Heim

Diskussion:Adecco

Expo 2000

das war damals eine riesenschweinerei. für die "rekrutierung" wurde extra in hannover eine etage in einem bürogebäude gemietet. dort wurden ALLE mindestens drei bis acht stunden warten gelassen. der lohn war scheisse, ich glaube 14 oder 15 mark pro stunde, weil sie damit auch werbung gemacht hatten, dass es ein privileg sei auf der expo arbeiten zu dürfen. als dann die diskussion losging, dass noch nicht so viele karten verkauft sind. wurden bis eine woche(!) davor die leute innerhalb von ein paar tagen gekündigt. das war so eine scheissklausel im vertrag mit der einen woche. natürlich war in hannover land unter bei den studis, die natürlich plötzlich sich um einen neuen job bemühen mussten. (ich bin zu VW inne fabrik). und von 6000 leuten blieben nur noch 1000 über. in der mitte der expo wurden übrigens wieder leute eingestellt. ich wollte aber nicht mehr. und seitdem ist adecco bei mir unten durch. 130.75.237.127 12:24, 13. Dez. 2007 (CET)

Der von obigem Verfasser eingefügte Abschnitt "Erwähnenswertes" mit dem Hinweis auf "eigene Erfahrung" wurde wegen fehlendem Neutralen Standpunkt wieder entfernt. Ebenfalls sei auch auf Diskussionsseiten auf eine gemässigte Ausdrucksweise hingewiesen, wo Kraftausdrücke wie riesenschweinerei, scheisse oder scheissklausel nichts zu suchen haben. 62.167.121.111 22:55, 13. Jan. 2008 (CET)