Heim

Theater im Bunker

Das Theater im Bunker ist ein Stationentheater in Mödling, (Niederösterreich).

Seit 1999 werden die ehemaligen Luftschutzstollen des 930 Meter langen Stollensystems bespielt. Das Publikum durchwandert in kleinen Gruppen das Stollensystem und trifft dabei auf zahlreiche kurze Szenen, Räume und Installationen.

Das Theater im Bunker wurde von dem Regisseur, Theaterleiter und Autor Bruno Max gegründet und wird von seinem Theater zum Fürchten betrieben. Bisher waren zu sehen:

Die Produktion des Jahres 2007 widmete sich unter dem Title "Seven Sins. Vom Sündigen." den "sieben Todsünden und ihren vielfältigen Gesichtern".

Neid, Wollust, Maßlosigkeit, Zorn, Trägheit, Geiz, Hochmut…. schon seit dem vierten Jahrhundert gelten sie als „Todsünden“, also als unumkehrbarer Verlust der Gnade Gottes, als Quelle der ewigen Verdammnis…. Und trotzdem stehen diese „Sünden“ als Motor der modernen Spaßgesellschaft gerade heute wieder hoch im Kurs, allgegenwärtig sowohl mit ihren verlockendsten als auch ihren hässlichsten Fratzen…

Koordinaten: 48° 5' 4" N 16° 16' 36" O