Heim

Diskussion:Sushi

Inhaltsverzeichnis

Tamago in der Nigiri-Aufzählung

Noriband ist nicht zwingend und auch nicht teil der Übersetzung.

Ausbildung

-Um ein Meister der Sushi-Zubereitung (itamae) zu werden, braucht es bis zu sieben Jahre.-

Genauso aussagekräftig wie: "Das Jura-Studium in Deutschland kann 10 Jahre betragen".

Makizushi

-Maki-Sushi ist das bekannteste Sushi im Westen-

Dazu würde ich gerne eine Quelle sehen. Ausserdem was ist mit dem Westen gemeint?


Zubereitung

Ich habe den Teil "Zubereitung" rausgenommen, da nur etwas über die Reiszubereitung drin stand. Insgesamt gehört aber wesentlich mehr dazu und außerdem funktioniert das Reisrezept so wie es da stand nie im Leben.

--otaku 18:27, 5. Mär 2004 (CET)

"saurer Reis"?

Heißt Sushi wirklich "saurer Reis"? Habe das nirgends bestätigt gefunden. Mit Sushi war zwar ursprünglich der Reis gemeint, aber ob man das so direkt übersetzten kann? --otaku 01:14, 18. Mär 2004 (CET)~

Übersetzung

Ist die Übersetzung "verabreichte Langlebigkeit" wirklich korrekt? Wie kann man es mit der Erklärung weiter unten mit sui=Sauer in Einklang bringen. Ist es am Ende einfach die Übersetzung der (evtl. chinesischen) Schriftzeichen, das wäre ja dann falsch, da diese Schriftzeichen lediglich Silben ausdrücken. --otaku 10:18, 7. Okt 2004 (CEST)

Die Übersetzung für 数の子 (鯑) fehlt und sollte, glaube ich, Heringsrogen sein. Auch die für 明太子 (めんたいこ) fehlt. Ich habe hier "salted cod roe spiced with red pepper" (新和英大辞典, 5th ed.). Allerdings scheint "cod" sowohl Kabeljau als auch Dorsch zu sein und Dorsch kollidiert dann mit たらこ (鱈子).


たらこ (鱈子) tarako ist ungewürzter Dorschrogen, während mentaiko 明太子 (めんたいこ) gesalzener und mit Chili-Pulver gewürzter Dorschrogen ist, der über Korea nach Fukuoka seinen Weg nach Japan fand.

Sushi auf Frauenkörper

Macht der Satz in einem Sushi Artikel Sinn? Ist das wirklich eine verbreitete Tradition in Japan? Ein Callgirl bestellen und von ihr irgendwas essen kann man sicher auch in Deutschland und trotzdem schreibt man's nicht zum Artikel Butterbrot dazu. --otaku 20:17, 29. Mär 2005 (CEST)

Meines Erachtens macht das wirklich keinen Sinn. Sicher hat Essen und Sex als sinnliches Erleben miteinander zu tun, aber wie Du schreibst, gilt das für alle Speisen. --Jackobli 19:30, 9. Apr 2005 (CEST)
Spitzenvergleich (wirklich). Maikel 22:47, 7. Jan. 2008 (CET)

Nori

Ich habe die näheren Erläuterungen zu Nori herausgenommen, da es einen eigenen Nori-Artikel gibt, der das besser und genauer beschreibt. Desweiteren sind Nori IMHO geröstete und keine getrockneten Seetangblätter. Zumindest steht es so auf den Nori-Packungen. --otaku 00:51, 23. Jul 2005 (CEST)

Sie werden sowohl getrocknet, als auch geröstet, haben meine Nachforschungen ergeben. [1].--Berlin-Jurist 08:28, 23. Jul 2005 (CEST)
Logischerweise wird Seetang vorher getrocknet. Wie will man denn sonst die naß-weiche Masse rösten?
Nori wird nur getrocknet, getrockneter und gerösteter Nori heisst YAKINORI, zumindestens in Japan.

Lesenswert-Diskussion

Sushi (jap. 寿司, seltener auch 鮨 oder 鮓) ist ein optisch ansprechend zubereitetes japanisches Gericht, das hauptsächlich aus kaltem Reis, überwiegend rohem Fisch und Nori (getrockneter und gerösteter Seetang) besteht.

Sushi-Robots & Snack und maschinelles Sushi

Ich darf daran erinnern, dass in Japan wesentlich weniger Vorbehalte gegenüber Maschinen und Robotern im Alltag bestehen als bei uns. Das hängt auch mit dem völlig anderen Natur-Kultur Verständnis der Japaner zusammen (siehe "Aibo"). Deshalb ist maschinell vor-gefertigtes Sushi in japanischen Augen auch nicht unbedingt minderwertiger sondern lediglich eine Möglichkeit unter anderen. Abgesehen von der Kostenfrage. -- 62.178.137.216 15:31, 20. Okt 2005 (CEST)

Neben der exclusiven Ausprägung ist Sushi mit einfacheren Zutaten heutzutage oft nur ein exotischer Imbiss. So wird auch in Japan zunehmend maschinell vorgefertiges Sushi angeboten, wie es ähnlich auch bei uns im Tiefkühlregal der Supermärkte zu finden ist.
Was der erste der beiden Sätze genau bedeuten soll ist mir nicht ganz klar. Den Änderungskommentar zu Hilfe nehmend vermute ich, dass der Autor sagen will, dass Sushi in Japan ein Allerweltsgericht ist.

