Heim

Opel Vivaro

Der Opel Vivaro ist ein Kleintransporter und Kleinbus der Marke Opel, welcher im Jahr 2001 vorgestellt wurde und der Nachfolger des Opel Arena ist. Wie auch der Movano, ist der Vivaro ein Gemeinschaftsprodukt von Opel und Renault-Nissan. Seine Schwestermodelle heißen Renault Trafic und Nissan Primastar. Die Produktionsorte in England, wo der Wagen als Vauxhall Vivaro vermarktet wird, sind Luton sowie Ellesmere Port. 2006 wurde der Vivaro einem leichten Facelift unterzogen.

In der Version als Kleinbus trägt er, je nach Variante, die Zusatzbezeichnungen "Combi", "Tour" oder "Life".

Bauformen und Motoren

Bauform Variantenbezeichnung Länge (mm) Höhe (mm) Leergewicht (kg) Zulässiges Gesamtgewicht (kg)
Kleintransporter "Kastenwagen" 4.782 1.959 1.920–1.927 2.760–2.900
Kleintransporter "Kastenwagen" 5.182 1.959 1.975 2.960
Doppelkabine "Doppelkabine" 4.782 1.959 1.920–1.927 2.760–2.900
Doppelkabine "Doppelkabine" 5.182 1.959 1.975 2.960
Kleinbus "Combi" / "Tour" / "Life" 4.782 1.959 1.920–1.927 2.760–2.900
Kleinbus "Combi" 5.182 1.959 1.975 2.960
Pritschenwagen "Tief-/Hochpritsche" 4.782 1.940 1.920–1.927 2.760–2.900

Derzeit wird der Vivaro mit vier verschiedenen Motoren angeboten:

Alle Motoren werden mit manuellem Sechsganggetriebe angeboten. Für den 2,5 CDTI ist auch ein automatisches Sechsganggetriebe lieferbar.

 Commons: Opel Vivaro – Bilder, Videos und Audiodateien