Heim

Diskussion:Ernst J. Kiphard

Die Löschung der Seite „Ernst J. Kiphard“ wurde am 13. September 2007 diskutiert. In der Folge wurde der Löschantrag entfernt.
Bitte vor einem erneuten Löschantrag die damalige Diskussion beachten.


"Jonny"

Ich Frage mich warum "Jonny" in Anführungszeichen steht, wenn er wirklich so heist.Über seinen Publikationen steht überall Ernst J. Kiphard, somit ist das sein wirklicher Name. "Jonny" ist nur sein Spitzname. Vorschlag: "Ernst J. Kiphard (auch Jonny Kiphard)ist ein..." --Heimli1978 10:26, 13. Sep. 2007 (CEST)

Das ist wahrscheinlich gar nicht so einfach. In der DNB steht Name: Kiphard, Ernst J., alles andere steht unter andere Namen: .... Zumindest müsste dann dein Vorschlag mit der Klammer (auch Jonny ...) um die anderen Namen ergänzt werden und das Lemma müsste streng genommen auch auf Ernst J. Kiphard verschoben werden. Vielleicht äußern sich ja noch andere dazu. -- Jesi 12:29, 13. Sep. 2007 (CEST)
Hab grad gesehen, dass es schon eine Weiterleitung Ernst J. Kiphard auf Ernst Kiphard gibt. Könnte also vertauscht werden. -- Jesi 12:35, 13. Sep. 2007 (CEST)

als ich den artikel geschrieben habe, gab es keinen artikel zu ernst j. kiphard. deshalb hatte ich den artikel nur unter ernst kiphard geschrieben, weiß aber jetzt, dass er johannes heißt und jonny genannt wird und sich auch selbst so nennt. ich ändere das mal. könnte auch jemand den ganzen artikel in erst j. kiphard verschieben bitte und diesen löschen, bei mir geht das leider nicht. danke. 77.180.240.234 16:33, 13. Sep. 2007 (CEST)

Form des Artikels

Ohne hier jemanden vor den Kopf stoßen zu wollen: Diese Änderungen sind bis auf die Publikationsliste durchgehend ungeeignet, weil sie nicht der Form entsprechen, wie wir hier Biographieartikel schreiben. Bitte WP:FVB, WP:LIT und WP:NPOV beachten. Die einzige sinnvolle Ergänzung ist die Publikationsliste, deren angemessener Umfang ist allerdings umstritten und sollte auch besprochen werden. Ich habe die Änderungen deshalb vorerst vollständig rückgängig gemacht. --Entlinkt 16:26, 13. Sep. 2007 (CEST)

also, ich habe die seiten gelesen und das stimmt nicht, was du gesagt hast. das der titel nicht an den anfang gehört, kann ich ja verstehen, aber ansonsten stimmt dcer artikel mit der richtigen form überein. ich habe ja schon gesagt, dass nicht die uni einen menschen promoviert, sondern der mensch es selbst tut. das bedeutet nämlich, dass er seinen professor-, bzw. seinen doktortitel macht. eine uni zeichnet den menschen zwar dafür aus und überreicht ihm diesen titel, aber machen tut ihn der mensch selbst! gruß 77.180.240.234 16:32, 13. Sep. 2007 (CEST)

Nein, der Mensch schreibt eine Dissertation, die so genannte Doktorarbeit. Diese reicht er ein und wird dann von der Fakultät promoviert. Glaub es mir. Und dein Bearbeitungskommentar Promovieren tut der Mensch (er macht den Professortitel), das macht nicht die Uni!) zeigt, dass du davon nicht übermäßig viel weißt. Ich schlage vor: akzeptiere es einfach. Ich habe deine Publikationsliste formatiert und mit ISBN versehen, den ungarischen hab ich rausgelassen (bringt nichts weiter), die Überschrift (Auswahl) hab ich auch weggelassen, das wird hier häufiger so gemacht, da jeder weiß, das es wohl nicht alle Werke sind. Gruß -- Jesi 16:47, 13. Sep. 2007 (CEST)
Hm, mit "Diskussionsseite nutzen" meinte ich eigentlich nicht, dass ein Kommentar abgegeben und gleich wieder drauflos geschrieben wird, sondern dass erstmal ein Konsens hergestellt wird.
Also mal der Reihe nach:
  1. Mit der Verschiebung bin ich einverstanden und ich kann sie auch dürchführen, aber nur auf den abgekürzten 2. Vornamen. Ich bin weder mit "Jonny" noch mit "Johannes" einverstanden, sondern nur mit "J.", sonst wird der Hin- und Herverschieberei Tür und Tor geöffnet.
  2. Lass bitte den Wikilink auf Eisenach in den Personendaten stehen. Der Geburtsort ist das einzige Datenfeld, bei dem eine Verlinkung sinnvoll und ausdrücklich erwünscht ist.
  3. Auch wer Herrn Kiphard schätzt, sollte sich um eine angemessene Sprache bemühen. Wenn wir nur von Gastprofessuren in drei Ländern wissen, dann können wir auch nur diese nennen und nicht "auf der ganzen Welt" schreiben, weil das kein Stil ist, den man in einem Lexikon erwartet. Da heißt es entweder weiterrecherchieren oder so lassen.
  4. Zur Promotion: Du verwechselst die Promotion mit der Habilitation. In den beiden Artikeln steht auch was zum Sprachgebrauch ("promovieren" oder "promoviert werden"). Sprachlich zulässig sind beide Varianten, das Passiv ist aber sachlich genauer.
Soviel erstmal von meiner Seite. --Entlinkt 16:48, 13. Sep. 2007 (CEST)