Den zweiten Satz finde ich sehr undifferenziert. Wo wird maschinelles Sushi angeboten? In Restaurants, im Supermarkt? Überall. War ich in Tokyo nur in Restaurants in denen es keine Maschinen gab? Zufall? Bevor ich mir aber wieder vorwerfen lasse, dass meine Meinung irrelevant ist, stelle ich das hier mal zur Diskussion. --otaku 22:58, 20. Okt 2005 (CEST)

Wie ich schon dachte geht es dir weniger um konkrete Formulierung - die man ja abändern kann - sondern um die Sache an sich: Sushi der heilige Gral des Essens! "Irrelevant" war vielleicht etwas unpassend und zu heftig, allerdings solltest du etwas weniger vorschnell löschen. Zu allem anderen reicht als Erklärung das bereits gesagte und der gelöschte Link (Wenn man es eng sieht, war die Löschung wohl zu Recht, obwohl ich nicht annehme, dass sich daraufhin jemand eine Großküchen Sushi-Maschine gekauft hätte) -- 62.178.137.216 18:45, 21. Okt 2005 (CEST)
PS. Allerdings schrieb ich nicht, deine Meinung wäre irrelevant, sondern ob du es für falsch hältst. Wenn wir schon so überkorrekt sind. -- 62.178.137.216 18:48, 21. Okt 2005 (CEST)
  • Ich habe den Eintrag deshalb gelöscht, weil er IMHO zu wenig differenziert und zudem mit typo versehen war. Ich halte den Eintrag so, wie er jetzt dasteht immernoch für zu undifferenziert und finde, dass eine zu undiffernzierte Aussage so aufgefasst werden kann, dass es letztendlich doch wieder einfach nur falsch ist. Warum formulierst Du es nicht gleich so, wie Du es auf der Diskussionsseite erläuterst? Damit wär's zumindest etwas besser. Niemand behauptet hier, und schon gar nich ich, dass Sushi ein "heiliger Gral sei". Aber der Satz, so wie er im Moment dasteht, erweckt den Eindruck, als würde das handgemachte Sushi mehr und mehr von Maschinen verdrängt. Dass Supermarktsushi von Hand hergestellt wird, glaubt doch eh kein Mensch. Nichtsdestotrotz werden die Sushi im Restaurant und beim Sushi-Takeaway i.d.R. noch händisch zubereitet.
  • Bei Links sehe ich das eng, genauso wie Wikipedia es auch in ihren Regeln zum Verlinken vorschlägt. Werbelink ist Werbelink, ob darafhin jemand was kauft oder nicht.
  • Wenn ich etwas für falsch halte, dann ist es nunmal meine Meinung. Wenigstens schreibe ich nicht Aussagen hin wie "Das ist Fakt". Sowas kann man sich sparen, das funktioniert nämlich in beide Richtungen.
Das kann man (ich) sich leider nicht sparen, da du alle Ansätze diesen Aspekt in den Artikel einzuarbeiten abgelehnt hast (Anfangs wars mir ja eben bloß den Link wert)! Wenn dir die Aussagen in der Diskussion als passend erscheinen, darfst du sie natürlich entsprechend einarbeiten. -- 62.178.137.216 14:47, 24. Okt 2005 (CEST)
Das ist falsch. Wenn aber ein Absatz eingetragen wird, der in meinen Augen teilweise unverständlich und teilweise falsch ist, dann nehm ich ihn selbstverständlich wieder raus. Nicht zuletzt, weil der Artikel auf der Seite der lesenswerten Artikel gelistet ist. Desweiteren finde ich den Absatz so wie er jetzt formuliert ist auch wieder problematisch. In bin nicht der Meinung, dass man Sushi generell als günstigen Imbiss bekommt. In Japan ist das so. In Deutschland z.B. ist es nicht üblich. Vielleicht mag es in einigen Städten auch günstige Sushi angebote geben, i.d.R. ist Sushi in D aber immer ein recht hochpreisiges Vergnügen. --otaku 18:55, 25. Okt 2005 (CEST)
Soll ich dir als Beleg Billig-Sushi aus dem örtlichen Supermarkt schicken, wahlweise frisch oder als Tiefkühlprodukt? -- 62.178.137.216 17:06, 4. Nov 2005 (CET)

Wurmabtötung bei -200°C

Leider finde ich keine Quelle, womit genau die Würmer(eier) wie im Artikel beschrieben abgetötet werden, aber -200°C erscheint mir etwas übertrieben. Das würde nämlich bedeuten, dass der Fisch entweder in flüssigen Wasserstoff oder flüssiges Helium gegeben werden müsste... das erste ist zu gefährlich, das zweite zu teuer. Ich schätze mal die nehmen flüssigen Stickstoff und der siedet bei -196°C (bzw. -195,8°C). Also: hat jemand eine Quelle für die Tieftemperaturbehandlung? --tantalus222 10:26, 23. Dez 2005 (CET)

Schaut mal hier vorbei! "Die Parasiten können jedoch mit Kälte (Tiefkühlen bei -20 °C während 7 Tagen oder 15 Stunden bei -35 °C) oder mit Hitze (Kochen) abgetötet werden." (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 85.125.220.83 (Diskussion • Beiträge) Gedeon talk²me 01:25, 17. Feb 2006 (CET))

Diese Information stammt anscheinend von Mitteilung von der schweizer Behörde, allerdings bin ich der Meinung, dass der Originaltext nicht mehr im Netz zu finden ist. Ich finde diese Quelle deswegen ungeeinget.

