Heim

Staatsarchiv Coburg

Das Staatsarchiv Coburg ist das für die kreisfreie Stadt und Landkreis Coburg zuständige bayerische Staatsarchiv. Es umfasst das Gebiet des 1920 mit Bayern vereinigten Freistaats Coburg.

Lage

Nachdem es erst im Schloss Ehrenburg untergebracht war, befindet sich das Staatsarchiv heute in der Coburger Herrngasse 11 im ehemaligen Zeughaus.

Bestände

Die Bestände des Staatsarchivs umfassen:

Der historische Sprengel reicht beträchtlich in den südthüringischen Raum, umfasst das Amt Königsberg (1879-1920 Teil des Landkreises Coburg) und für die Zeit von 1816 bis 1834 das Gebiet des linksrheinischen Fürstentums Lichtenberg (heute die Kreise St. Wendel und Kusel).

Der Umfang beträgt rund 3.410 lfm. mit zirka 333.825 Archivalieneinheiten.