Heim

Wikipedia:Vermittlungsausschuss/Problembenutzer Weiacher Geschichte(n)

Inhaltsverzeichnis

Problem

Beschreibung:

  1. Dass dieser User mehr Ärger verursacht und anständige User vom Artikelschreiben abhält als wirklich konstruktiv Beiträge zu leisten, wird immer offensichtlicher.
  2. Er hat eine unmögliche Art sich über Deutsche zu äussern, aus einem einfachen Grund: er hasst sie abgrundtief (weil er wirtschaftlich gegen ein paar intelligentere von ihnen den Kürzeren gezogen hat).
  3. Er zeigt immer wieder, dass er auch sonst ein Rassist und Fremdenhasser ist.
  4. Er behauptet kein Lobbyist zu sein, wird aber von der Gemeinde Weiach dafür bezahlt, sie in gutem Licht darzustellen, was ein Blick auf seine auf der Benutzerseite mit Weblinks angepriesenen Machwerke eindeutig beweist.

Links: Es reicht ein Blick auf seine Diskussionsseite um zu erkennen, wes Geistes Kind er ist:

  1. [Beispiel für Arroganz und Herablassendes Verhalten gegenüber wohlmeinendem User]
  2. [Drohung mit "erbittertem Widerstand" gegen denselben User]
  3. [Fortgesetzte Beleidigungen gegenüber einem User aufgrund seiner ausländischen Herkunft] d.h. unverhüllter Rassismus
  4. [Beleidigung und unterschwellige Gewaltandrohung gegen Farino], das sind wohl genug Beweise für das untragbare Verhalten dieses unreifen Eidgenossen.

--Sandol 22:14, 6. Jun 2006 (CEST)

Vermittler

  1. Stehe als "Nicht-Schweizer" unter den üblichen Prämissen - sachliche Beiträge keine, Schlammschlachten - für die Vermittlung zur Verfügung.--SVL 22:31, 6. Jun 2006 (CEST)

Lösungsvorschläge

  1. Benutzer sperren - für mindestens zwei Monate, damit er sich endlich einmal überlegen kann, was Anstand ist. Vielleicht würde er dann auch endlich mal was leisten im Beruf. --Sandol 22:14, 6. Jun 2006 (CEST)

Diskussion

Eigentlich heißt es ja: Trolle nicht füttern, aber in gebotener Kürze: Sandols einzige Beiträge in der Wikipedia sind seit geraumer Zeit ad-hominem-Pöbeleien gegen Weiacher Geschichte(n). Ich erinnere z.B. an dieses Highlight. Mit solchen Possierlichkeiten hat er sich bislang zwei temporäre Sperrungen eingefangen. Ergo: Vermittlungsausschuss eintüten, Sperrverfahren gegen Sandol eröffnen. Eigentlich halte ich zur Sperrung dieses Rufmord-Accounts nicht einmal ein Verfahren für notwendig. --Janneman 07:31, 7. Jun 2006 (CEST)

Full ack. Die genannten Beiträge Weiachers mögen teilweise etwas rauh sein; worauf er zu reagieren hatte, war aber auch nicht gerade ein Glanzstück WP-Arbeit. -- sebmol ? ! 21:21, 7. Jun 2006 (CEST)
Im übrigen ist auch das hier genügend Beweismittel, diesen Vermittlungsanstrag aufzuheben und eine BS zu beantragen. -- sebmol ? ! 21:26, 7. Jun 2006 (CEST)


Schließung des Ausschussess

Unter den genannten Umständen und der damit zusammenhängenden Beweislast, sehe ich allerdings keine Notwendigkeit, das Verfahren weiter zu führen. Der Ausschuss wird daher geschlossen.--SVL 22:26, 7. Jun 2006 (CEST)