Heim

Florence Marryat

Florence Marryat, später Florence Lean, (* 9. Juli 1837 in Brighton, Sussex; † 27. Oktober 1899 in St. John's Wood, London) war eine englische Schriftstellerin.

Leben

Florence Marryat war das zehnte Kind des Schriftstellers Frederick Marryat und dessen Ehefrau Catherine geb. Shairp. Mit 11 Jahren schrieb Marryat ihren ersten Roman.

1853 heiratete sie mit 16 Jahren den späteren Offizier T. Ross Church, dem sie acht Kinder gebar. Als Offizier des Kolonial-Heeres war er lange in Indien stationiert und bereiste zusammen mit seiner Ehefrau den Subkontinent.

Um ihre Kinder, die an Scharlach litten, abzulenken, schrieb sie ihre ersten Geschichten, die 1865 in London gedruckt wurden. Von ihren insgesamt 90 später entstandenen Sensationsromanen wurden viele in andere Sprachen übersetzt.

Von 1872 bis 1876 war Marryat mit der Herausgabe der Monatszeitschrift London Society betraut. Sie veröffentlichte u.a. eine Biographie über ihren Vater, Life and letters of Captain Marryat (1872). Nebenher war sie Theaterautorin, Schauspielerin in Komödien, Sängerin, Alleinunterhalterin und Leiterin einer Journalistenschule. Zusammen mit George Grossmith schrieb sie 1876 das Bühnenprogramm Entre-nous? und absolvierte bis Sommer 1877 eine erfolgreiche Tournee. Im Februar 1881 übernahm Marryat die Leitung des Adelphi Theatre in London.

In zweiter Ehe war Marryat mit Oberst Francis Lean von der Royal Marine Light Infantry verheiratet. In den letzten Jahren ihres Leben beschäftigte sie sich in ihren Werken zunehmend mit Spiritismus.

Florence Marryat starb im Alter von 62 Jahren in St. John's Wood, London.

Werke (in Auswahl)

Personendaten
Marryat, Florence
Lean, Florence (verheiratet)
englische Schriftstellerin
9. Juli 1837
Brighton
27. Oktober 1899
St. John’s Wood (London)