Ich schlage vor, die Angaben von der entsprechenden EU-Richtlinie bzw. deutscher Fisch-Hygiene Verordnung zu verwenden. Die EU-Richtlinie ist die 91/493/EWG (auf z.B. http://eur-lex.europa.eu zu finden). Im Anhang im Kapitel IV, Unterpunkt "Vorschriften bezueglich Parasiten" steht "2. Die unter Nummer 3 aufgeführten Fische und Fischerzeugnisse, die naturbelassen verzehrt werden sollen, müssen ferner über einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden einer Gefrierbehandlung bei einer Kerntemperatur von -20 oC oder weniger unterzogen werden. Diese Gefrierbehandlung ist auf das rohe Ausgangserzeugnis oder das Enderzeugnis anzuwenden." Dieses gilt, unter anderem, (nach Nummer 3) für "a) Fisch, der roh oder - wie Junghering (Matjes) - quasi roh verzehrt wird; ..."

In der deutschen Fisch-Hygiene Verordnung (abrufbar bei z.B. http://www.chemlin.de/shop/download/Fischhhygiene-Verordnung.pdf) ist die Sache ähnlich geregelt. Unter §16 Verkehrverbote, (1) "Als Lebenmittel dürfen nicht in den Verkeht gebracht werden:" 4. d. "bestimmungsgemäßt roh zu verzehrende Fischereierzeugnisse, ausgenommen Süßwassertiere, die nicht einem Behandlungsverfahren nach Anlage 1 Kapitel 5 Nr. 5 unterzogen worden sind,...". Der erste Punkt des erwähnten Textes lautet "Behandeln durch Tiefgefrieren Ein Verfahren, bei dem Lebensmittel innerhalb von 12 Stunden auf eine Kerntemperatur von mindestens -20 Grad C tiefgefroren werden; die Lebensmittel sind so zu lagern, dass diese Temperatur für mindestens 24 Stunden eingehalten wird." --HPeugeot

Iod oder Jod?

Die meisten Leser werden nur Jod kennen. Oder hat schon mal jemand irgendwo Iodsalz gesehen? Ich frage mal nach bevor ich einen Revert mache. --Gedeon 05:43, 27. Dez 2005 (CET)

Die Frage soll bestimmt lauten: "Iod oder Jod?". Ich stimme dem Benutzer Gedeon zu. Die Schreibweise "Iodsalz" ist zumindest sehr unüblich. Deswegen habe ich zu dem Artikel Iod einen neuen Diskussionsbeitrag geschrieben. Scheinbar gibt es aber Benutzer, die sich einer sachlichen Diskussion verschließen. Ich lade jeden dazu ein, sich die bestehenden Diskussionbeiträge anzuschauen und seine eigene Meinung zu äußern. Viele Meinungen wären eine gute Grundlage für die Entscheidung, ob es "Iod" oder "Jod" heißen soll. (Klaus, 06:24, 4. März 2006 (CET))
Richtig, ich meinte natürlich Iod und nicht Ion.--Gedeon talk²me 17:20, 4. Mär 2006 (CET)

Aussprache

Weiß jemand wie es mit der Aussprache des Begriffs 'Sushi' aussieht? Die Frage kam bei uns letztens beim Sushi-Essen im Restaurant auf. Varianten waren unter anderem das 'normal' gesprochen mit kurzen Vokalen aber halt auch mit lang gesprochenen oder irgendwie gemischt. Am häufigsten hört man natürlich die kurz gesprochene Form, wobei das ja nicht zwangsläufig richtig sein muss, wie es schließlich bei viele japanischen Begriffen der Fall ist. --DerViki 21:27, 5. Feb 2006 (CET)

Wenn ein Japaner Sushi ausspricht, dann klingt es für mich wie "Suschi", kurze Vokale, Betonung auf der ersten Silbe. --otaku 18:18, 6. Feb 2006 (CET)

Sushi & Zushi

Wenn ein zweiter Begriff hinzutritt, z.B. Nigiri-Zushi schreibt man nicht mehr "sushi", sondern "zushi".--Gedeon talk²me 08:00, 1. Mär 2006 (CET)

Das steht in der Tat so im folgenden Artikel: http://www.unikosmos.de/artikel114.htm und ist in dieser Verwendung im Web auch zu finden, obgleich die alleinige Schreibweise Sushi mir immer noch verbreiteter erscheint. Kommentare anderer Benutzer, insbesondere zur Schreibweise in unserem Artikel, der über diese blosse abstrakte Erklärung hinausgeht?--Berlin-Jurist 09:00, 1. Mär 2006 (CET)
Es ist im Japanischen häufig so, daß bei Kombinationen die Aussprache (und daher auch die unterschiedliche Schreibweise) des ersten Vokals gegenüber dem Einzelwort modifiziert wird: weich->hart, stimmlos->stimmhaft wie eben hier "s" zu "z". Im Japanischen fügt man zum Kana す (su) zwei Striche dazu und daraus wird dann eben ず (zu), wobei eben hier "z" gewählt wurde um den stimmhaften s-Laut anzudeuten (macht vermutlich mehr Sinn für die Englisch-Muttersprachler). Das Wikibuch zur Japanischen Sprache z.B. (http://de.wikibooks.org/wiki/Japanisch") gibt ein paar Erklärungen dazu.
Ebenso wir dane und tane!かいてんすし
Ihr habt recht, die japanische WP schreibt かいてんずし. Ich werde meinen Eingriff revertieren. --DL5MDA