ich habe ahung von promovierungen. wir haben beide recht und wenn du deine eigene formulierung liest und auch selbst dieser ansicht bist, weißt du auch warum. also kannst duc auch meine formulierung stehen lassen. zu der verschiebung sagte ich ja, stell es unter dem namen erst j. kiphard rein, lies doch mal genau, bevor du mir irgendwelche dinge unterstellst! der geburtsort ist schon in der einleitung verlinkt, also wieso doppelt? kiphard hatte nicht nur gastprofessuren in den drei ländern, sondern eben auch auf der ganzen welt, deshalb hatte ich UNTER ANDEREM geschrieben. natürlich war er nicht in jedem land auf der welt, aber in einigen, also ist es doch blödsinn, wenn man das in dem artikel verschweigt. überleg es dir, aber lösch auch du bitte nicht direkt wieder alles, sondern lass es so, wie es ist, bis wir die diskussion abgeschlossen und uns auf etwas geeinigt haben. ich habe den artikel geschrieben, also fänd ich es nur fair, wenn bis dahin erstmal meine version aktuell bleibt. gruß 77.180.240.234 17:02, 13. Sep. 2007 (CEST)

Benutzer:Schniekerike, lass gut sein, du bist gesperrt... --Zollernalb 17:09, 13. Sep. 2007 (CEST)

falls du mich meinen solltest, zollernalb, dann ist es mir egal, wenn du diesen benutzer sperrst, denn ich bin das nicht! könnte ich sonst schreiben? 77.180.240.234 17:23, 13. Sep. 2007 (CEST)

Ich würde "Johannes" zu "J." ändern um das Lemma mit dem Namen im Artikel zu vereinheitlichen. "Johannes" wird in den Quellen nicht erwähnt. In allen weiteren Punkten stimme ich mit Entlinkt überein. --Heimli1978 17:58, 13. Sep. 2007 (CEST)

Ack, es gibt keinen einzigen G.-Treffer für "Ernst Johannes Kiphard", auch nicht für "Johannes Kiphard". Ich nehme den Johannes mal raus, der er bisher nicht belegt ist. -- Jesi 18:16, 13. Sep. 2007 (CEST)

jesi, wie gesagt, in seinem lebenswerk (das jetzt unter quellen steht) ist sein voller name mit ernst johannes kiphard angegeben, also hab ichs wieder rein getan. 77.180.240.234 18:25, 13. Sep. 2007 (CEST)

Bitte Seiten der Quelle angeben, die sich mit Ernst J. Kiphard befassen oder ist ganze Buch über ihn? --Heimli1978 18:32, 13. Sep. 2007 (CEST)

@77.180.240.234: Es ist schon eigenartig, erst nimmst du die von mir eingetragene Literatur

raus, dann bringst du sie mit nur dem halben Titel wieder rein, weil es dir jetzt passt. @Heimli1978: Am Titel siehst du, dass es zum 80. Geb. von Kiphard geschrieben wurde. Ich kann da nicht reinsehen, vielleicht schafft das ja noch ein anderer. -- Jesi 18:46, 13. Sep. 2007 (CEST)

ich hatte es erst rausgetan, weil es nicht ein buch VON kiphard ist und es unter publikationen stand, habe es jetzt eben nur unter einer anderen rubrik (also quellen) angegeben, weil es eine quelle ist und kein buch VON ihm, ok!? das buch ist komplett über ihn, wie schon gesagt, wurde zum 80. geburtstag von ihm geschrieben. 77.180.240.234 18:55, 13. Sep. 2007 (CEST)

