Heim

Diskussion:Centrum für internationale Migration und Entwicklung

Der Textteil KRITIK wurde umstandslos gelöscht. Dieses Vorgehen ist sehr bedauerlich. Sollten die im Textteil KRITIK geäußterten Argumente falsch sein, können diese geändert werden. Ggf. können unterschiedliche Positionen dargestellt werden, so dass die Gesamtdarstellung an Transparenz gewinnt. Eine unbegründete vollständige Löschung stellt eine Unterdrückung unerwünschter Kritik dar und ist nicht im Sinne des Wikipedia-Projekts. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 87.187.204.131 (Diskussion • Beiträge) Raymond Disk. Bew. 18:50, 5. Jul. 2007 (CEST))

Für die Kritik sind keinerlei Quellen angegeben worden. Bitte unbedingt Wikipedia:Belege lesen. Danke. --Raymond Disk. Bew. 18:50, 5. Jul. 2007 (CEST)


In der zweiten Version wurden sämtliche Quellen angegeben. Weshalb die Löschung ? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 87.187.204.131 (Diskussion • Beiträge) --Lyzzy 22:10, 5. Jul. 2007 (CEST))

Deine dargebrachte Kritik ist bereits von der Formulierung her nicht neutral, sondern gibt offenbar deine eigene Meinung wieder, die du aus den Eigendarstellungen des CIM entwickelt hast. Diese Eigendarstellungen sind zum Nachweis der so dargebrachten Kritik untauglich. Wikipedia-Artikel sind nicht zu Veröffentlichung der eigenen Theorien geeignet, sie geben nur das wieder, was bereits an anderer Stelle veröffentlicht wurde. Wo und von wem also wurde die Kritik mit diesem Inhalt formuliert? Bitte Wikipedia:Belege und Wikipedia:Theoriefindung beachten. --Lyzzy 22:10, 5. Jul. 2007 (CEST)

Die jetzige Version ist eine reine Darstellung mit Quellenangaben.


Die unter "Qualität der Arbeitsverhältnisse" dargestellten Zahlen sind falsch interpretiert. Wie aus dem Jahresbericht 2005 hervorgeht handelt es sich um Angaben, die sich auf den Zeitpunkt vor der Ausreise von CIM-Fachkräften beziehen. Der Autor macht sie zu Angaben, die sich auf den Zeitpunkt nach der Rückkehr von einem mehrjährigen Auslandseinsatz beziehen. Die im letzten Absatz dargestellte Information zur Sicherheit ist ebenfalls inkorrekt. CIM ist eine Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) mit der Bundesagentur für Arbeit und als Stabstelle der GTZ unternehmenspolitisch eng an diese angegliedert - das gilt auch für Sicherheitsfragen. Eben weil CIM eine Stabstelle der GTZ ist, wird es in den Einsatzländern auch durch die GTZ-Büros vertreten. Für die dargestellte Kritik ist entgegen den Wikipedia-Regeln keine Quelle angegeben, es handelt sich nicht um eine neutrale Sichtweise. --Hiltraud 22:24, 5. Aug. 2007 (CEST)