Heim

Grubba (Asteroid)

(1058) Grubba
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,1966 AE
Perihel – Aphel 1,7838 – 2,6094 AE
Exzentrizität 0,1879
Neigung der Bahnebene 3,689°
Siderische Umlaufzeit 3,256 a
Mittlere Bahngeschwindigkeit 20,10 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 14 km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 11,577
Spektralklasse S
Geschichte
Entdecker G. A. Shain
Datum der Entdeckung 1925
Ältere Bezeichnung 1925 MA, 1932 WO, 1955 YH

(1058) Grubba ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 19. Juni 1925 vom russischen Astronomen Grigori Abramowitsch Schain am Krim-Observatorium in Simeis entdeckt wurde.

Benannt ist der Asteroid nach Sir Howard Grubb von Parson & Co., England, dem Erbauer des 40-inch Reflektors des Krim-Observatorium.

Orbitsimulation (Java Applet)


Siehe auch: Liste der Asteroiden