -- Dishayloo [ +] 21:14, 17. Feb 2005 (CET)

Es heißt entweder Aquis Granum oder Aquis Granni. Da scheint wohl nicht ganz sicher. siehe S.5 von hier-- Gruß Sir Gawain | Disk 20:55, 13. Apr 2005 (CEST)

erster Platz im Lexikon

Ich habe erneut den Halbsatz entfernt, dass Aachen auf den Zusatz Bad verzichtet, da es sonst nicht mehr ganz vorne in Lexika gelistet wird. Gibt es dafür eine stichhaltige Untermauerung? Sonst ist es doch nur eine Vermutung. Vor mir hat bereits Ezrimerchant den Satz entfernt. Ich bitte um einen Beleg für diese Vermutung, damit das drinbleiben kann. -- Dishayloo [ +] 18:14, 9. Mär 2005 (CET)

Ob es nun wirklich um den Lexikoneintrag geht, weiß ich nicht - aber ich habe schon häufiger gehört, dass Aachen auf das 'Bad' verzichtet, um ganz vorne auf alphabetisch sortierten Listen aufzutauchen. Falls das nicht stimmt, ist es zumindest eine verbreitete 'Urban Legend', die dann wiederum erwähnt werden sollte. :-) --Birger_Fricke 02:43, 11. Mär 2005 (CET)
Dem kann ich nur zustimmen ;-). Dass mit dem "Bad Aachen" hab ich auch schon ziemlich oft gehört... Haize 18:12, 11. Mär 2005 (CET)


ich habe bei kundgebungen zum verkauf des alten-klinikums-parks im letzten oder vorletzten jahr gehört, dass es zwei gründe gibt, warum auf "bad" im lexikon verzichtet wird:
  • der alphabetische grund
  • allgemein wird diskutiert, ob aachen sich überhaupt "bad" nennen darf, da bestimmte richtilinien bzgl. frischluft, grenzwerten in der luft usw. jahreszeitenabhängig nicht eingehalten werden (können).
dieser zweite grund ist bei den kundgebungen konkret angesprochen worden, weil durch den verkauf des parks und den geplanten bau eines versicherungsgebäudes auf diesem gelände der "frischluftzustand" von "bad" aachen noch schlimmer wird und aachen dann eventuell komplett auf "bad" verzichten müsste.
Leider muss ich zugeben, dass ich nicht mehr weiß, ob die argumentation von "profis" oder nur laien vorgetragen wurde, also ob diese info zuverlässig ist. SamusAran 14:23, 29. Sep 2005 (CEST)
der standort, an dem die luftwerte gemessen werden ist in aachen auch mehr als unglücklich gewählt. er befindet sich meines wissens nach direkt am elisenbrunnen, an dem pro stunde zwischen 100 und 250 busse (je nach uhrzeit) vorbeifahren. grundsätzlich ist es aber noch bad aachen.

Doppelter Artikel

Mir ist beim durchlesen aufgefallen, dass der Artikel irgendwie doppelt drin steht, also der Artikel an und für sich 2x hintereinander. Allerdings mit leicht abgewandelten Formen, so zum Beispiel die Auflistung der Städte in NRW doch nur einmal. Könnte das evtl nochmals jemand checken, evlt habe ich auch irgendeinen Sinn dahinter nicht kapiert. Ich denke es kommt einfach aufgrund einer Überarbeitung oder so zustande

Patrick

Sehenswürdigkeiten

Seid gegrüßt! Ich würde hier gerne einmal eine Diskussion zu der ellenlangen Liste (angeblicher) Aachener Sehenswürdigkeiten entfachen. Bisher dachte ich immer, als Sehenswürdigkeit würden solche "Objekte" bezeichnet, die quasi als "Publikumsmagnet" auf ortsfremde Personen wirken und sie so in die entsprechende Stadt "locken" würden (siehe auch Sehenswürdigkeit). Aber was sich hier in der Aachener Sehenswürdigkeiten-Liste so alles tummelt, entspricht dem so ganz und gar nicht. Als Öcher behaupte ich mal, dass man mindestens 1/3 der Liste getrost streichen kann. -- Gruß Sir Gawain | Disk 20:48, 13. Apr 2005 (CEST)

