Heim

Diskussion:Elektronisches Piano

Inhaltsverzeichnis

Elektronisches Piano/Digitalpiano

Meiner Meinung nach sollten die klassischen E-Pianos (Rhodes, Wurlitzer usw.) von heutigen Digitalpianos getrennt werden, um bessere Verlinkungsmöglichkeiten zu bieten, und deutlich zu machen, das der Unterschied dazwischen enorm ist. Irgendwer dagegen ? --Fetz 20:51, 13. Apr 2006 (CEST)

Zumindest sollte es für das E-Piano einen eigenen Artikel geben (im Gegenzug könnte man dann die entsprechende Passage zur Geschichte des elektronischen Klaviers etwas straffen). Dass wie momentan von "E-Piano" hierher weitergeleitet wird, ist Unfug, denn das E-Piano ist eben *kein* elektronisches Klavier. MW84.177.66.104 14:57, 9. Nov. 2007 (CET)

Elektronisches Piano Argumentationshilfe

Inzwischen (2006) könnte folgendes ergänzt werden: Digitalpianos der gehobeneren Bauart bieten mittler Weile echte Hammermechaniken an, bei denen der Diskant Bereich leichter und der Bass Bereich schwerer gewichtet ist. Zu dem werden die Klänge hochwertiger Flügel in professionellen Studios so gesampelt, daß je nach Pedalstellung auch die Resonanzen abgebildet werden. Das betrifft selbst Tastengeräusche. Inzwischen ist die Digitaltechnik auch weiter fortgeschritten. Die Raumakkustik realer Räume und Konzertsäle kann per physical modeling (Faltungshall) naturgetreu simuliert werden. Bei diesem Stand der Technik werden dann die Boxen, die den Klang wiedergeben müssen zur größeren Schwachstelle. Quellen: http://www.kawai.de/

Ich habe das mit den Saitenresonanzen mal verbessert... Außerdem ist eine unterschiedlich gewichtete Tastatur (li. schwer, re. leicht) bereits seit ca. 2000 bei den Mittelklasse-Modellen (z.B. Yamaha P-80) verbreitet. --Oli arborum 19:48, 6. Okt 2006 (CEST)

Bitte um Erklärung: Hammermechanik, Polyphonie

Die Begriffe Hammermechanik(simulation) und Polyphonie werden im Text verwendet aber nicht erklärt, bzw. die jetzige Erklärung unter Polyphonie fällt sehr knapp aus. Könnte ein guter Mensch das mal hinzufügen? Danke. --Robin.rueth 08:34, 1. Sep 2006 (CEST)

... und ich bitte um Erklärung des Begriffes "halbgewichtete Taste". --Abdull 12:15, 2. Sep 2006 (CEST)
Habe eine Definition gefunden (auch zur Hammermechaniksimulation), siehe http://www.sweetwater.com/expert-center/glossary/t--Semi-WeightedAction und die weiterführenden Links im Text. --Abdull 12:21, 2. Sep 2006 (CEST)

Hersteller/Anbieter

Ich werde mal den Abschnitt "Anbieter" im Lemma in "Hersteller" umbenennen, da nicht jeder Vertriebsnahme einer Firma auf WIKIPEDIA erwähnenswert ist. Entsprechend werde ich die Liste ausdünnen.--Berndt Meyer 14:03, 4. Jan. 2008 (CET)