Heim

Diskussion:Oberschledorn

Reverts begründen oder unterlassen!

Revert von Machahn rückgängig 1. "Pivatmeinung" ist eine ziemlich elende Tautologie und keine Begründung 2. "nicht einordenbar": wohin soll sie denn "eingeordnet" werden? 3. es zählt allein fachliche Kompetenz -- 84.146.68.142 16:36, 17. Sep. 2007 (CEST)

Ich kann Machahn da nur beipflichten. Es sollte erwiesen sein, dass die Ansicht des Chemikers mehr ist als nur eine isolierte Minderheitenmeinung. Die Publikation in bekannten, reputablen Medien erleichtert dabei die Einordnung. --Happolati 16:39, 17. Sep. 2007 (CEST)
"isolierte Minderheitenmeinung": vgl. Acetonperoxid
Ich schließe daraus: Du hältst die "Berliner Umschau" für kein "reputables Medium" (weil Du die nicht kennst), dafür "Focus" oder die "Bildzeitung" schon (weil Du die zu kennen glaubst). Das ist keine Argumentation, sondern der schlagendste und unmittelbarste Beweis für Zensur in der Wikipedia, den ich bisher zur Kenntnis nehmen musste. Wird so in ganz gewiss reputablen Medien mit Nennung des Nutzernamens veröffentlicht, zusammen mit einer angemessen brutalen Polemik.
Zitat: Karl Weiss ist Chemiker und Freizeit-Journalist. Er lebt seit 15 Jahren in Brasilien, z.Zt. in Rio de Janeiro. Er schreibt kritische Artikel zu politischen und Brasilien-Themen, meist in der unabhängigen Online-Zeitung Berliner Umschau." - In welch' wenig reputabler Gesellschaft er sich üblicherweise bewegt, dazu vgl. [hxxp://oraclesyndicate.twoday.net/stories/639305/main Nachrichten heute: Gastautoren].
Kleine Frage nebenbei: Und wer bist DU, Happolati? - Eine halbwegs geschickte Antwort empfiehlt sich, sonst ist es dahin mit Deiner "Reputation" ... -- 84.146.68.142 17:04, 17. Sep. 2007 (CEST)
Gemeint ist der Einzelnachweis stellt nicht dar, was in Oberschledorn passiert ist, sondern das der Anschlag nach Meinung des Artikelautors fehlschlagen musste. Ob das stimmt oder nicht sei mal dahingestellt, gehört hier aber nicht hin. Wenn man den kurzen Satz belegen will gibt es haufenweise Beiträge, die das Geschehen in Oberschledorn beschreiben. Dies tut Artikel aber eben nicht. Außerdem Berliner Umschau [1] deutlich einer bestimmten politischen Meinung verpflichtet. Nichts dagegen, aber für WP doch etwas problematisch. Machahn 16:48, 17. Sep. 2007 (CEST)
* Karl Weiss: “Riesige Terroranschläge standen unmittelbar bevor” - Die Terrorverdächtigen in Deutschland hätten die ihr zugeschriebenen Sprengstoffe kaum herstellen können ("Berliner Umschau", 10. September 2007 - Der Autor ist Chemiker)
"Gemeint ist der Einzelnachweis stellt nicht dar, ..." - Ist das sicher, dass Du sicher bist, was Du sicher sagen wolltest?
"Außerdem Berliner Umschau [2] deutlich einer bestimmten politischen Meinung verpflichtet ..." - HUCH! Was Du nicht sagst. Ist das noch erlaubt, oder hat Schäuble (der wie der "Focus" oder die "FAZ" natürlich vor "reputabler Neutralität" nur so strotzt) schon gesiegt? - 84.146.68.142 17:04, 17. Sep. 2007 (CEST)
Noch einmal dies ist ein Ortsartikel zu einem Dorf und nicht Platz um in Anmerkungen bestimmte Thesen darzustellen. Es ist kein Artikel über die geplanten Terroranschläge oder den Realitätssinn der mutmaßlichen Täter anzustellen. Ergänzungen kannst du etwa bei Terroranschlag oder Islamische Dschihad-Union machen, oder gegebenfalls einen eigenen Artikel zum Thema schreiben.Machahn 17:34, 17. Sep. 2007 (CEST)
"Noch einmal dies ist ein Ortsartikel zu einem Dorf"
Ja, nicht zuletzt eben dessen Ruf wollte ich retten helfen, so komisch das klingt. Die vielfach ahnungslosen Leute müssen sich ja so vorkommen, als hätten sie nichtsahnend monate- oder jahrelang bestialische Bastarde von "Weltformat" beherbergt, derweil die selber wohl die ahnungslosesten waren: Irgendwann hätte es gfs. eine Garage zerrissen, weil die Tölpel das Procedere der Sprengstoffherstellung in der Tat dramatisch unterschätzt haben. - 84.146.68.142 17:55, 17. Sep. 2007 (CEST)