Heim

Diskussion:München Hauptbahnhof

Soll vielleicht etwas über die Umbaupläne rein, oder über den Transrapid? -- Frantisek 21:16, 10. Dez 2004 Signatur nachgetragen -- FloSch 23:42, 10. Dez 2004 (CET)

Wenn du dazu was brauchbares hast, sicherlich. Aber schau, dass es die aktuellen Planungen sind, es war schon sehr vieles im Gespräch und hat sich dann wieder zerschlagen. -- FloSch 23:42, 10. Dez 2004 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ich halte es an dieser Stelle für unnötig, die Geschichte der U-Bahn-Eröffnungen fragmentarisch anzugeben. Dass die Bahnhöfe eröffnet wurden, ist durchaus wichtig zu erwähnen, jedoch nicht, dass die angeschlossenen Strecken später erweitert wurden. Dazu steht in U-Bahn München eine Übersicht.

Viel wichtiger wäre, wann z.B. der Bahnhof das erste Mal gebaut wurde, seine Geschichte als einzelne Teilbahnhöfe, die zum Centralbahnhof zusammengefasst wurden usw. Der Abschnitt Geschichte im Artikel beginnt mit dem Bau der jetzigen Haupthalle, da war auch vorher schon so einiges.

Den Absatz zur Trameröffnung habe ich entfernt, da die Jahreszahl nicht der Realität ([1]) entspricht und an sich auch mehr in Straßenbahn München gehört. -- FloSch ¿? 09:59, 7. Apr 2005 (CEST)

Ich hab die Zahl von http://www.mvg-mobil.de/zeitreise.htm und hab mich da voll auf den heutigen Trambahnbetreiber MVG verlassen, das die korrekte Zahlen liefern.

Und ich stimme dir vollkommen zu das die Geschichte sehr bruchstückhaft ist und die Entwicklung zu dem heutigen Hauptbahnhof wichtig wäre. Ich hätte diese auch eingefügt hätte ich die Daten gehabt. So habe ich in diese Geschichte alle Daten die ich zusammentragen konnte hineingepackt und dies waren hauptsächlich Daten die von der S-Bahn bzw. MVG kamen. Daher dieser etwas verschobene Schwerpunkt. --Frantisek 08:51, 8. Apr 2005 (CEST)

Na so schaut's doch schon viel besser aus, prima! -- FloSch ¿? 15:55, 8. Apr 2005 (CEST)

Tipps für die FotoFuzzies

Ich glaube nicht, daß in eine Enzyklopädie reingehört, welche Loks den Bahnhof anfahren (und dort fotografiert werden können). Dafür gibt es spezielle Webforen. AN 09:35, 11. Apr 2005 (CEST)

Für mich ist das schon von Interesse, deshalb stellte ich es hier rein. Ein Vorschlag von mir wäre, das man diesen Abschnitt in einen Unterartikel fast, so das der Artikel nicht so ausufernd ist. --Frantisek 09:38, 11. Apr 2005 (CEST)
Solche Infos interessieren wenige Tsd. Leute bundesweit - das hier soll eine Enzyklopädie sein und nicht ein FuzzyWikiForum. Wie wär's mit DrehscheibeOnline zum diesen Zweck? AN 09:46, 11. Apr 2005 (CEST)
->Als Enzyklopädie "bezeichnet man den Versuch der vollständigen und strukturierten Darstellung des Wissens zu einem bestimmten Thema oder des gesamten Wissens der Welt; in ihr wird der gesamte Wissensstoff aller Disziplinen oder eines Faches dargestellt. Die Enzyklopädie wird in der Wissenschaft der Enzyklopädik erforscht; ihr liegt eine Enzyklopädietheorie zugrunde." Sprich es ist nicht wichtig wieviele Menschen es interessiert. Eine Enzyklopädie strebt an, alles Wissen zu sammeln. Und an diesen Grundsatz halte ich mich hier. --Frantisek 09:54, 11. Apr 2005 (CEST)
Tipps für die Fotofuzzies sind allerdings keine Wissenschaft - soll ich noch ein paar Pizzerias in Rom empfehlen? AN 09:59, 11. Apr 2005 (CEST)
Es stellt die betriebliche Situation auf dem Hauptbahnhof dar. Und als Teilgebiet des Themenkomplexes "Bahnhof" finde ich diese Situation schon interessant. Wie gesagt, man muß sie nicht unbedingt in den Oberartikel schreiben, aber z.B. beim Artikel "Rom", kann ich mir durchaus vorstellen, das hier jemand die "Gastronomische Siuation Roms" als eigenen Unterartikel verfassen könnte. In manchen Bereichen geht Wikipedia so tief, und wieso sollte es hier nicht so sein? Frantisek 10:05, 11. Apr 2005 (CEST)
Ich finde nicht, das das eine sehr sachliche Diskussion ist (siehe Überschrift). Meiner Meinung nach enthält der Abschnitt, im Gegensatz zu vielen anderen Wikipedia-Artikeln, sehr präzise Information. Dass der Abschnitt mit vielen bestehenden Artikeln verlinkt ist, zeigt, dass solche Themen in der Wikipedia durchaus Platz haben. Ich bin dafür, den Abschnitt, so wie er ist, in diesen Artikel einzufügen. --lueggu 11:45, 11. Apr 2005 (CEST)
Coctail-Rezepten etwa werden hier gelöscht, obwohl sie durchaus präzise sind/waren. Nicht alles, was präzise scheint, gehört in eine Enzyklopädie rein - soll ich auch noch die Beschriftungen aller Busse der Verkehrsbetriebe meiner Stadt auflisten?
Die Überschrift entspricht der Sache. AN 13:17, 11. Apr 2005 (CEST)

