Heim

Olga Schischigina

Olga Schischigina (* 23. Dezember 1968) ist eine kasachische Leichtathletin und Olympiasiegerin.

Schischigina gewann 1995 die Silbermedaille bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im 100-Meter-Hürdenlauf und 1999 die Goldmedaille. 1996 bis 1998 war sie wegen der Einnahme verbotener Doping-Präparate gesperrt.

Bei den XXVII. Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney gewann sie die Goldmedaille im 100-Meter-Hürdenlauf vor der Nigerianerin Glory Alozie (Silber) und der US-Amerikanerin Melissa Morrison (Bronze). Sie ist somit die erste Athletin, die für den jungen Staat Kasachstan eine olympische Goldmedaille gewonnen hat.

Persönliche Bestzeiten

Personendaten
Schischigina, Olga
kasachische Leichtathletin und Olympiasiegerin
23. Dezember 1968