Mach einfach, der Artikel ist hinterher sicherlich besser :) Schöne Grüsse aus dem Südkreis AC, Ezrimerchant !?! 15:10, 16. Apr 2005 (CEST)
Ich hab mal einen Anfang gemacht, wobei ich auch einige Doppelte rausgenommen habe, die an anderer Stelle beschrieben werden, wie z.B. das Couven-Museum (wird unter "Museen" aufgeführt). --Alkuin 11:04, 18. Apr 2005 (CEST)
Ich hab' jetzt auch mal Hand angelegt. Allerdings sind einige Einträge derzeit nur auskommentiert. Die Punkte sagten mir auf Anhieb rein gar nichts, aber da ich nicht allwissend bin, hab' ich sie vorsichtshalber mal drin gelassen. Dabei handelt es sich um den hist. Bahndamm in Laurensberg und die Steilrampe von Ronheide. Außerdem derzeit aus anderen Gründen noch auskommentiert: Der Büchel (weil selbst nicht erwähnenswert, aber sich darin ein Hinweis auf den Bahkauv befindet), der Aachener Wald (imho ebensowenig erwähnenswert, darin aber ein Verweis auf die Pionierquelle) und das Karman-Auditorium (Ist das architektonisch was Besonderes?).
Außerdem habe ich die Parks und Grünanlagen in einen eigenen Abschnitt verfrachtet. Ähnliches schwebt mir auch für den Bahkauv vor. z.B. unter einer Überschrift "Aachener Sagen und Legenden". Da könnte man auch gleich die Wolfs-Sage um den Aachener Dom und die Geschichte mit dem Teufel auf dem Lousberg unterbringen. -- Sir Gawain | Disk 18:21, 18. Apr 2005 (CEST)
Sehr gut! M.E. sind der Bahndamm in Laurensberg und die Steilrampe von Ronheide nur für Eisenbahnhistoriker von Interesse. Ich habe außerdem das 2. Bild vom Marschiertor mal auskommentiert - damit die große Lücke im Artikel verschwindet. Die Idee mit den Sagen und Legenden finde ich gut. Die Lousbergsage steht übrigens schon beim Lousberg-Artikel, die Domsage ist noch nirgends aufgeführt. --Alkuin 08:50, 19. Apr 2005 (CEST)

Also es stand ja viel Müll in der Sehenswürdigkeitenliste (z.B. ist die größe Buchhandlung Deutschlands sicher interessant, aber nicht unbedingt eine Sehenswürdigkeit), aber bei anderen Sachen kann ich nicht verstehen, dass sie gestrichen wurden: z.B. die Frankenburg, die Marienburg (Ehrenmal), der römische Portikus, das Klinikum (das einer der wenigen Vertreter dieser abgeschlossenen Bauepoche darstellt und selbst von außereuropäischen Bauhistorikern und Touristen besucht wird), etc.

Ich habe das Gefühl, dass manche Leute genauso sinnlos wichtige Elemente streichen, wie andere unsinnige Elemente ergänzt haben. Aber das ist wohl das grundsätzliche Problem der Wikipedia: dass jeder seine Meinung was reingehört und was nicht, umsetzen kann und Veränderungen nicht auf Leute beschränkt sind, die Ahnung haben, was Sehenswürdigkeit ist was nicht (wie z.B. Bauhistoriker) und die natürlich auch keine Lust (und Zeit) haben immer wieder denselben Abschnitt zu verbessern. - TOM

Langer Artikel

Mh... wie wärs den Artikel mal in mehrere kleine aufzuteilen bzw. Teile des Artikels in Andere auszulagern. Das fänd ich vor allem bei der Geschichte angebracht, bei Kultur&Sehenswürdigkeiten und auch bei Verkehr/Infrastruktur. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte kanns ja immer noch im Hauptartikel geben. Was meint ihr dazu..?