Bildergalerie

Wie findet ihr die Bildergalerie? Mich stört sie etwas. Sollten für Bilder nicht die gleichen Regeln gelten, wie für Weblinks: "nur das Beste". Was nützen diverse Bilder z.B. von Futomaki. Ein gutes Referenzbild reicht aus. Was meint ihr dazu? --otaku 17:41, 9. Mär 2006 (CET)

Mich persönlich stören die Bilder nicht, ich fände es aber besser wenn mehr verschiedene Bilder vorhanden sind. Leider existieren z.Z. nicht mehr Bilder zum Thema Sushi in den verschiedene Wikipedias deshalb stören mich auch die Bilder mit ähnlichen Motiven nicht. Wenn es möglich ist sollte es von verschiedenen Sushis jeweils ein Bild geben und dann hier diskutiert werden welche Version im Artikel bleibt und welche nicht. Solange es noch nicht so viele Bilder gibt habe ich mit der jetzigen Version keine Probleme. Ich hoffe das mit der Zeit mehr Bilder dazu kommen. Also wenn jemand professionelle Bilder von Sushis machen kann sollte er diese machen. Sushi ist nun mal auch ein optisch ansprechendes Gericht wo die Präsentation viel ausmacht.--Gedeon talk²me 21:16, 9. Mär 2006 (CET)

Zutaten: Wasabi im Restaurant

Im Artikel steht im Abschnitt "Zutaten" folgender Satz zu Wasabi: "Ob und wie Wasabi vom Gast hinzugegeben wird, hängt sehr stark von der Exklusivität des Restaurants ab. Während in gewöhnlichen Sushi Bars der Wasabi vom Gast sowohl direkt auf die Sushi aufgetragen, als auch vom Gast aufgelöst in der Sojasauce verwendet wird, so ist dieses Verhalten in qualitativ hochwertigeren Restaurants nicht angemessen." Hier wäre es schön, wenn jemand beschreiben könnte, wie der Wasabi denn in "außergewöhnlichen" Sushi-Bars serviert wird bzw. was hier das angemessene Verhalten ist. -- Stefan 14:05, 12. Dez. 2006 (CET)

Bildwarnung

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

-- DuesenBot 20:15, 2. Sep 2006 (CEST)

Bildwarnung

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

-- DuesenBot 07:24, 9. Mär. 2007 (CET)

Bildergalerie 2

Ich möchte die Bildergaleriediskussion nochmal aufgreifen. Inzwischen handelte es sich nicht nur um eine, sondern um drei Galerien. Wikipedie ist nicht Commons und auch nach [[2]] sollte ein Link auf Commons gesetzt werden und Galerien mit mehr als 4 Bildern nur in Ausnahmefällen eingefügt werden. IMHO sollten die besten und Bilder an den richtigen Stellen im Fließtext eingebunden werden und gut ist. --otaku 12:24, 9. Mär. 2007 (CET)

Es kann ja wohl nicht sein das hier alle Galerien raus genommen werden. Unter den Bildern wurden Informationen über die Bilder angezeigt die in Commons nicht zu finden sind. Sushi hat auch was mit dem anrichten der Sushis zu tun. Es kommt also nicht nur auf den Geschmack an. Warum wird hier so einen Löschung von nur einem Benutzer entschieden? --80.138.73.183 18:27, 9. Mär. 2007 (CET)
Ich unterstütze die Entfernung. Bilder sollen den Text illustrieren und nicht ersetzen. Die Galerien stören den Lesefluss (ebenso wie die Listen der Arten und der Küchengeräte) und geben keinerlei zusätzlichen Nutzen, der Artikel sollte nicht zur Sushi-Bar-Menükarte verkommen. --Lyzzy 20:36, 9. Mär. 2007 (CET)
Also ich finde um das Niveau der deutschsprachigen Wikipedia halten zu können, sollte man alle Zusatzinformationen löschen und durch den Text "Sushi ist ein Gericht aus Japan" ersetzen. Alles andere behindert den Lesefluss und der Leser kann dann direkt erkennen das die Wikipedia nur Informationen enthält die über eine Begriffserklärung nicht raus gehen. Wer weitere Informationen sucht soll doch das Internet nutzen. Wer braucht schon Wikipedia? Ich nicht mehr! Bye! --80.138.73.183 21:20, 9. Mär. 2007 (CET)
Bye --otaku 21:26, 9. Mär. 2007 (CET)
Gut gemacht Otaku! Wieder ein Benutzer der vergrault wurde! Ich fand die Galerien auch sinnvoll und nicht störend. Wenn man sich die englische Wikipedia ansieht bestehen dort keine Probleme mit Galerien im Text, dazu gibt es nämlich die <gallery> Funktion. Das hier willkürlich die Arbeit von anderen Benutzern zerstört wird ist ja nichts neues, egal ob im Artikel löschen oder direkt einen LA stellen. Mal sehen wie lange das noch gut geht? --80.138.82.134 06:55, 11. Mär. 2007 (CET) (leider kann man Kritik in der de:WP nur noch als IP schreiben, da habe ich schlechte Erfahrung gemacht!)
Den Schuh zieh' ich mir gerne an. Ich habe ja mehrmals versucht, das Thema Bilderaglerien hier zu diskutieren, aber geäußert hat sich so gut wie niemand. Dagegen wurde einfach Bilder, IMHO wahllos, reingestellt. Es ist anscheinend auch Wikipedia-Konsens, wie Bildergalereien einzusetzen ist, würde es sonst auf der offiziellen Hilfeseite stehen? Warum regen die, die sich daran stören keine allgemeine Diskussion an? --otaku 11:34, 11. Mär. 2007 (CET) (ich habe kein Problem meine Meinung zu unterschreiben)

