Heim

Heinrich Borwin II. (Mecklenburg)

Heinrich Borwin II., Fürst zu Mecklenburg (* 1170; † 5. Dezember 1226) aus dem Geschlecht der Obodriten, war Fürst zu Mecklenburg von 1219-26 und Herr von Rostock (1225-26). Er war ein Sohn des Heinrich Borwin I. und der Mathilde von Blieskastel.

Er heiratete 1200 Christine von Schweden († nach dem 20. Mai 1248), die Tochter von König Sverker II. von Schweden. Er war Enkel des slawischen Fürsten Pribislaw, dem Begründer des Geschlechtes der Obodriten. Als er im Jahr 1226 in Güstrow starb, wurde das Land von seinen vier Söhnen gemeinsam verwaltet 1234 kam es zum Bruch und das Fürstentum wurde in der Ersten Mecklenburgischen Hauptlandesteilung aufgeteilt. So entstanden die Teilfürstentümer (Herrschaften) Werle, Parchim-Richenberg, Rostock und Mecklenburg.

Kinder

Weblink

Personendaten
Heinrich Borwin II.
Fürst von Mecklenburg
1170
5. Dezember 1226