Obiger Text stammt von Haize. An Haize: Du solltest in Zukunft deinen Text mit deinem Benutzernamen unterschreiben. Das geht ganz einfach, in dem du beim Bearbeiten --~~~~ (zwei Bindestriche und vier Tilden) eingibst. -- Martin 22:59, 18. Jun 2005 (CEST)

Nicht „kanns“ sondern „solls“. ;) In jedem Falle eine gute Idee. --Blaite 19:50, 18. Jun 2005 (CEST)
Ganz meine Meinung, wird bei vielen anderen Großstädten auch so gehandhabt. Man könnte, wie ich finde, auch den Teil Religion gut ausgliedern. Allerdings passt mir bis jetzt der Stil des Artikels noch nicht überall, denn er ist teilweise recht unpräzise und "unenzyklopädisch". Ich hoffe ihr versteht ungefähr, was ich meine ... -- Martin 22:59, 18. Jun 2005 (CEST)

Bei anderen Städten habe ich gesehen, dass des öfteren die Listen der Ehrenbürger und berühmten Töchter und Söhne der Stadt ausgelagert werden. Dies fände ich fürs Erste schöner als den hier eh spärlich vorhandenen Fließtext zu entfernen. -- HesseTom 15:23, 28. Okt 2005 (CEST)

Genau, die Listen mit Persönlichkeiten am Ende des Textes, sowie die Listen der Oberbürgermeister sollten auf jeden Fall ausgegliedert werden.
Wenn ich es mir recht überlege, kann man jede Hauptüberschrift (bis auf die Geographie) mit allem was dazugehört in eine Extraseite packen und sollte dann eine auf das Wesentliche gekürzte Version des Textes in diesem Hauptartikel anbieten. --eModul 05:28, 30. Okt 2005 (CET)

Meiner Meinung nach sollte das Inhaltsverzeichnis in einem langen Artikel für Ordnung sorgen. Die Listenartikel einzeln aufzuführen ist beim Lesen (für mich) eher hinderlich und belastet durch neue Anfragen auch die Datanbanek mehr. --Icwiener 14:33, 31. Okt 2005 (CET)

Generell widerspreche ich Dir da nicht. Ich bin aber auch der Meinung, das ein einziger Artikel nicht alles aufnehmen kann, was zu Aachen zu sagen ist. Deshalb gibt es ja auch noch Artikel über einzelne Stadtteile oder Sehenswürdigkeiten. Der Artikel ist also mehr so eine Art Übersicht, die alles zusammenfassen und dabei gut lesbar bleiben sollte. Die Frage ist nun, wo man die Grenze zieht.
Ich persönlich halte gerade diese Listen nicht für besonders informativ, wen interessiert schon wer in den 70er Jahren in Aachen Bürgermeister war. Gleiches gilt für Ehrenbürger, allenfalls Söhne und Töchter der Stadt sind für mich noch in Ansätzen interessant.
Mich würde interessieren, ob diese Diskussion irgendwo schon ausgiebig geführt wurde und zu welchem Schluss man letztendlich gekommen ist. Immerhin nutzten laut Kategorie:Liste (Personen) mehr als 30 Städte eine externe Liste für Ehrenbürger. Ähnlich sieht es für Bürgermeister und andere Persönlichkeiten aus. -- HesseTom 15:10, 31. Okt 2005 (CET)
Auch auf die Gefahr hin hier nur mit mir selbst zu diskutieren, noch ein paar Worte von mir: Meiner Meinung nach sollten die Listen zwar ausgelagert werden, besondere Personen können aber im Hauptartikel genannt werden, dann aber ausführlicher und nicht in Listenform.
  • Aus der Oberbürgermeisterliste wäre das sicherlich keiner, nur einer von ihnen hat überhaupt eine Wikipedia-Eintrag.
  • Bei den Ehrenbürgern finde ich so direkt auch keinen, da lasse ich aber mit mir reden.
  • Bei den berühmte Söhnen und Töchtern der Stadt ist das natürlich schwierig, schließlich sind sie alle bekannt... vielleicht könnte man das aber auf die beschränken, deren Wirken auch einen Einfluss auf Aachen hatte.
-- HesseTom 18:06, 31. Okt 2005 (CET)
Noch kurz zur Belastung der Datenbank: Sicherlich wird die Datenbank so stärker belastet. Andererseits verringert sich der Traffic, wenn nur die Information geladen werden, die man wirklich lesen will. Klar, Text spielt nicht wirklich eine Rolle, aber lange Texte haben meist auch viele Bilder. Dabei sollte auch an Modem-User gedacht werden, solch lange Artikel brauchen sicherlich eine kleine Ewigkeit um geladen zu werden, und das selbst wenn man nur eine Kleinigkeit wissen möchte. -- HesseTom 15:19, 31. Okt 2005 (CET)
Naja, da hat wohl jeder so seine Meinung zu und für jede wird es Pro und Contra geben. Ich würde mir auch manchmal so eine Art Richtlinienkatalog wünschen, in dem Vorschläge gemacht werden, wie man etwas zu behandeln hat. Wie man z.B. zitieren sollte, wie man Wörter in ihrem Sinn hervorhebt, etc. Da ich mich hier noch nciht so viel umgesehen habe, weiss ich nicht, ob es sowas gibt. Aber gut wäre es allemal.
Und noch ein Hinweis für Übersichtlichkeit: In dem Artikel Antti Hyvärinen ist ein nettes Feature angewandt. --Icwiener 19:17, 31. Okt 2005 (CET)

