Heim

Michael Heine

Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  --ahz 17:10, 28. Jun. 2008 (CEST)
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Michel (Michael) HEINE wurde am 19.04.1819 in Bordeaux geboren. Er immigriert nach New-Orleans (USA) wo er mit Marie Amélie von Miltenberg verheiratet ist. Seine Frau Marie wurde am 25.05.1832 in New-Orleans geboren.

Zusammen mit seinem Bruder Armand gründeten sie 1883 gemeinsam das berühmte Bankhaus Armand & Michel Heine zusammen mit Rothschild-Frères & Co. in Paris und New Orleans in den USA.

BANQUE FOULD UND BANQUE HEINE 1795 in Paris wurde dieses Bankhaus durch Beer Leon Fould gegründet, änderte aber Namen mehrmals, vom oben genannten Namen zu B L Fould und Fould Oppenheim, zu Fould Oppenheim und Co. und schließlich zu Fould Co.

In den Jahren 1883 eröffneten Armand und Michel (Michael) Heine, ihre eigene Familien Bank im Namen Armand & Michael Heine, da sie früher bereits Teilhaber des Bankhauses von Fould & Co. waren. Dieses neue Bank Unternehmen wurde 1883 extrem erfolgreich von Armand und Michel Heine gegründet. Unter seinen früheren Namen war das Bankhaus bereits mit vielen Geschäftsoperationen in Spanien in Bezug auf die Eisenbahn-Investitionen mit einbezogen. Nachdem dem Hervortreten des US Geschäfts und dem Ende des Bürgerkrieges eröffneten sich die Türen zur wachsenden Geschäftsverbindungen bis hin nach Europa.

Durch die Eröffnung des französisch-deutschen Bankhauses mit einer Niederlassung in New Orleans, Louisiana und Filialen weiter bis hin in den Nordosten der Vereinigten Staaten waren sie mit guten Geschäften verbunden. Im Jahr 1881 kauft das Bankhaus A. & M. Heine Rothschild-Frères & Co., u.a. die Panama Railroad.

Nach dem US Buerger Krieg (Civil war) in den Vereinigten Staaten gehen sie mit Alice nun 16 Jahre alt zurück nach Frankreich und schmelzen in dort in die Gesellschaft erfolgreich als Grundstücksmakler und Architekt ein. Auch machen sie sich einen großen Namen als Konstrukteure für Luxusvillen och französische Schlösser in und rund um Paris.

Michel und Marie Amélie Heine wohnten in der Residence Heine auf der 21, Allee Hoche in Paris. Michel investiert u.a. auch in Baumwollegeschäfte und in den französischen Régenten Louis XVIII in Frankreich. Michel Heine stirbt in Paris am 30.01.1890. Beide wurden später begraben im Familien Grab auf dem Kirchhof in Richelieu.