Heim

Diskussion:Ernst Flügel

Lesenswert-Kandidatur (gescheitert)

Ernst Flügel (1844–1912)

Ernst Flügel focht gegen Max Reger, vergeblich wie wir wissen. Richtigstellung beliebter Irrtümer (nicht in Stettin geboren, nicht an der Trebel gewirkt). Auch sein Portrait hier erstmals im Internet, dazu einmalig das Werkverzeichnis in bislang unerreichter Vollständigkeit. --Thomas Völker 14:51, 21. Aug 2006 (CEST)

Contra Also ich als Leser weiß es nicht und der eine Satz dazu bringt den Leser auch nicht weiter. So einfach zu kurz und zu knapp und was man über den Komponist erfährt ist auch nicht abendfüllend. Eine "goldene Genfer Uhr" gab es wofür? Von wem wurde er beeinflußt, oder hat er andere Komponisten beeinflußt? Und das (das in vielen Musiklexika enthaltene „an der Trebel“ ist falsch) ist wo belegt? Als Biografieartikel ok, aber Lesenswert? --Jackalope 15:18, 21. Aug 2006 (CEST)

Contra Auch wenn die Länge eines Artikels nicht entscheidend für den Lesenswert-Status sein sollte, so muss ich doch sagen, dass beide Flügel-Artikel viel zu wenig Informationen über die Künster und vor allem über ihr Schaffen liefern. So wie diese Artikel jetzt stehen, passen sie vielleicht in ein biographisches Lexikon, aber sie sind weit von einer ernsthaften Lesenswert-Kandidatur entfernt, auch wenn eine gute Basis dafür vorhanden ist.

Das soll jetzt nicht gegen Dich gehen, Thomas, aber in den letzten Wochen fiel mir auf, dass viele (meist neuere) Autoren die Lesenswert- und sogar auch die Exzellenz-Kandidaturen mit dem Review eines Artikels verwechseln. Ich frage mich, wie man die Reviews für die Autoren, aber auch für die möglichen Korrekteure, Beckmesser und Klugscheißer attraktiver machen kann... --Andibrunt 15:49, 21. Aug 2006 (CEST)

Neutral Dass es im Review eher ruhig zugeht mag daran liegen dass es da um nichts geht, hier immerhin um Ehre. Ich schlage vor, dass Artikel, die nicht revisioniert werden, automatisch in die lesenswert-Kategorie übergehen, schon würds da brummen vor intelligenten Contras. Vielleicht sollte der Review-Link auch direkt in die Diskussion führen, wer mag, wenn er schon spontan helfen will, erst lange nach dem richtigen Link suchen... Tja. Nun gut, ich bin neu hier, mutig und werde mir erstmal meine Hörnchen abstoßen und Belege ergänzen. Danke nochmal!
--Thomas Völker 21:29, 21. Aug 2006 (CEST)

Ich finde es grundsætzlich schøn, wenn hier auch mal Komponisten abseits des MGG hier Erwæhnung finden - aber so ist es "nur" ein solider Artikel; fuer "Lesenswert" einfach deutlich zu wenig. Die wirklich interessanten Sachen ("Genfer Uhr", "Regerkritik") werden nur angerissen, aber nicht weiter ausgefuehrt; die Betrachtung seiner Musik fehlt weitestgehend. Ich kannte Fluegel bisher noch nicht - und nach Lektuere des Artikels bin ich genau so schlau wie vorher. Die angeblich vollstændige Werkliste ist zwar schøn, bringt aber ohne weiteren Text auch keine Information. Sorry - aber der Artikel gehørt eher ins Review als hierher. Contra. --Kantor Hæ? 15:58, 21. Aug 2006 (CEST)

Ich bleibe auch hier noch ohne Votum, weil mir der Kandidatur des Artikels ein paar Missverständnisse zugrunde liegen zu scheinen, Details siehe oben. An sich geben beide Persönlichkeiten mit Sicherheit den klassischen lesenswerten Personenartikel her und ich würde gerne mit Pro stimmen. Vielleicht ist da im Laufe der Abstimmung noch was machbar? --Rainer Lewalter 03:32, 22. Aug 2006 (CEST)

Contra Siehe oben bei Gustav Flügel.--Adrian L. 17:46, 21. Aug 2006 (CEST)