Heim

Norbert Siegmann

Norbert Siegmann (* 20. Mai 1953) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

In der Fußball-Bundesliga hat Siegmann 209 Bundesligaspiele für VfB Stuttgart, Tennis Borussia Berlin und SV Werder Bremen bestritten. Dabei hat er 10 Tore erzielt. Seine letzte Station im Profifußball war Fortuna Köln, für die er zweimal in der 2. Bundesliga aufgelaufen ist.

Negativer Höhepunkt seine Karriere war der 14. August 1981. An diesem Tag wurde bei einem Foul von Siegmann im Spiel seines Clubs Werder Bremen gegen Arminia Bielefeld Ewald Lienen schwer verletzt. Lienen warf danach Siegmanns Trainer Otto Rehhagel vor, Siegmann aufgefordert zu haben, ihn absichtlich zu foulen. Lienen erlitt eine zirka fünfundzwanzig Zentimeter lange offene Fleischwunde am Oberschenkel, in der sogar die Muskelhülle zu sehen war. Die Fotos beherrschten noch Tage nach dem Spiel die Zeitungen. Siegmann musste 1986 seine Karriere verletzungsbedingt beenden. Er reiste um die Welt und besuchte dabei das Yoga-Zentrum Rishikesh. Der 54-Jährige ist heute bekennender Buddhist.

Personendaten
Siegmann, Norbert
deutscher Fußballspieler
20. Mai 1953