Heim

Diskussion:Invalidendom

Jean-Marie de Lattre de Tassigny soll nach diesem Artikel im Invalidendom liegen, aber auf seiner eigenene Seite steht, dass er in seiner Heimatstdt begraben liegt. Wer weiss mehr ? MfG MW9123


Inhaltsverzeichnis

L'Hôtel des Invalides ?

Also ich bin der Meinung, der dt. Artikel sollte sich nicht nur mit dem Invalidendom selbst beschäftigen sondern auch mit dem l'Hôtel des Invalides. Zur not müsste dieser Artikel eine Weiterleitung werden, und ein neuer Artikel angelegt werden, z.B. mit dem Namen "Hôtel des Invalides" (wie in der franz. Wikipedia). --xXx sushi 22:42, 11. Jan 2006 (CET)

Das frz. Wort dôme heißt auf Deutsch Kuppel. Invalidendom bezeichnet hingegen das Hôtel des Invalides. Werde es dementsprechend ändern. --128.176.21.166 19:49, 31. Mai 2006 (CEST)

Falsch. Der "Dôme des Invalides" (Kuppelkirche des Invalidenheimes), deren korrekte Bezeichnung "Chapelle Royale des Invalides" noch nicht einmal die Franzosen kennen, ist Teil des "Hôtel des Invalides" (Invalidenheimes). "Invalidendom" ist zwar die in Deutschland geläufige Bezeichnung für den "Dôme des Invalides" aber eine fehlerhafte Übersetzung des Wortes "dôme" = Kuppelkirche. Das führt dann dazu, dass auf der Seite steht, der Invalidendom sei eine Bischofskirche, was absoluter Quatsch ist. Das kommt davon, wenn alles unbedingt eingedeutscht werden soll. Im Prinzip bin ich dafür, aber es hat seine Grenzen.

Langfristig wäre ich auch dafür, die Seite in "Invalidenheim" umzubenennen und "Invalidendom" dorthin weiterzuleiten. Das würde aber einen Ausbau der Seite erfordern, denn das Invalidenheim beherbert ausserdem ein Pflege- und Altersheim für Invaliden, ein Krankenhaus, das umfangreiche Armeemuseum und noch eine zweite Kirche. Viele Grüsse, --Désirée2 23:25, 7. Jun 2006 (CEST)

Einige Sachaussagen habe ich korrigiert bzw. ergänzt und den Artikel sprachlich überarbeitet. Vor allem: Die heutige Eglise des Soldats ist erst seit Napoléon eine eigenständige Kirche. Ursprünglich war dieser Raum der "Choeur des pensionnaires" der Kuppelkirche. Die Widmung an Ludwig den Heiligen Saint-Louis-des-Invalides umfaßt beide Räume. Hesse, Heidelberg, 25.06.2008

Hitler am Sarkophag Napoleons

Was ist eigentlich an der Geschichte wahr, das sich Adolf Hitler bei einem Besuch im Invalidendom nicht vor Napoleon verbeugen wollte, und deshalb ein Spiegel an der Decke angebracht wurde, mit welchem er dann - nach oben blickend - den Sarkophag sehen konnte? Verwüstung 10:02, 4. Mär 2006 (CET)

Er hatte eine so grosse Hochachtung vor Napoléon, dass er dessen Sohn, den Herzog von Reichstadt in den Invalidendom überführen liess, um ihn neben Napoléon bestatten zu lassen. Möglich, dass bei dem (einzigen und in aller Herrgottsfrühe heimlich erfolgten) Besuch Hitlers in Paris Spiegel im Invalidendom angebracht worden waren, aber gewiss aus anderen Gründen. Viele Grüsse, --Désirée2 23:25, 7. Jun 2006 (CEST)

Bild

Von den Verwaisten, falls noch benötigt. --Gruß Crux 21:08, 25. Apr 2006 (CEST)

Napoleon - seit wann?

In diesem Artikel wird behauptet, dass Napoleon seit 1861 im Invalidendom liegt. Der Artikel über Napoleon dagegen nennt das Datum 15. 12. 1840. Es kann nicht beides stimmen. -- 85.182.77.50 14:40, 17. Nov. 2006 (CET)