Heim

Muir-Torre-Syndrom

Klassifikation nach ICD-10
C18.9 Bösartige Neubildung: Kolon, nicht näher bezeichnet
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Das Muir-Torre-Syndrom ist eine Variante des hereditären non-polypösen kolorektalen Karzinoms (Lynch-Syndrom), bei welchem zusätzlich Hauterscheinungen zu beobachten sind.

Von Muir et. al. 1967 und Torre 1968 erstmals beschrieben, treten neben den vorzugsweise im rechten Kolon lokalisierten Karzinomen sowie Urothel- und Endometriumkarzinomen auch multiple benigne und maligne Talgdrüsentumoren und Keratoakanthome der Haut auf.

Literatur

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!