Heim

Berg-Spitzkiel

Berg-Spitzkiel

Berg-Spitzkiel (Oxytropis jaquinii)

Systematik
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Gattung: Spitzkiele (Oxytropis)
Art: Berg-Spitzkiel
Wissenschaftlicher Name
Oxytropis jacquinii
Bunge

Der Berg-Spitzkiel (Oxytropis jacquinii), auch Berg-Fahnenwicke genannt, ist eine Art aus der Familie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die mehrjährige Pflanze wird zwischen 5 und 25 cm hoch, ist behaart und besitzt sehr kurze, niederliegende bis aufsteigende Stängel. Die Blätter sind unpaarig gefiedert mit 25 bis 41 lanzettlichen Teilblättern. Die Blüten sind aufrecht in einer kopfigen, lang gestielten Traube zu 5-15 angeordnet. Die Krone ist rot- bis blauviolett, das Schiffchen bespitzt.

Blütezeit ist von Juni bis August.

Verbreitung

Als Standort werden Felsen, Felsschutt, Magerrasen auf Kalk und Dolomit bevorzugt. Die Art ist zwischen 1.500 und 3.000 m anzutreffen. Sie ist vor allem in den Kalkketten der Ostalpen sowie westwärts bis Savoyen anzutreffen.

Literatur

 Commons: Berg-Spitzkiel – Bilder, Videos und Audiodateien