Ich bin da durchaus der Meinung, dass die Bahn zunächst einmal zahlende Fahrgäste benötigt und weniger Leute, die sie fotografieren. Man sollt der DB-AG mal diesbezügliche Vorschläge zum Thema machen. Deshalb sollten in den Artikel mehr Informationen zum Verkehrswert des Bahnhofes eingestellt werden. --Markus Schweiß, @ 12:49, 11. Apr 2005 (CEST)

Fast der komplette Artikel geht über den Verkehrswert des Bahnhofes. Es sind die kompletten Fernverkehrslinien, und die Regionalverkehrslinien aufgeführt. Dazu noch der innerstädtische Verkehrswert, sowie der Aufbau des Bahnhofes. Der "Fuzzy"-Anteil des Artikels beschränkte sich auf einen einzigen Absatz, also macht aus keiner Mücke einen Elefanten. --Frantisek 08:41, 12. Apr 2005 (CEST)

Anregung

Aus meiner Erinnerung heraus war der Münchener Hauptbahnhof der größte seiner Art im alten Bundesgebiet - zumindest was die Zeitdauer anbetraf, die ein Umsteigevorgang innerhalb des Bahnhofes anging. Solche Informationen gehören eher hier rein und sollten von den Leuten beschafft werden, die sich dort bestens auskennen. Fragestellung können beispielsweise sein:

Derartige Informationen sind sonst nirgends zu erhalten, interessieren aber eigentlich jeden Fahrgast, der dort umsteigen muss. --Markus Schweiß, @ 19:36, 11. Apr 2005 (CEST)

