Heim

UG2-Schnittstelle

Der korrekte Titel dieses Artikels lautet „UG2-Schnittstelle“. Diese Schreibweise ist aufgrund technischer Einschränkungen nicht möglich.

Die UG2-Schnittstelle ist bei ISDN-Primärmultiplexanschlüssen eine Schnittstelle für den Übertragungsweg zwischen der Ortsvermittlungsstelle (OVSt) des Netzbetreibers und dem Netzabschluss (NTPM) beim Kunden auf Basis von Glasfaserkabeln, dem NTPMGF. Die UG2-Schnittstelle besteht aus zwei Glasfasern, eins für jede Richtung, und erreicht eine Datenübertragungsrate von bis zu 2 Mbit/s.
Das U in der Bezeichnung steht für den Referenzpunkt der Schnittstelle im ISDN-Referenzmodell (siehe Abbildung) und das G steht für Glasfaser.

Siehe auch

U-Schnittstelle