Heim

Mieszko IV.

Mieszko IV. Kreuzbein oder Mieszko IV. Schlenkerbein, poln. Mieszko IV Plątonogi (* 1132-1146; † 16. Mai 1211) war als Mieszko (I.) Herzog von Schlesien 1163-1173 (gemeinsam mit seinem Bruder Bolesław dem Langen). Nach der Teilung des Herzogtums ab 1173 Herzog in Racibórz (Ratibor) und Cieszyn (Teschen), ab 1177 in Bytom (Beuthen) und Oświęcim (Auschwitz), ab 1202 in Opole (Oppeln), ab 1210 als Mieszko (IV.) Seniorherzog (Princeps) von Polen; aus der Dynastie der Piasten.

Mieszko Kreuzbein war der Begründer des oberschlesischen Zweiges der Schlesischen Piasten im Herzogtum Opole-Racibórz (Oppeln-Ratibor).

Leben

Das genaue Geburtsdatum Mieszkos ist nicht gesichert, es wird zwischen 1132 und 1146 vermutet. Er war der zweite Sohn von Herzog Władysław dem Vertriebenen. Nach der Vertreibung seines Vaters aus Polen 1146, verweilte er an dessen Seite im Exil in Altenburg, Thüringen, und kehrte erst 1163 nach Schlesien zurück, das er und sein Bruder von ihrem Onkel Herzog Bolesław dem Kraushaarigen von Polen auf Druck des deutschen Kaisers Friedrich Barbarossa erhielten. Anfangs regierten die Brüder gemeinsam. Bald kam es jedoch zu Zwistigkeiten, sodass Mieszko einen Aufruhr gegen seinen älteren Bruder Bolesław I. den Langen entfachte. Nach einer Intervention ihres Onkels Kasimirs des Gerechten zugunsten Bolesławs 1173 musste sich Mieszko mit dem kleinen oberschlesischen Fürstentum Ratibor-Teschen begnügen, das 1177 um die Kastellaneien Beuthen und Auschwitz vergrößert wurde. Später, 1202, kam noch Oppeln dazu. Nach dem Tode von Kasimir, 1194, unterstützte Mieszko die Kandidatur seines Onkels Mieszko des Alten als Princeps von Krakau gegen seinen Vetter Leszek den Weißen. Nach dem Ableben des Bruders Bolesław (1201) und seines Onkels Mieszko des Alten (1202) wurde nun Mieszko IV. Kreuzbein der älteste der lebenden Piasten und durfte mit Unterstützung von Papst Innozenz III. den Krakauer Thron nach langem Kampf im Jahre 1210 in Besitz nehmen, verstarb jedoch bereits am 16. Mai 1211 nach nur einjähriger Herrschaft.


Personendaten
Mieszko IV. Plątonogi
Herzog von Schlesien und Herzog-Senior von Polen
1132-1146
16. Mai 1211