Heim

Martin Armknecht

Martin Armknecht (* 21. Februar 1962 in Düsseldorf) ist ein deutscher Schauspieler.

Armknecht erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg und Berlin, u. a. bei Jack Garfein und Zygmont Mollik. Zusammen mit anderen Schauspielern baute er 1980 in Düsseldorf ein eigenes Theater („Hansa Palast/Jhawemirc-Theater“) auf, wo er bis 1987 mitwirkte.

In der WDR-Serie „Lindenstraße“ spielte er von 1987 bis 1992 „Robert Engel“, dessen Kuss mit Partner Georg Uecker alias „Carsten Flöter“ 1990 für Empörung und Morddrohungen sorgte. Nebenbei arbeitete Armknecht als Sprecher im Hörfunk und Autor und spielte am Theater. Inzwischen ist er auch als Produzent tätig.

1991 begann seine Kinokarriere mit „Manta, Manta“. Neben weiteren Rollen in Kino- und Fernsehfilmen sowie verschiedenen Serien-Gastauftritten stand er 1996 als „Kommissar Quandt“ in der Serie „Ein Mord für Quandt“ vor der Kamera. Zusammen mit dem Drehbuchautor und Journalist Frank Lustig produziert Martin Armknecht die Veranstaltungsreihe „Fang den Mörder!“ in Köln (moderiert von Georg Uecker).

Er lebt in Köln und ist Vater einer Tochter.

Filmografie

Personendaten
Armknecht, Martin
deutscher Schauspieler
21. Februar 1962
Düsseldorf