Nachdem selbst der "tolle" Melzer in seiner Sendung Sushi machen lässt wollte ich nach längerer Zeit noch mal in der Wikipedia danach suchen und... - was ist den mit diesem Artikel passiert? Letztes Jahr waren noch viel mehr Bilder zu sehen und der Leser konnte sich so "ein Bild" von der Sushizubereitung, den Küchengeräten die dafür benötigt werden und der Präsentation machen. Was soll das jetzt für ein Artikel sein? So eine Textwurst soll "Lesenswert" sein? Das ich nicht lache! Normalerweise sollte man davon ausgehen das sich ein Artikel nach einiger Zeit stark verbessert hat und nicht viele Informationen (und dazu zähle ich auch Bilder) wieder entfernt worden sind. Es geht hier doch nicht nur um das Thema Sushi in Textform. Was soll das heißen hier wurde über die Bildergalerien diskutiert, mit wem? Welches Ziel hatten diese Diskussionen, löschen der Galerien weil es die Bilder auch auf Commons gibt weil zwei Benutzer das wünschen? Was ist das für eine Logik, was hat das dem Artikel gebracht? Ich weiß jetzt kommen wieder die Paragrafenreiter Argumente wie "nur 5 Links pro Artikel" und "nur 4 Bilder pro Galerie" und "nur 1 Galerie pro Artikel". Sorry, aber das trifft doch nicht auf jeden Artikel in gleichem Maß zu. Solche §§Erbsenzähler$$-Benutzer die alles reglementieren wollen sollten doch lieber eine Parzelle im Kleingarten pflegen anstellen in der Wikipedia "rumzumurksen" und die Arbeit anderer Benutzer durch ihre kleinbürgerlichen Aktionen zu vergraulen. Der Artikel ist in dieser Form auf gar keinen Fall mehr Lesenswert und sollte wieder in die alte Form zurück versetzt werden oder der Lesenswert Status entzogen werden. --87.189.98.118 03:32, 22. Sep. 2007 (CEST) (PS: ich habe auch damit ein Problem hier Kritik als angemeldeter Benutzer zu äußern da das nur zu Nachteilen in der Wikipedia führen kann. Einigen Benutzern wurde schon nach "spioniert" und dann LAs auf ihre Artikel gestellt. Auch wenn solche LAs meist nicht durch kommen hat niemand Interesse hier einen Kleinkrieg zu führen!)

"Was soll das heißen hier wurde über die Bildergalerien diskutiert, mit wem?"
Mit allen, die sich konstruktiv an der Diskussion beteiligt haben. Mit wem denn sonst? --otaku 10:27, 22. Sep. 2007 (CEST)
Vielleicht hättest du dich um den Artikel kümmern sollen, wenn dir soviel daran liegt. --GiordanoBruno 14:58, 22. Sep. 2007 (CEST)

Überarbeitung?

Nach der erfolgreichen Lesenswert-Kandidatur 2005 ist der Artikel zwar häufig bearbeitet worden, hat aber nur wenig an Substanz gewonnen. Dieser Artikel genügt den heutigen Maßstäben für lesenswerte Artikel leider nicht mehr. Was besonders unangenehm auffällt, ist die Verwendung der Listen, das Fehlen von zitierfähigen Quellen, und die Abwesenheit einer vernünftigen Zubereitungsbeschreibung. Allein über das Reiskochen, säuern und abkühlen lässt sich stundenlang diskutieren. Davon wird dem Leser aber nichts nahegebracht. Ich kann versuchen, einen Abschnitt zur Zubereitung hinzuzufügen, so wie es mir einmal gezeigt wurde. Kann jemand mit "ordentlicher" Literatur dienen und im Artikel unterbringen? Damit meine ich nicht eins der hippen Kochbücher, sondern etwas, was auch die kulturellen Gesichtspunkte beleuchtet. --Lyzzy 17:40, 11. Mär. 2007 (CET)

Du hast Recht. Der Artikel sollte überarbeitet werden, bevor er am Ende noch von der Lesenswert-Liste gestrichen wird. --otaku 00:28, 12. Mär. 2007 (CET)
Beim jetzigen Zustand des Artikels sollte man überlegen ob der Lesenswert-Status noch gegeben ist. --80.138.119.204 01:40, 12. Mär. 2007 (CET)
Ich bin auch der Meinung, dass man noch viel verbessern könnte. Ich habe den Artikel etwas verschlankt, vieles war doppelt, einiges war erklärt, obwohl die Begriffe schon verlinkt waren - da kommt kein Lesefluss auf, wer die Begriffe nicht kennt, der kann doch den Link aufrufen - Tab-View im Browser macht's möglich. Außerdem hat holländischer Matjes nicht wirklich was im Sushi-Artikel verloren. Beim "Zubereiten" wäre ich vorsichtig, eigenheiten sind IMHO erwähnenswert, aber das ganze soll auf jeden Fall kein Kochbuch werden. Hat jemand eine gute Idee, was man mit den "Zutaten" machen könnte? Mir gefällt nicht, dass z. B. bei "Nori" erklärt wird, was das ist, wo es doch einen Artikel dazu gibt, der verlinkt ist. --GiordanoBruno 16:25, 20. Apr. 2007 (CEST)

