Heim

Antony Armstrong-Jones, 1. Earl of Snowdon

Antony Armstrong-Jones, 1. Earl of Snowdon, KCVO (* 7. März 1930 in London) ist Designer, Fotograf und war der Ehemann von Prinzessin Margaret vom 6. Mai 1960 bis zum 24. Mai 1978.

Der Sohn eines walisischen Rechtsanwaltes ging in Eton zur Schule und studierte dann in Cambridge Architektur. Nachdem er zweimal durch das Examen gefallen war, begann er mit einer Ausbildung zum Fotografen. Nach deren Abschluss machte er sich erst mit Aufnahmen gesellschaftlicher Außenseiter einen Namen. Später lagen die Schwerpunkte seines fotografischen Schaffens auf den Gebieten Mode, Design und Theater sowie den Porträts berühmten Persönlichkeiten der High Society und der königlichen Familie. Er fotografierte auch das Coverbild von Greatest Hits, dem meistverkauften Album der britischen Rockband Queen.

1959 erhielt er den Auftrag, Prinzessin Margaret an ihrem 29. Geburtstag zu fotografieren. Dabei lernten sich die beiden kennen; sie heirateten bereits am 6. Mai 1960 in der Westminster Abbey. Am 3. Oktober 1961 wurde ihm von seiner Schwägerin Elizabeth II. die Titel Earl of Snowdon und Viscount Linley verliehen.

Das Ehepaar hat zwei Kinder:

Die Ehe war von Anfang an durch die sehr unterschiedlichen und wenig kompromissbereiten Persönlichkeiten beider Partner großen Belastungen ausgesetzt. Die hohe berufliche Inanspruchnahme von Armstrong-Jones und der ausschweifende Lebensstil seiner Frau taten ein übriges dazu. In späteren Jahren kamen dann außereheliche Affären beider hinzu.

Die Trennung im Jahre 1976 zeichnete sich daher schon länger ab, 1978 folgte die Scheidung. Damit war Armstrong-Jones nicht mehr Mitglied der königlichen Familie, blieb aber trotz der Scheidung der Fotograf der königlichen Familie.

Mittlerweile lebt er nach einer zweiten gescheiterten Ehe mit der Journalistin Melanie Cable-Alexander zusammen. Sowohl aus der zweiten Ehe als auch aus der jetzigen Beziehung hat er jeweils ein Kind.

Für Unruhe sorgte im Jahre 1999 die Tatsache, dass der Earl of Snowdon den ihm angebotenen Rang eines Life Peer als Baron Armstrong-Jones, of Nymans im County of West Sussex annahm und damit Mitglied des reformierten House of Lords wurde (nach der Neuordnung der Zusammensetzung werden die ersten Träger eines erblichen Titels Mitglieder des House of Lords, deren Erben aber nicht mehr). Die Mitglieder der königlichen Familie, die ebenfalls über einen erblichen neu geschaffenen Titel verfügen, haben sich demgegenüber alle dafür entschieden, die Mitgliedschaft im House of Lords nicht anzutreten (nämlich die Kinder von Elisabeth II.: Prince Charles als Herzog von Cornwall, Prince Andrew als Herzog von York, Prince Edward als Earl of Wessex sowie Prinz Philip, der Ehemann von Elizabeth II., als Herzog von Edinburgh).


Personendaten
Armstrong-Jones, Antony
Snowdon, Anthony Armstrong-Jones 1. Earl of
Designer, Photograph
7. März 1930
London