Wiki-Links

Ist euch schon aufgefallen, dass der Artikel immer blauer wird? Meine persönlichen Favoriten sind ja:

Selbst an sich korrekte Wiki-Links werden zig-Mal aufgeführt und somit versinnlost – siehe z. B. Abschnitt „wichtigere regionale Verbindungen“.

Zitat aus Wikipedia:Die Lust, blau zu machen:
Blau ist keine Farbe, sondern ein Zustand. Der Zustand vollkommener Beglückung. Wer träumt nicht davon, dass alles in der Welt erklärbar ist. Betätige dich als Hobbyphilosoph, finde die scharfsinnigsten Begriffsassoziationen und freue dich auf die wütenden Reaktionen der Ordnungsfanatiker, die meinen, zu viel Blau sei nervtötend und eine ästhetische Katastrophe. ;-)

Randbewohner 00:07, 24. Jul 2005 (CEST) (wie ironisch, dass mein Benutzername rot erscheint)


Begründung des Bausteins „Überarbeiten“

-- Martin 10:58, 8. Sep 2005 (CEST)

Hm, das Klinikum ist gewissermaßen schon eine Sehenswürdigkeit. Immerhin gilt es als ein besonderes Bespiel moderner Architektur (über Schönheit kann man trotzdem streiten :-). War nicht irgendwann zumindest in der Diskussion, es deshalb als Baudenkmal zu schützen? Ansonsten ist es immerhin das perfekte Beispiel dafür, wie Steuergelder mit Händen und Füßen zum Fenster rausgeworfen wurden, denn der Bau verschlang Unsummen mehr als ursprünglich geplant war. Ich meine mich zu erinnern, dass dies damals ein handfester Skandal war. Leider scheint auch der Artikel Klinikum Aachen in dieser Hinsicht einige Lücken aufzuweisen. Aber die M6 ist sicherlich keine Sehenswürdigkeit. Grüße, --Birger (Diskussion) 01:36, 9. Sep 2005 (CEST)
Der Begriff Sehenswürdigkeit ist natürlich in weiten Grenzen dehnbar. Aber auch das Klinikum ist definitiv keine Sehenswürdigkeit, jedenfalls nicht, wenn wir uns auf den Artikel Sehenswürdigkeit als Maßstab einigen können. Es gibt zwischen Bau- und Kulturdenkmal nun doch einen gewaltigen Unterschied, und in touristische Programme wird es jedenfalls nicht einbezogen. Aber Klinikum hin oder her – selbst wenn es unter Sehenswürdigkeiten stehenbleibt, ist dort immer noch genug aufgeführt, was da einfach nichts zu suchen hat. -- Martin 15:29, 9. Sep 2005 (CEST)
Dann schreib doch mal kurz, was alles raus soll. So kann an dieser Stelle kurz diskutiert werden, welcher Maßstab angelegt wird. Grüße, --Birger (Diskussion) 16:35, 9. Sep 2005 (CEST)
Ich habe einfach mal selbst Hand angelegt (Sei mutig!) und die Sehenswürdigkeiten gekürzt. Teile, die ich für eventuell diskussionswürdig halte, habe ich auskommentiert stehengelassen. Das Gleiche müsste noch bei den Großereignissen und an einigen anderen Stellen passieren. Was wir noch machen müssen: Listen in Text umwandeln und den Stil des gesamten Artikels um 3 m anheben. -- Martin 15:05, 11. Sep 2005 (CEST)
Man könnte auch mal die Links überarbeiten. z.B. hat da der Link zum Musikbunker nichts verloren, da könnte man jeden Club verlinken

bend-zeile

Werberische Zeile über den Bend!

