Heim

Meeraner Dampfkesselbau

Meeraner Dampfkesselbau GmbH
Unternehmensform GmbH
Gründung 1853
Unternehmenssitz Meerane, Deutschland
Branche Anlagen- und Maschinenbau
Website www.mdkb.de

Die Meeraner Dampfkesselbau GmbH ist ein Unternehmen der japanischen Hitachi-Gruppe mit Standort in Meerane [1].

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsfelder und Produkte

Zu den Hauptkunden der Meeraner Dampfkesselbau GmbH gehören alle namhaften nationalen und auch internationalen Energieversorgungsunternehmen und Anlagenbauer, private Kesselbetreiber und Industriekraftwerke sowie kommunale Betreiber. Weiterhin bedienen sie ein breites Kundenspektrum in der Stahlerzeugungsbranche, Betreiber von Abhitze-, Müllverbrennungs-, Biomasseverbrennungs- und anderen umwelttechnischen Wärmerückgewinnungsanlagen.

Leistungspektrum

Geschichte

Ihren Ursprung findet die Meeraner Dampfkesselbau GmbH in der 1853 gegründeten Firma F. L. Oschatz, Klempnerei und Eisenwaren, die am 17. Mai 1862 in das Handelsregister eingetragen wurde. Das Unternehmen entwickelte sich zu einer der bedeutendsten Firmen des Dampfkesselbaus in Deutschland.

Nach der Enteignung und Überführung in einen volkseigenen Betrieb im Jahre 1948 wirkte das Unternehmen an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten des Kraftwerksanlagenbaus mit (z. B. Großkraftwerksprojekte Hagenwerder, Boxberg und Lippendorf, Abhitzekessel für China, Staub- und Bagassekessel für Ägypten). Am 29. Juni 1990 wurde die neu formierte Meeraner Dampfkesselbau GmbH von der Lentjes AG übernommen.

Von 1993 bis 2002 gehörte die Meeraner Dampfkesselbau GmbH als eigenständiges Unternehmen dem Konzernverbund der Babcock-Borsig-Gruppe an.

Seit Juli 2007 besitzt die Hitachi Power Europe GmbH die Mehrheit an der Meeraner Dampfkesselbau GmbH. [2]

Quellen

  1. Pressemitteilung Hitachi Power Europe GmbH vom 3. Juli 2007.
  2. Pressemitteilung Hitachi Power Europe GmbH vom 3. Juli 2007.