Heim

Terreneuvium

System Serie Stufe ≈ Alter
(mya)
höher höher höher jünger
Kambrium Furongium 10. Stufe 488,3–
9. Stufe
Paibium –501
3. Serie Guzhangium 501–
Drumium
5. Stufe –513
2. Serie 4. Stufe 513–
3. Stufe
Terreneuvium 2. Stufe
Fortunium –542
tiefer

Das Terreneuvium ist die untere chronostratigraphische Serie des Kambriums in der Erdgeschichte. Die Serie wird etwa in den Zeitraum von 501 (+/- 2) bis 488,3 (+/- 1,7) Millionen Jahre datiert. Das Terreneuvium wird von einer noch unbenannten Stufe ("Stufe 3") und Serie ("2. Serie") des Kambriums überlagert. Das Terreneuvium folgt auf das Ediacarium-System (bzw. Periode) der neoproterozoischen Ära (Präkambrium.

Inhaltsverzeichnis

GSSP und Namensgebung

Als GSSP der Terreneuvium-Serie (und der Fortunium-Stufe) wurde ein Profil bei Fortune Head auf der Burin-Halbinsel im Osten der kanadischen Insel Neufundland bestimmt. Die Serie wurde nach dem französischen Namen Neufundlands („Terre-Neuve“) benannt.

Definition

Der Beginn des Terreneuviums, des Fortuniums, des Kambriums und damit des Paläozoikums und des Phanerozoikums wurde mit dem Erstauftreten des Spurenfossils Treptichnus (Phycodes) pedum definiert. Außerdem liegt die Grenze auch sehr nahe an einer negativen Kohlenstoff-Isotopen-Anomalie. Die Obergrenze ist noch nicht endgültig festgelegt worden, dürfte jedoch das Erstauftreten der Trilobiten werden.

Untergliederung

Das Terreneuvium wird in zwei chronostratigraphische Stufen unterteilt; die obere Stufe ist noch nicht formal benannt worden.

Die Terreneuvium-Serie entspricht etwa dem früheren Unterkambrium.

Literatur