Heim

Keldachgau

Der Keldachgau, auch Keldagau und Keldaggau, war eine mittelalterliche fränkische Gaugrafschaft, die die heutige Stadt Düsseldorf und Teile des Kreises Mettmann umfasste. Nach Bauer (s.u.) lag der Keldachgau (auch) in der Gegend um Krefeld.

Nachdem der Keldachgau Anfang des 10. Jahrhunderts in den Besitz der Ezzonen gelangt war, ging er in der Grafschaft Berg auf.

Grafen im Keldachgau waren:

Aus der Familie der Ezzonen:

Literatur