Umstrukturierung

Ich schlage vor, das Kapitel 'Zubereitung' hinter das Kapitel 'Zutaten' zu verschieben. Es macht meiner Ansicht nach keinen Sinn, die Zubereitung zu erklären, ohne vorher die benötigten Zutaten aufzuzählen und zu erläutern. Außerdem sollten 'Zubereitung' und 'Verzehr' getrennt werden, weil sie wenig miteinander zu tun haben. Ich schlage dieses vor, weil ich den Artikel ergänzen möchte, aber bei der momentanen Gliederung nur mäßig motiviert bin. Für Meinungen anderer Benutzer wäre ich sehr dankbar. --Klaus2569 02:37, 28. Mär. 2007 (CEST)

Mengenverhältnis

"Mit einem handtellergroßen Stück Konbu quillt der Reis etwa eine halbe Stunde lang in kaltem Wasser,..." Ein handtellergroßes stück Konbu - aber auf wie viel Reis? Einen Kochtopf voll? Eine Tasse? Einen Industriekochtopf? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 88.73.240.92 (Diskussion • Beiträge) --Lyzzy 20:24, 28. Mär. 2007 (CEST))

Stimmt. Ich habe die Größenangabe ganz entfernt. --Lyzzy 20:24, 28. Mär. 2007 (CEST)


Jasmintee

Der aus China stammende Jasmintee würde in Japan nie zum Sushi gereicht werden, auch da dieser blumige Geschmack den des Sushis stört. Ist in Deutschland eher ein Marker für zweitklassige Sushi-Restaurants ohne Verständnis für die Esskultur Japans.

Problem mit Weblinks

Wo ist das Problem mit dem Link http://www.sushi-guide.net der immer wieder von otaku entfernt wird? --Gedeon 22:29, 12. Dez 2005 (CET)

Welches Problem gibt es mit dem Verlinken der Seite von sushi-guide.net? Die Seite ist nicht-kommerziell und wenn die nicht zum Thema passt - was passt dann? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 172.174.139.85 (Diskussion • Beiträge) --Baumfreund-FFM 14:39, 29. Mai 2007 (CEST))

Im Artikel wird explizit darauf hingewiesen, dass Sushi im Ursprungsland Japan außer Haus gegessen wird, dies also mithin die originale Konsumweise ist. Mir ist nicht schlüssig, was nach WP:WEB gegen die Aufnahme eines Restaurantverzeichnisses in die Weblinks spricht?--Baumfreund-FFM 14:39, 29. Mai 2007 (CEST)

dagegen spricht unser Leitbild, das weblinks zusätzliche lex. Information zum Artikelgegenstand enthalten sollen. Wir verlinken in Automobil auch keine liste mit Autoverkäufern - Leser eines lex. Artikels erwarten lexikalische Information - was in Einzelfällen nützlich aussehen mag ist manchmal eben kein brauchbarer link. --LKD 14:44, 29. Mai 2007 (CEST)
siehe auch Benutzer Diskussion:172.174.139.85. Die enzyklopädische Relevanz einer Restaurantdatenbank ist nicht so ohne weiteres ersichtlich, auf die Möglichkeit eines Deeplinks wurde der Einsteller bereits hingwiesen. --Krawi Disk Bew. 14:45, 29. Mai 2007 (CEST)
Verstanden, danke für die schnelle Antwort.--Baumfreund-FFM 14:52, 29. Mai 2007 (CEST)
Ich zweifle auch etwas an der Aktualität und Richtigkeit des Verzeichnisses. Konnte es aber nur für 2 Städte überprüfen. --otaku 14:57, 29. Mai 2007 (CEST)

die lexikalischen informationen sollen in dem wikipedia-eintrag enthalten sein. die weiterführenden links dürfen durchaus weiter in die tiefe des themas gehen, ohne dass zwingend lex. informationen dabei sein müssen. wer sich nur über den lex. inhalt informieren möchte, braucht den link nicht anzuklicken - allen anderen sollte es selbst überlassen sein, ob sie die weiterführenden seiten anschauen möchten oder nicht. ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand an dem link stören wird. auf dem wiki-eintrag über kaufhof ist ja auch ein link zu der webseite von kaufhof und das obwohl diese seite kommerziell ist. dennoch ist dieser link sinnvoll. wenn man die qualität von wikipedia halten will, geht das nicht immer stur nach schema x. man darf ruhig auch einfach gucken was die leute interessieren könnte. bestimmt will der ein oder andere, der sich über sushi beliest, auch sushi essen gehen und das geschieht in der regel eben in einem restaurant. der name sushi guide ist selbsterklärend - man weiß was einen erwartet bevor man die seite anklickt. dass die seite über den link von wikipedia zusätzlich mehrere hundert besucher in zwei wochen hatte, beweist, dass der link für auch für viele wikipedia-nutzer interessant ist. es ist schade, dass hier derart ignoranten selbsternannten wächtern adminrechte eingeräumt werden, die benutzer sogar für diskussion sperren. links nicht zulassen ist eine sache, einem das maul verbieten ist nicht fair. aber ok so ist das leben ;-)

