Heim

Diskussion:Hauptmann (Offizier)

Österreich: Die Gendarmerie wurde 2005 in die die Polizei übergeführt.


Bei _welcher_ Marine? In der US-Marine heißt es Lieutenant.

War 'Rittmeister' wirklich ein "Dienstgrad"? Gab es das Wort damals schon? Sollte man mal klären. Schön wäre auch ein kurzer Abriß zur Historie des Begriffs "Hauptmann" und seine verschiedenen Bedeutungen im Laufe der Jahrhunderte. --Anathema 13:24, 6. Jan 2004 (CET)

Welche bei der deutschsprachigen Wikipedia. Ok, gehen wir mal die Liste der deutschsprachigen Länder durch,

Österreich, Schweiz, Lichtenstein, Luxemburg scheiden aus offensichtlichen Gründen aus. Belgien und Italien haben beide eine Küste, aber nur eine sehr kleine deutschsprachige Minderheit eher auch. Na, dämmert was? Ok, Schluß mit der Gemeinheit, das kann man präzisieren.

Ja, Rittmeister war ein Dienstgrad, ich habe hier alte preußische Ranglisten bis 1807 im Original liegen. Da gibt es noch so schöne Sachen wie Seconde-Lieutnant.

Hm, sowas wie

http://germa83.uni-trier.de/cgi-bin/DWBcgi/getDWBArticle.tcl?hauptmann+100+1+960

??

MatthiasKabel 17:59, 6. Jan 2004 (CET)

Besoldungsgruppe

In dem Artikel fehlt noch die Besoldungsgruppe eines Hauptmanns, ich weiss sie leider nicht...


Könnte noch jemand hinzufügen, wann die Beförderung zum Hauptmann frühestens möglich ist. Solche Angaben finden sich auch beim Leutnant und beim Oberleutnant, jedoch nicht beim Hauptmann.

hmm. Mein Vater war in seiner Zeit als Wehrpflichtiger vorl- Stabsapotheker, dann Stabsapothker. ergo können/konnten durchaus wehrpflichtige direkt Offizier werden.

Übersicht des nächsthöheren Dienstgrad der Bundeswehr

In der Übersicht (Vorlage:DG BW HL) ist eine Tatsache nicht berücksichtigt. Stabshauptmann ist nur für Hauptleute in der Laufbahn des militärfachlichen Dienstes der nächsthöhere Dienstgrad. Truppenoffiziere (Herr/Luftwaffe) werden nach dem Hauptmann zum Major befördert. --Preusachse 01:32, 2.Juni 2007 MESZ

Einleitung

Ich finde den Einleitungssatz nahe an der Grenze zur Aussagelosigkeit. Auch Gefreiter, und Generalfeldmarschall sind Rangbezeichnungen, genau so wie Kurienkardinal und Oberelehrer. Da dürfte noch ein zweiter Satz dazu.

Warum steht da eigentlich die lateinische Übersetzung (und nicht auch die Chinesische usw.) ist die lateinische Version irgendwie von besonderer Bedeutung? dann sollte das auch ausgesagt werden.--WerWil 21:01, 3. Jul. 2007 (CEST)