Ähnliche Fragen haben wir uns letzte Woche in Rom gestellt (siehe HIER). Die meisten Leute interessiert nur wie und für wieviel die von A nach B kommen - was für eine Typenbezeichnung ein Bus oder eine Lok haben mag, interessiert 99.999% der Leute nicht im allergeringsten. AN 20:09, 11. Apr 2005 (CEST)
Also die Umsteigezeiten von einem Bahnhofsteil zum anderen sind eigentlich auf jedem Fahrplan verzeichnet, der den Holzkirchener bzw. Starnberger Bahnhof beeinhaltet. (Offizielle DB Angaben 10 min von Holzkirchener/Starnberger <-> Haupthalle; 15 min von Starnberger <-> Holzkirchener; 10 min Hbf(tief) <-> Haupthalle/Starnberger; 15 min Hbf (tief) <-> Holzkirchener)
Und zum Punkt welche Typenbezeichnung welche Lok usw. da empfehle ich mal die Kategorie:Schienenverkehr. Also ich denke das hier einige Leute sind, die sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, und das sind mehr als 0,001% der Wikipedianer.
Und auch die Frage nach der Aktualisierung ist für mich kein Hinderungsgrund, da z.B. in Fußballartikeln quasi jede Woche die Tabelle neu geschrieben wird, und min. jedes Jahr die Mannschaftsaufstellung anders ist. Und so oft ändern sich die Betriebsabläufe nun auch wieder nicht. --Frantisek 08:50, 12. Apr 2005 (CEST)
"Und zum Punkt welche Typenbezeichnung welche Lok usw. da empfehle ich mal die Kategorie:Schienenverkehr. Also ich denke das hier einige Leute sind, die sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, und das sind mehr als 0,001% der Wikipedianer." - Entscheidend sollte sein, daß sowas so um 0,001% der Leser interessiert (oder gibt es ausser den Wikipedianern gar keine? ;-) ). Sie können leicht einige Foren finden, wo solche Sachen sogar 99.9% der angemeldeten Benutzer und Leser interessieren - wieso nicht dort die Fototipps mitteilen?
BTW: Das Fahrzeugmaterial wird in NRW sogar zum jeden Herbst ausgewechselt - und in der Gegend meines Schwagers an der bayerisch-württembergischen Grenze habe ich mal bei einem Besuch keine zwei identischen Züge derselben RB-Linie gesehen. AN 08:58, 12. Apr 2005 (CEST)
Also komm, hab ich geschrieben das es eine BR "143 123" vor Zügen mit "Bn 440.1" und "Bn 440.8" gibt oder hab ich geschrieben das es die BR 143 vor Nahverkehrszügen gibt?? Also ich denke der Artikel war allgemein genug gehalten, das er interessant ist (Ich denke schon das es einen Unterschied macht ob ich in einem Interregio-Wagen sitze, oder einem Doppelstockwagen), und spezifisch genug das er informativ ist. Und tut mir leid, aber wem es nicht interessiert, der braucht es auch nicht lesen. Wikipedia wird noch immer von den Wikipedianern geschrieben, und die leisten meistens keine Auftragsarbeit. --Frantisek 09:04, 12. Apr 2005 (CEST)
Ein Nachtrag - ich habe mal auf einem DB-Kundenforum gefragt, wieso die keine Ticket-Automaten (wie sie in diversen Zügen der Konkurrenz zu sehen sind - auch mit den Verbundtarifen) installieren. Die Antwort war, daß die Wagen/Triebzüge ständig auf anderen Strecken unterwegs seien (dies dürfte wohl auch für die Loks gelten). AN 09:20, 12. Apr 2005 (CEST)
Natürlich sind die einzelnen Loks auf immer anderen Strecken. z.B. die Mühldorfer Dieselloks verkehren mal auf der Strecke München - Mühldorf, dann werden sie mal an den EC München - Zürich "ausgeliehen" usw. Oder die Triebwagen der BR 628 verkehren mal auf dem Streckennetz der Südostbayern-Bahn um Mühldorf mal auf der Linie A. Wie gesagt ich habe ja nicht geschrieben, die Lok Nr. sowieso fährt um die und die Uhrzeit von dem und dem Gleis ab. Ich habe geschrieben das ein Typ Lok regelmässig diesen Bahnhof anfährt. Und das dies mit einem bestimmten Typ Wagen geschied. Ich hab ja nichteinmal die Verbindung zwischen Lok und Wagen gebracht. Also sooo spezifisch wie es hier dargestellt wird, war dieser Artikel ja nun wirklich nicht. --Frantisek 09:25, 12. Apr 2005 (CEST)

Umsteigezeiten

Diese Umsteigezeiten würde ich nicht als "minimalste" bezeichnen. In 10 min denke ich schafft man es sehr locker von Gleis 5 zum Gleis 26 was eigentlich die maximalste Entfernung vom Holzkirchener Bhf zur Haupthalle ist, und vom Starnberger Bahnhof zur Haupthalle ist es ja sogar noch kürzer. (Auch mit Gepäck) Also ich würde diese DB Zeiten als "durchschnittlich" bezeichnen. Für einen sportlichen und vorrausdenkenden (sprich sich schon im Zug an die Spitze des Zuges begeben) Menschen sind diese Zeiten min. zu halbieren. --Frantisek 14:07, 13. Apr 2005 (CEST)

Anzahl der Gleise/U-Bahn

Warum werden eigentlich die Gleise der U-Bahn nicht mitgezählt? Die gehören doch auch zum Bahnhof. Das gilt natürlich auch für andere Städte, z.B. Hannover oder Hamburg.

85.181.180.11 21:12, 22. Sep. 2007 (CEST)