@ otaku: glaubst du in deinem telefonbuch sind alle einträge noch gültig? den besuchern der seite ist völlig klar, dass vereinzelt restaurants eingetragen wurden, die bereits geschlossen haben. da viele restaurants eben so schnell schließen wie sie aufgemacht haben, lässt sich das bei einem adressverzeichnis leider nie ausschließen. die angaben werden täglich von restaurantbesuchern aus der ganzen brd aktualisiert und die fehlerquote ist gering. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 172.173.75.48 (Diskussion • Beiträge) --Baumfreund-FFM 19:39, 29. Mai 2007 (CEST))

bei ignoranten selbsternannten wächtern adminrechte eingeräumt werden hab ich aufgehört, diese Kleinschreiberei zu lesen. en:Wikipedia:Grief ! --LKD 16:51, 29. Mai 2007 (CEST)
ACK --otaku 17:27, 29. Mai 2007 (CEST)
Leider muss auch ich hier ein FULL ACK loswerden. Inhaltlich hätte ich den link nützlich gefunden, aber dieser Stil ... ohne Worte.--Baumfreund-FFM 19:39, 29. Mai 2007 (CEST)
Nur um aus meiner Sicht die Diskussion endgültig abzuschließen. Der link ist grundsätzlich nützlich, hat aber keine direkten Themenbezug und gehört daher tatsächlich nicht hierher.--Baumfreund-FFM 08:59, 2. Jun. 2007 (CEST)
Mir ist es unverständlich wieso der link gelöscht wurde, prima Qualität, nützlich und passt voll zum Thema. Wikipedia sollte nicht "von Experten für Experten" sondern "von Experten für Laien" sein! Maikel 22:36, 7. Jan. 2008 (CET)

Bildwarnung

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

-- DuesenBot 00:38, 5. Jul. 2007 (CEST)

Erkalteter Reis

Erkalteter Reis kann nicht zu Sushi verarbeitet werden, da er zu hart ist und seine Geschmeidigkeit verliert. Der Sushi-Reis wird Handwarm (also um 37°C) verarbeitet. Deshalb wird er auch nach dem Mischen in einem isolierten Behälter gelagert.

Das scheint mir plausibel zu sein. Meinungen?--Berlin-Jurist 23:53, 8. Okt. 2007 (CEST)
Halte ich für falsch. Begründung:
1. Habe ich bis jetzt in keinem Sushi-Kochbuch, weder online noch offline gesehen
2. Sushi wird im guten Restaurant "just in time" hergestellt. D.h. der Kunde bekommt das bestellte Sushi sofort nach der Zubereitung serviert. Wäre der Reis handwarm, so würde der Gast auch Sushi mit handwarmen Reis verzehren. Sushi wird aber immer und ausschließlich mit kaltem Reis serviert und verzehrt.
3. Sushi-Reis wird nach der Zubereitung traditionell nicht in einer isolierten Schüssel, sondern in einer Holzschüssel (manchmal liest man sogar Zedernholzschale) aufbewahrt.
4. Die Aussage, dass erkalteter Reis zu hart für die Verarbeitung wäre, kann ich aus persönlicher Erfahrung nicht nachvollziehen.
--otaku 19:09, 19. Okt. 2007 (CEST)

Prinzipiell ist die Aussage "Erkalteter Reis kann nicht zu Sushi verarbeitet werden" richtig, aber für den falschen Zeitpunkt interpretiert worden. Wenn der Reis frisch aus dem Kochtopf kommt, wird der erst mal auf Handwarm abgekühlt und zu diesem Zeitpunkt mit den notwendigen Zutaten (Sushi-Zu) gleichmässig verrührt. Die Zubereitung der unterschiedlichen Sushiformen wird erst mit dem kalten Reis ausgeführt. Mike-Ao

Suschi?

Sollte es auf Deutsch nicht richtig "Suschi" (oder "Zuschi") heißen, insofern als "sh" die unreflektierte Übernahme der englischen Schreibweise darstellt? (PS: ich habe nicht vor das Lemma zu ändern, sondern frage prinzipiell). Maikel 22:27, 7. Jan. 2008 (CET)

Sushi ist richtig, der Duden ist da sehr eindeutig. Die Stichwörter "Zushi" und Suschi werden von der Stichwortsuche nicht gefunde, Sushi schon. --GiordanoBruno 00:37, 8. Jan. 2008 (CET)

Lesenswert-Abwahl März 2007

Mag 2005 lesenswert gewesen sein, entspricht aber nicht mehr dem heutigen Standard. Schlecht strukturiert, pov, viel unbelegtes. Contra --81.173.227.22 14:00, 14. Mär. 2008 (CET)

