Heim

Mandello del Lario

Mandello del Lario
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Lecco (LC)
Geographische Koordinaten: 45° 55′ N, 9° 19′ OKoordinaten: 45° 55′ 0″ N, 9° 19′ 0″ O
Höhe: 200 m s.l.m.
Fläche: 41,77 km²
Einwohner: 10.290 (2004)
Bevölkerungsdichte: 246 Einw./km²
Postleitzahl: 23826
Vorwahl: 0341
ISTAT-Nummer: 097046
Demonym: Mandellesi oder Mandellaschi
Schutzpatron: San Lorenzo
Website: Mandello del Lario

Mandello del Lario ist eine Stadt am Lago di Como in der Lombardei, Italien. Mandello del Lairo hat 10.290 Einwohner auf 41,77 km² und liegt am Fusse des Grigna-Massivs. In der Stadt befindet sich auch der Hauptsitz des Motorradherstellers Moto Guzzi.

Geschichte

Die Kleinstadt wurde von Römern gegründet und war Regierunssitz der Langobarden. Im Jahr 603 ging es in den Besitzt des Grafes Angera über. In der Zeit der französischen Vorherrschaft wurde der Ort eine selbständige Grafschaft. Obwohl die Stadt heute ein aktives Industrie- und Handwerkszentrum ist konnte sie ihren historischen Charakter bewahren.

Klima

Dank der Lage des Ortes weist Mandello del Lario ein ganz besonderes Klima auf. Die sommerliche Hitze wird von drei Luftströmen abgekühlt. Sie heißen Breva, Tivello und Montivo und kommen von Norden, Süden und vom östlich gelegenen Grigna-Massivs.