Ich wollte noch Wissen @ 77.180.240.234 wo in der Quelle das erstemal der zweite Vorname "Johannes" auftaucht? Und würdest du bitte nicht so rumschreien hier! Heimli1978 19:01 13. Sep. 2007 (CEST), Signatur nachgetragen
(BK) Ich hatte das schon bemerkt. Normalerweise akzeptieren wir, wenn unter Werke oder Publikationen auch Literatur über den betreffenden steht, anhand der Formatierung sieht man ja auch, was los ist. Als Quellen oder Einzelnachweise werden allerdings in der Regel nur Angaben gemacht, auf die im Text mit <ref> verwiesen wird. Aber was solls. Ich setze es wenigsten hoch (über die Weblinks). Auf die hier unmittelbar darüber stehende Frage wüsste ich auch gern mal eine Antwort. -- Jesi 19:03, 13. Sep. 2007 (CEST)
Wenn man es genau nimmt Wikipedia:Belege müsste man den Abschnitt Literatur einbauen und innerhalb dieses Zwischen Primär und Sekundärliteratur unterscheiden. --Heimli1978 19:07, 13. Sep. 2007 (CEST)
Ja, das hab ich auch schon mal so gesehen. Nach WP:BLG geht eventuell aber auch Literatur mit allgemeiner Lit. zum Thema, Einzelnachweise mit referenzierten Lit.-angaben und dann Weblinks. Sicher hat man hier etwas Bewegungsfreiheit, wenn man sich manche Artikel ansieht, wird es auch immer mal wieder anders gestaltet. Ich werde mal die jetzige Überschrift "Quellen" in "Litaratur" umbenennen, kommt den "Richtlinien" evtl etwas näher. Mir liegt aber noch etewas anderes auf dem Herzen: In WP:BLG#Belege prüfen steht Erst wenn verschiedene, voneinander unabhängige Quellen übereinstimmen, kann von einer zuverlässigen Darstellung ausgegangen werden. Wie halten es wir nun mit dem Vornamen Johannes, von dem wir bisher einzig und allein die Aussage haben, dass er in dem Buch stehen soll. Auf die Frage von Heinli wurde darauf noch nicht geantwortet. -- Jesi 22:26, 13. Sep. 2007 (CEST)

ihr sagtet, dass es im internet keine angaben zu dem namen johannes gibt. das stimmt so auch, aber zum namen jonny (bzw. johnny) zum beispiel schon. und wieso bitte sollte sich der mann jonny nennen und so genannt werden, wenn er nicht auch so heißt? dass das ganze eine abkürzung für seinen vollen zweiten namen ist, muss ich ja eigentlich nicht noch einmal explizid erwähnen. und in dem buch taucht der name johannes sehr oft auf, unter anderem in seiner biographie. ansonsten finde ich, dass der text mit dem ausdruck im Jahre so und so einfach besser klingt. 77.180.246.174 07:56, 14. Sep. 2007 (CEST)

Ein Freund von mir wird Martin genannt, nennt sich Martin, hat sogar unter Martin... schon mal etwas veröffentlicht, heißt aber Franz Joseph. Soviel dazu. Und viermal "im Jahre" in 1,5 Absätzen ist einfach überkanditelt, sorry. --Zollernalb 09:27, 14. Sep. 2007 (CEST)
Der Name Ernst J. Kiphard ist mehrfach belegt (durch Publikationen mit dieser Autorenbezeichnung Relevanz I), der Name Jonny (auf diversen Google-Einträgen Relevanz II) auch. Aber Name Johannes taucht nur in diesem eine Buch auf bzw. wissen wir nur von diesem einen Buch, somit ist dies im Sinne von WP:BLG#Belege prüfen kein Beleg. Ergo: IMHO ist folgende Form korrekt: Ernst J. („Jonny“) Kiphard.--Heimli1978 11:44, 14. Sep. 2007 (CEST)
Im ersten Abschnitt in jedem Satz "im Jahre"? Ich als Lehrer würde diesen Abschnitt ganz schnell rot markieren und ein fettes MS dahinter setzen. Für: "Miserabler Stil". --Heimli1978 12:18, 14. Sep. 2007 (CEST)

naja, lehrer sind ja auch advokaten, aber bitte, macht, was ihr wollt! nur ich würde bei sätzen, die nur mit der jahreszahl beginnen, ein fettes A für ausdruck dahinter setzen, also ist es doch sowas von egal! meine güte, man muss auch manchmal fünf gerade sein lassen, aber scheinbar könnt ihr das nicht verstehen. ich sag einfach „Ihr habt recht, ich hab meine ruh!“. hab keine lust, mich noch weiter damit rumzuärgern! 77.180.235.21 13:33, 14. Sep. 2007 (CEST)