Rein rechtlich ist die U-Bahn eine Straßenbahn welche unter der Erde verkehrt. Sie ist keine Vollbahn im Sinne der EBO. Von daher wäre es genauso gerechtfertigt, wenn man die U-Bahn dazu zählt, das man auch die Straßenbahn und evtl. auch O-Buslinien dazu zählt. Auch wenn sie durchaus Ähnlichkeiten aufweisen, so ist doch eine U-Bahn nicht mit einer Vollbahn zu verwechseln. Die S-Bahn ist eine Vollbahn nach EBO, die U-Bahn dagegen nicht. Von daher zählt man auch nur diese Gleise und nicht die weiteren der U-Bahn- oder Stadt-Bahn dazu. --Frantisek 22:02, 22. Sep. 2007 (CEST)
Danke für die Erklärung! Ich finde trotzdem, dass die Bedeutung eines Bahnhofs durch die zusätzlichen U-/Stadt-/Straßenbahngleise enorm gewinnt. Vielleicht kann man das zukünftig bei den entsprechenden Artikeln mal anders integrieren.
Update: Eines fällt mir noch ein: Die konsequente Trennung der Verkehrsträger ist in manchen Städten auch schon schwierig geworden, z.B. die Regiotram in Kassel.
85.179.179.145 20:08, 7. Okt. 2007 (CEST)
Sicher sind U-Bahnen, Straßenbahnen und Bushaltestellen auch ein bedeutender Faktor, um die Größe eines Bahnhofs beurteilen zu können. Allerdings denke ich, das dies hier im Artikel unter "Stadtverkehr" entsprechend gewürdigt wird.
Zum Thema Stadtbahnen. Ja hier ist es durchaus nicht einfach eine exakte Trennung durchzuführen. Allerdings gibt es auch bei diesen, sofern sie unter teilweise unter BOStra und teilweise unter EBO fahren, eine festgelegte Grenze ab welcher sie nach der einen bzw. der anderen Betriebsordnung fahren. Aber diese Frage stellt sich ja in München noch nicht. Für den Kasseler Hbf müsste man schauen wo genau die Grenze verläuft. Hier bin ich leider nicht mit den Örtlichkeiten vertraut. --Frantisek 21:58, 7. Okt. 2007 (CEST)

"Mitunter ein Starbucks"?

Im Abschnitt Sonstige Einrichtungen heißt es: „Im Osten der Haupthalle befinden sich mehrere Gastronomie-Betriebe […], mitunter auch ein Starbucks Coffee Shop.“ Heißt das, daß der ab und zu verschwindet und wieder auftaucht? Ich vermute: eher nicht. Wahrscheinlich ist damit aber irgendetwas bestimmtes gemeint, was sich nur nicht sofort erschließt. Man sollte das IMHO entweder erläutern oder ganz weglassen. --M.ottenbruch 18:05, 1. Okt. 2007 (CEST)

Wurde mitunter aus dem Artikel entfernt. --Diwas 08:42, 26. Apr. 2008 (CEST)

Link zum Lageplan kaputt

Der hier tut: http://www.bahnhof.de/site/shared/de/dateianhaenge/bahnhofsplaene/bahnhofsplan__muenchen.pdf

Wendezüge

Zitat aus dem Artikel: "Durch die Anlage als Kopfbahnhof verkehren wegen der kürzeren Standzeiten vorwiegend Züge als Wendezüge." Ich schlage vor, diese Passage ersatzlos zu streichen, denn im heutigen Schienenverkehr in Deutschland sind ohnehin vorwiegend Wendezüge im Einsatz.

Bilder

Ich finde die Bilder-Auswahl nicht sehr gelungen. Das erste Bild zeigt den Starnberger Flügelbahnhof und nicht die Haupthalle. Wobei ich verstehen kann, dass man deren (in Deutschland) konkurrenzlose Hässlichkeit verstecken möchte.;-)

Das Bild vom Starbucks ist doch auch völlig überflüssig.

92.226.222.76 23:08, 10. Feb. 2008 (CET)

Da stimme ich zu. Das erste Foto sollte wenn dann den gesamten Bahnhof, oder wenigstens die Haupthalle zeigen, und nicht nur den nördlichen Teil. Und das Starbucksfoto finde ich persönlich jetzt auch überflüssig. Da könnte man auch ein Foto des BurgerKing oder McDonalds reinstellen. --Frantisek 10:17, 11. Feb. 2008 (CET)

Planungen

Bedingt durch den Bau der Zweiten Stammstrecke, sollen auch die unterirdischen Anlagen neu gestaltet werden.

Wäre das auch ohne Transrapid so geplant worden? Was wird jetzt geändert? Ist das schon entschieden? --Diwas 08:33, 26. Apr. 2008 (CEST)
Sicher ist das auch unabhängig vom Transrapid geplant, da der 2. Stammstreckentunnel ja zentral unter der Haupthalle angeordnet ist und deshalb hier größere Umbaumaßnahmen nötig sind. Darum hängt der Tunnelbau auch eng mit einem Umbau des Bahnhofs zusammen, da der unteridische Bahnhof der 2. Stammstrecke nach den aktuellen Plänen kostengünstiger während eines Komplettumbaus des Hauptbahnhofes errichtet werden soll. --Frantisek 17:53, 2. Jun. 2008 (CEST)

Verkehrsverbindungen

Warum wurde die Tabelle mit den Fernzugverbindungen entfernt, die bei anderen Artikeln über Hauptbahnhöfe auch dargestellt sind? Diese Info halte ich für wesentlich. --Gastschreiberling, 13:45, 21. Mai 2008 (CET)