Heim

Bittstädt

Bittstädt ist ein Ortsteil der Wachsenburggemeinde im Ilm-Kreis (Thüringen). Er hat etwa 600 Einwohner.

Der Ort liegt etwa vier Kilometer westlich der Kreisstadt Arnstadt am Rande des Truppenübungsplatzes Ohrdruf.

Geschichte

Zu Beginn des 9. Jahrhundert wird Bittstädt in einem Verzeichnis der von Erzbischof Lullus († 786) von Mainz für das Klosters Hersfeld von Freien verliehenen Gütern erstmals urkundlich als Bittestat erwähnt.

Seit 1994 gehört das Dorf zur Wachsenburggemeinde mit Sitz in Holzhausen.

Persönlichkeiten

Im Ort wurde der Komponist Sebastian Bodinus (1700–1759) geboren.

Koordinaten: 50° 50′ N, 10° 53′ O