Heim

Hanna Johansen

Hanna Johansen, eigentlich Hanna Margarete Meyer (* 17. Juni 1939 in Bremen) ist eine Schweizer Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Hanna Johansen studierte nach dem Besuch des Gymnasiums Altphilologie, Germanistik und Pädagogik an den Universitäten in Marburg und Göttingen. Von 1967 bis 1969 lebte sie in Ithaca, im amerikanischen Bundesstaat New York. 1972 zog sie mit ihrem damaligen Ehemann, dem Schriftsteller Adolf Muschg, nach Kilchberg bei Zürich, wo sie seitdem ansässig ist.

Hanna Johansen begann ihre literarische Laufbahn als Übersetzerin zeitgenössischer amerikanischer Avantgarde-Autoren sowie, angeregt durch ihren eigenen Nachwuchs, als Verfasserin von Geschichten für Kinder. 1978 erschien ihr Romandebüt. Die Autorin ist Mitglied des PEN-Zentrums der Schweiz und korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Auszeichnungen und Ehrungen

Werke

Literatur

Personendaten
Johansen, Hanna
schweizerische Schriftstellerin
17. Juni 1939
Bremen