stimmt, das war nicht normal. ich habe das mal gekuerzt.

in

Gruß --peter200 10:08, 22. Sep 2005 (CEST)

Großereignisse ausmisten

Hier mal meine Vorschläge fuer Ereignisse, die IMO nicht in der Liste enthalten sein sollten:

Man kann evtl. ein paar Einträge in anderen Bereich unterbringen, aber für mich sind das alles keine erwähnenswerten Großereignisse. -- Divbyzero 22:14, 13. Okt 2005 (CEST)

Ich stimme voll und ganz zu, die oben genannten Ereignisse sind sicherlich keine Großereignisse. Weg damit! -- HesseTom 11:26, 27. Okt 2005 (CEST)

Leider scheint sich keiner für die Großereignisse zu interessieren. Meiner Meinung nach sollten auch folgende Einträge entfernt werden:

Diese Ereignisse gibt es in fast jeder größeren Stadt, sind also kaum der Rede wert. Außerdem wäre die Liste nach wie vor noch um einiges länger als zum Beispiel die der Stadt Köln. Weiterhin vielleicht zu entfernen:

Falls hier keine Einwände kommen, werde ich die Kürzungen dann demnächst vornehmen. -- HesseTom 15:19, 28. Okt 2005 (CEST)

Nicht alle Ereignisse sind Großereignisse, doch irgendwie zeichnen die vielen Feste die Stadt Aachen aus. Die Lange Nacht der Museen findet bereits seit 2000 regelmäßig statt und findet eine Menge Anklang. Evtl. lassen sich ja manche Veranstaltungen zusammenfassen (z.B. Weinfest, Lust auf Jazz, Stadtfest, Kultursommer, ...). Der Kunsthandwerkermarkt ist mMn ziemlich groß und hat eine gewisse regionale Bedeutung.
Wie wichtig sind dagegen die Ostereiersuche oder die Trödelmärkte? Ob man den Öcher Bend nennen muss, weiß ich jetzt auch nicht. Schließlich hat jede Stadt ihren Jahrmarkt, oder? Die Skate-Nights sollte man kürzen und unter Sport nennen. --eModul 05:17, 30. Okt 2005 (CET)

Erste Ausmistung Großereignisse

So, ich habe jetzt mal zugeschlagen und die Großereignisse etwas ausgemistet. Eigentlich ist mir die List immer noch zu lang...

Die nicht mehr gelisteten Ereignisse habe ich auskommentiert und hinten angehängt, eventuell können einige noch gruppiert und ähnlich wie beim Punkt "Tag der offenen Tür" zusammengefasst werden. Vorstellbar wäre auch eine Auslagerung, in der dann alle Ereignisse gelistet werden können.

Die Sportevents Lousberglauf und Skatenights werde ich unter Sport wieder einfügen.

So, jetzt können wir weiter diskutieren. Welche Ereignisse gehören wieder rein und welche müssen noch raus?

-- HesseTom 03:03, 1. Nov 2005 (CET)

Veranstaltungskalender

Habe die Sätze über den Veranstaltungskalender gelöscht, da es in meinen Augen für eine Enzyklopädie nicht relevant ist. --nobikles 14:03, 22. Okt 2005 (CEST)

Revert & Erstes Bild

Ich habe die Änderungen im Layout des Artikels und vor allem der Tabelle mit den Stadtdaten wieder rückgängig gemacht (siehe Benutzer_Diskussion:Bsmuc64#Aachen). Dabei fiel mir aber auf, dass das erste Bild des Artikels wirklich sehr ungeschickt positioniert ist. Vielleicht findet dafür jemand eine Lösung, mir ist auf die Schnelle nichts gutes eingefallen -- HesseTom 10:30, 27. Okt 2005 (CEST)

Ich hab das Bild jetzt mal verschoben, Gründe: Es zerhackt den kurzen Einführungstext und verhindert den schnellen Zugriff auf das Inhaltsverzeichnis. -- HesseTom 09:49, 31. Okt 2005 (CET)