Heim

Rot

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Farbe Rot, weitere Bedeutungen unter Rot (Begriffsklärung).

Zinnoberrot, Kadmiumrot (hell)

Florentiner Rot, Marsrot

Neapelgelb (rötlich), Hautfarbe

Rot ist der Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei der das Maximum im Wellenlängenintervall oberhalb 600 nm liegt. Licht mit dieser Eigenschaft kann auch als Körperfarbe remittiert sein. → Farbmischung.

Inhaltsverzeichnis

Etymologie

Die Farbe Rot erhielt in der Entwicklung der meisten Sprachen sehr früh ein eigenes Wort, gleich nach der sprachlichen Unterscheidung von „Hell“ und „Dunkel“.

Die Spektralfarbe

Licht, das zur Empfindung „Rot“ führt, befindet sich am unteren (langwelligen) Ende des sichtbaren Bereiches der elektromagnetischen Strahlung. Zu höheren Wellenlängen schließt sich die infrarote Strahlung an. Da ein Körper beim Erhitzen mit zunehmender Temperatur Wärmestrahlung höherer Frequenz emittiert, beginnen erhitzte Körper zunächst rot zu glühen. Die im menschlichen Auge für das Rotsehen verantwortlichen Sinneszellen haben ihr Empfindlichkeitsmaximum bei 560 nm, ihre Wirksamkeit reicht allerdings bis zur Grenze der Sichtbarkeit bei ~780 nm.

Visuelle Effekte

Das langwellige Licht wird an kleinen Teilchen in der Luft am wenigsten stark gestreut, weshalb Sonnenauf- und Untergänge rot erscheinen und der Mond bei Mondfinsternissen rötlich leuchtet (durch das in der Atmosphäre schwach gestreute rote Licht). Aus dem gleichem Grund ist rotes Licht durch Nebel weiter sichtbar als andere Farben, weshalb es bei Eisenbahn und im Straßenverkehr als Halte-Signal und Schlusslicht eingesetzt wird.

Wasser absorbiert rotes Licht am besten, weshalb unter Wasser schon in relativ geringen Tiefen kein Rot mehr wahrgenommen werden kann.

Einige Insekten, beispielsweise Bienen, haben keine Rezeptoren für Rotes Licht. Rote Blumen nehmen sie als schwarz wahr. Ihr Wahrnehmungsbereich ist in Richtung Ultraviolett verschoben, dadurch können sie die (für Menschen) weißen Blüten besser unterscheiden. Auch rote Blüten haben unterschiedliche ultraviolette Farbmuster.

Farblehre

Der Farbeindruck „Rot“ entsteht bei Anregung der L-Zapfen. Rot kann in Richtung Blau oder Gelb tendieren, es kann heller oder dunkler sein. Insbesondere Orangerot und Magentarot bilden zwei als rein empfundene Rottöne. Orangerot wird wahrgenommen, wenn nur der langwellige Bereich des Spektrums wirksam ist; Magentarot, wenn dazu noch ein kurzwelliger Anteil kommt (Farbmischung). In der additiven Farbmischung ist Orangerot eine der Grundfarben, in der subtraktiven entsteht es aus Magentarot und Gelb. Die Komplementärfarbe ist Cyanblau.

Reines Rot hat im RGB-Farbraum den Wert RGB = {1;0;0}. In der im Computerbereich üblichen Darstellung mit einem Byte je Grundfarbe ("true color") entspricht das dem Wert {255;0;0} dezimal beziehungsweise FF0000 hexadezimal. Im Lab-Farbraum wird rot etwa durch L*a*b* = {100;70;0} angegeben. In Worten ausgedrückt: {(schön hell),(sehr rot, kein grün),(weder gelb, noch blau)}.

