Heim

Peter Lund

Peter Lund (* 30. Dezember 1965 in Flensburg) ist ein deutscher Theaterautor und -regisseur.

Inhaltsverzeichnis

Vita

Nach seinem Abitur in Flensburg ging Peter Lund zum Studium der Architektur 1985 nach Berlin. Sein bereits in der Schulzeit gewachsenes Interesse am Theater begann sich hier allmählich zu professionalisieren. Neben diversen Praktika und Assistenzen begann er ab etwa 1987 mit der eigenen Theaterregie und dem Verfassen eigener Stücke. Nach Jahren als Gastregisseur und u. a. Drehbuchmitarbeit bei dem Filmregisseur Rudolf Thomé übernahm er von 1996–2004 die Künstlerische Leitung der Neuköllner Oper. Seit 2002 ist Peter Lund auch als Professor im Studiengang „Musical/Show“ an der Universität der Künste beschäftigt.

Schwerpunkte des künstlerischen Schaffens

Sowohl als Regisseur wie auch als Autor ist Peter Lund insbesondere dem Musiktheater zugetan. Insbesondere im Bereich des Musicals versucht er - seit 2000 insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Thomas Zaufke – dem durch Großproduktionen oft als gigantoman und anspruchslos verschrieenen Genre neues Leben einzuhauchen. Hierbei setzt er oft auf satirische Bearbeitungen von Märchen oder Kinderbüchern („Cinderella passt was nicht“, „Maja und Co.“),die Adaption zeitgenössischer Themen wie Terrorismus („Held Müller“) oder die Verlagerung der banalen Realität auf die sonst gerne weltfremde Musicalbühne („Babytalk“, „Erwin Kannes - Trost der Frauen“). Zu seinen erfolgreichsten Stücken zählt sein immer wieder aufgeführter Ausflug ins Kindertheater „Hexe Hillary geht in die Oper“.

Werke als Autor (Auswahl)

Hexen (1991), Musik: Danny Ashkenasi

No Sex (1993), Musik: Niclas Ramdohr

Hexe Hillary geht in die Oper (1998)

Das Wunder von Neukölln (1998), Musik: Wolfgang Böhmer

SommerNachtTraum (2000), Musik: Wolfgang Böhmer

Baby Talk (2000), Musik: Thomas Zaufke

Cinderella paßt was nicht (2000), Musik: Thomas Zaufke

Love Bite (2001), Musik: Wolfgang Böhmer

Elternabend (2003), Musik: Thomas Zaufke

Letterland aka „Erwin Kannes - Trost der Frauen“ (2005), Musik: Thomas Zaufke

Held Müller (2006), Musik: Thomas Zaufke

Maja & Co (2006)

Ugly Ducklings (2007), Musik: Thomas Zaufke

Kauf Dir ein Kind (2007), Musik: Thomas Zaufke

Personendaten
Lund, Peter
deutscher Theaterautor und -regisseur
30. Dezember 1965
Flensburg