Abwartend, mit Tendenz zum Pro: Es gibt zwar ein paar eher umgangssprachliche oder wertende Ausdrücke („optisch ansprechend“), aber das rechtfertigt meiner Einschätzung nach alleine noch keine Abwahl. Die Struktur müsste man problemlos korrigieren können, störend sind besonders die Listen mitten im Artikel. Quellen sind tatsächlich wenig drin, aber vielelicht ist das ja auch schon durch die Literatur abgedeckt. -- Jonathan Haas 01:29, 15. Mär. 2008 (CET)
 Pro Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Listen werden sich durch die vielen in dem Umfeld üblichgen japanischen Begriffe kaum vermeiden lassen und POV sehe ich da überhaupt nicht. --TheK? 22:42, 15. Mär. 2008 (CET)
Contra Schlecht strukuriert. Kleinere inhaltliche Fehler (moechte gern mal sehen wie man ein Futo-maki ohne abbeissen essen will). Verhaeltnis zum Gimbap quasi nicht vorhanden (Gimbap behauptet z.b. es sei vor Sushi dagewesen). Supermarktsushi ist sehr Deutschlandlastig (stellt zumindestens nicht die Situation in Japan dar). Es mangelt auch an kleineren Dingen wie: Sushi als Fastfood, keine Erwaehnung von Orten wo Sushi meibutsu ist, keine Erwaehnung von modernen Auflagen von nigiri-sushi wie z.b. verschiedene Fleischsorten. Alles in allem ist der Artikel ein wenig okzidentlastig, trotz seiner Versuche dies nicht sein zu wollen. --christian g 17:11, 16. Mär. 2008 (CET)
jetzt contra. "Die weitere Verarbeitung hängt von der Art der Sushi ab." Das ist ein Witz wenn man bedenkt wieviele Techniken es gibt den Fisch zu schneiden. Dazu kommen bereits die erwaehnten Contrapunkte. --christian g 18:10, 19. Mär. 2008 (CET)
neutral. der artikel ist nicht wirklich schlecht, hätte aber wohl heute mühe, ein bapperl zu bekommen. der artikel ist thematisch einigermassen umfassend und sehr schön bebildert. der artikel könnte allerdings in jeder hinsicht mehr in die tiefe gehen. ich vermisse die aufwändige ausbildung von suhsiköchen und die westliche shushirezeption (california roll & co).--poupou review? 17:50, 16. Mär. 2008 (CET)
Komische Logik. Ein unterbliebener Verbesserungsversuch sagt nichts über die Qualität aus. Konkret fallen mir folgende Defizite auf:
  • Die Geschichte beginnt mit vagen Vermutungen und bricht beim Beginn des 20.ten Jahrhunderts unvermittelt ab. Quellenangaben fehlen. Überhaupt ist die Liste der Quellen erstaunlich kurz.
  • Sushi-Restaurants außerhalb Japans kommen nichtn vor.
  • Im Abschnitt Etymologie wird gesagt, dass bei Zusammensetzungen ein Z an Stelle des S geschrieben wird. Der restliche Artikel hält sich jedoch nicht an diese Regel.
  • Es fehlen Angaben zur Aussprache.
  • Es fehlen Angaben zur Plural-Bildung.
  • Es fehlen die Auswirkungen des zunehmenden Sushi-Konsums auf dei Fischereiwirtschaft.
  • Dass Sushi für Japaner kein Gericht seien, das man selbst zubereitet halte ich für ein Gerücht. Japanische Kollegen, die ich gut genug kennenglernt habe, bevorzugten jedenfalls selbst gerollte Sushi.
  • Der Abschnitt "Zubereitung" beschreibt lediglich den Reis. Das Rollen und Schneiden einschließlich der dafür gebrauchten Werkzeuge fehlt.
Insgesamt ein halbwegs ordentlicher Artikel, der jedoch keine aktuelle Lesenswert-Diskussion überstehen würde. Daher Contra---<(kmk)>- 00:30, 18. Mär. 2008 (CET)
 Pro Ich finde den Artikel informativ für nicht Sushi Kenner ist er sehr gut geschrieben. Allemal lesenswert Lohan 11:02, 19. Mär. 2008 (CET)
Auswertung: Fünf Kontra-Stimmen, vier Pro-Stimmen, zwei Neutral-Stimmen. Damit ist der Artikel abgewählt.-<(kmk)>- 18:50, 21. Mär. 2008 (CET)
wie kommst du denn darauf? da hätte es mindestens drei abwahl-stimmen mehr als beibehalten bedurft. -- Julius1990 Disk. 18:53, 21. Mär. 2008 (CET)
Einspruch. nachmals. -- Julius1990 Disk. 18:59, 21. Mär. 2008 (CET)
Ich habe auch nochmal nachgeschaut, Julius1990 hat eindeutig Recht. --GiordanoBruno 19:06, 21. Mär. 2008 (CET)
Wikipedia_Diskussion:Kandidaten_für_lesenswerte_Artikel#Sushi --Lyzzy 19:12, 21. Mär. 2008 (CET)
Ausgehend von den Hinweisen auf Wikipedia_Diskussion:Kandidaten_für_lesenswerte_Artikel#Sushi und der [ersten Auswertung durch eine IP] habe ich den Lesenswert-Baustein wieder eingefügt. Doe Voraussetzungen für eine Abwahl liegen nicht vor. --Lyzzy 11:22, 23. Mär. 2008 (CET)

Gegenrede: Die Voraussetzungen für eine Abwahl liegen sehr wohl vor. Bei der Asuwertung sind nicht nur die reinen Stimmenzahlen entscheidend, sondern auch das Gewicht der Argumente. Weiteres dazu in der Diskussion der Kandidatenliste---<(kmk)>- 18:00, 23. Mär. 2008 (CET)

isaki

Bei "isaki" handelt es sich nicht um einen "Port-Jackson Stierkopfhai" sondern um einen Firsch der Grunzer und Suesslippen-Familie (Ordnung: Barschartige). Wissentschaftlicher Name ist: Parapristipoma trilineatum. Gibt dazu auch einen Artikel in der japanischen Wikipedia mit Fotos. Falls jemand den deutschen Namen (englischer scheint "chicken grunt" zu sein) kennt, bitte im Artikel nachtragen.