Bedeutung und Anwendung

Warnung und Signal

Die Farbe Rot ist eine der auffälligsten Farben und dient in Kombination mit Weiß oder Schwarz als Warnfarbe. Deshalb ist das Haltesignal von Verkehrsampeln rot. Auch für Warn- und Verbotsschilder wird Rot verwendet, auch das vorgeschlagene neue Symbol für Radioaktivität setzt sich aus Rot und Schwarz zusammen (allerdings mit weißen Linien, um den ansonsten geringen Kontrast zwischen Rot und Schwarz zu verbessern). Die Verwendung als Warnfarbe ist nicht nur auf den menschlichen Bereich beschränkt, sondern auch im Tierreich anzutreffen. Tiere tragen Rot als Warntracht, um potentielle Fressfeinde abzuschrecken. In der Werbung wird Rot eingesetzt, um auf Produkte aufmerksam zu machen.

Psyche

Rot wird einerseits mit Leidenschaft und Liebe in Zusammenhang gebracht, andererseits aber auch mit Aggression (beispielsweise „rot sehen“ oder das rote Tuch beim Stierkampf). Beides dürfte mit der roten Farbe von Blut zusammenhängen. Gesteigert werden kann dieser farbpsychologische Effekt noch durch die Kombination mit Schwarz, der Farbe des Todes. Der Zusammenhang von Rot und Aggression führte in der Antike dazu, dass der rote Planet mit dem Kriegsgott Mars assoziiert wurde.

Erröten kann ein Zeichen von Scham oder Verlegenheit sein, aber auch von Zorn. Hier spielt unser seelisches System die treibende Kraft, indem die Blutversorgung aktiviert oder bei Erblassen reduziert wird.

Politik

In der Politik steht die Farbe Rot für die Politische Linke. So findet sich Rot häufig in Symbolen von kommunistisch, sozialistisch und auch sozialdemokratisch ausgerichteten Parteien wieder.

Corporate Identity

Rot ist auf Grund seiner Wirkung und der damit verknüpften Emotionen als Corporate Design verbreitet. Es dient Unternehmen als Wiedererkennungsmerkmal, zur Repräsentation von Marketingzielen, oder aufgrund seiner allgemeinen Wirkung im Kulturkreis.

Rot ist die meist gewählte Farbe von Fußballmannschaften, wie zum Beispiel von Manchester United (England) oder 1. FC Kaiserslautern (Deutschland).

China

In China steht die Farbe Rot als Symbol traditionell für Freude, den Sommer sowie den Süden (vgl. Fünf-Elemente-Lehre). Rot wird daher gern für Geschenkpapier, Einladungskarten und alles Festliche verwendet. Auch die Farbe des traditionellen Brautkleides ist rot, doch heute liegt es im Trend, eingeführt aus dem Westen, auch in weiß zu heiraten.

Eine weitere Bedeutung bekam sie naturgemäß durch die Verbindung zur politischen Linken im 20. Jahrhundert mit dem Vordringen des Maoismus.

Kartenspiel

Im Kartenspiel entspricht Rot der französischen (Spiel-)Farbe cœur (Herz).

Nähe zu Braun

Rotes Licht eignet sich, um anregende Bräune vorzutäuschen – nicht nur bei Menschenhaut, sondern auch bei Backwaren und Braten.

Heraldik

In der Heraldik (Wappenkunde) zählt Rot zu den klassischen Tinkturen, das neben den Metallen Gold und Silber als Farbe bezeichnet wird. Es stand lange Zeit für das Heilige römische Reich deutscher Nationen.

weitere Beispiele

Farbe Assoziationen und Gefühle
Farben:
Rot BlutFeuerEnergieWärmeLiebeLeidenschaftErotikSündeGefahrLebenFreudeSchamZornAggression

Siehe auch

Literatur

 Wiktionary: rot – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik
 Commons: Rot – Bilder, Videos und Audiodateien

Die in Wikipedia-Artikeln verwendeten Farben werden auf jedem Monitor anders dargestellt und sind nicht farbverbindlich. Eine Möglichkeit, die Darstellung mit rein visuellen Mitteln näherungsweise zu kalibrieren, bietet das nebenstehende Testbild: Tritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe (R für Rot, G für Grün oder B für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden. Das Bild ist auf einen Gammawert von 2,2 eingestellt – den gebräuchlichen Wert für IBM-kompatible PCs. Apple-Macintosh-Rechner hingegen verwenden standardmäßig einen Gammawert von 1,8.