Heim

Hochmuterbahn

Die Hochmuterbahn ist eine Luftseilbahn in Südtirol von Dorf Tirol nach Hochmut, woher der Name abgeleitet wurde. Sie ist seit 1973 in Betrieb und überwindet auf der 1830 Meter langen Fahrtstrecke einen Höhenunterschied von 673 Metern. Pro Sekunde schafft sie dabei 12 Meter.

Die Bahn wird von der Firma Hölzl betrieben.

Lage und Streckenverlauf

Die Talstation der Großkabinenschwebebahn liegt auf einer Stichstraße zwischen dem Tiroler Kreuz und den Erdpyramiden. Von dort aus geht es mit 2 Gondeln (Fassungsvermögen je 21 Personen) zur Bergstation nach Hochmut. Schon auf dem Weg dorthin wird der Blick frei bis ins Passeiertal.

Ausflugsziele

Von der Bergstation aus führen Wanderwege zur Leiteralm, dem Mutkopf und zur 2295 Meter hohen Mutspitze.