Heim

Diskussion:Jacobi-Matrix

Dies ist meiner Meinung nach nicht korrekt: "Als lineare Abbildung stellt sie die beste lineare Approximation einer differenzierbaren Funktion in einem gegebenen Punkt dar (siehe auch Taylor-Formel), und bildet damit die Matrix-Darstellung der 1. Ableitung dieser Funktion."

Hier fehlt der Funktionswert an der Stelle, der zur linearen Funktion / Ableitung addiert wird, damit sie wirklich die Funktion annähert ! Original-Funktionswert+Jacobi*x ist dann eine affine Funktion (Taylor 1. Ordnung).

Korrigiert. Matumio 11:23, 1. Sep 2006 (CEST)


Hallo!

Kann jemand diesen Artikel vielleicht mit einer praktischen Anwendung der Jacobi Matrix erweitern? Das würde sehr weiterhelfen! Als Beispiel wäre z.B. die Jacobi Matrix als Teil eines implizit zu lösenden ODE zu zeigen. Wenn man z.B. ein System mittels "Implizit Euler" integrieren will, so nimmt man die Jacobi Matrix.

Grüße

Nabla einfügen?

Man könnte noch das Nabla mit einbeziehen, z.B.:

Ist das korrekt? --84.167.224.131 18:44, 1. Feb. 2008 (CET)

Ich sehe den Nutzen nicht. Die Schreibweise mit Nabla ist, soweit ich das sehe, nicht üblich und bringt keine zusätzliche Information. --Digamma 20:57, 1. Feb. 2008 (CET)