Heim

ISM-Band

Als ISM-Bänder (Industrial, Scientific, and Medical Band) werden Frequenzbereiche bezeichnet, die durch Hochfrequenz-Geräte in Industrie, Wissenschaft, Medizin, in häuslichen und ähnlichen Bereichen genutzt werden können. Entsprechende ISM-Geräte wie Mikrowellenherde und medizinische Geräte zur Kurzwellenbestrahlung benötigen dabei nur eine allgemeine Zulassung.

Die ISM-Bänder sind durch die Internationale Fernmeldeunion, Sektor Radiokommunikation (ITU-R) in den Regelungen 5.138 und 5.150 weitestgehend festgelegt.[1]

Einige ISM-Bänder werden auch z. B. für lizenzfreie Audio- und Videoübertragungen oder Datenübertragungen wie WLAN oder Bluetooth verwendet. Diese sind allerdings keine ISM-Anwendungen und unterliegen eigenen Bestimmungen. Durch die gemeinsame Nutzung kann es in den besonders häufig genutzten Bändern, wie etwa dem 433-MHz-Band und dem 2,4-GHz-Band, leicht zu Störungen zwischen verschiedenen Geräten kommen (siehe c't-Magazin, Ausgabe 02/05).

Inhaltsverzeichnis

ISM-Bänder

Folgende Frequenzbereiche sind durch die ITU-R weltweit als ISM-Bänder ausgewiesen:

Von Bis Anmerkungen
6,765 MHz 6,795 MHz
13,553 MHz 13,567 MHz
26,957 MHz 27,283 MHz
40,66 MHz 40,70 MHz
433,05 MHz 434,79 MHz nur Region 1 (Europa, Afrika, Russland etc.)
868 Mhz 870 MHz nur Region 1 (Europa, Afrika, Russland etc.)
902 MHz 928 MHz nur Region 2 (Nord- und Südamerika)
2,400 GHz 2,483 GHz Mikrowellenherde, WLAN, Bluetooth
5,725 GHz 5,875 GHz
24 GHz 24,25 GHz
61 GHz 61,5 GHz
122 GHz 123 GHz
244 GHz 246 GHz

Einzelne Länder weisen daneben auch noch weitere Bereiche aus. So sind etwa in der Bundesrepublik Deutschland der Bereich von 9 - 10 kHz und die Frequenz 150 MHz (149,995 - 150,005 MHz) zusätzlich als ISM-Bänder freigegeben [2].

Beispiele für Nutzungen

Die ISM-Bänder werden von einer Vielzahl von ISM- und anderen Anwendungen genutzt:

Siehe auch

Referenzen

  1. ITU FAQ page with definitions of ISM bands (engl.)
  2. Bundesnetzagentur: Allgemeinzuteilung der Frequenz 150,00 MHz für ISM-Anwendungen im Rahmen der Hochfrequenzmagnetfeld-Therapie zur Nutzung durch die Allgemeinheit., Vfg. 06/2005 (PDF)