Heim

Diskussion:USS Balao (SS-285)

Lesenswert-Diskussion vom 14. bis 21. Juni 2007 (erfolgreich)

Dieser Artikel über ein WK II U-Boot, das viele sicher auch als rosarotes Boot aus einer Hollywood-Komödie kennen, steht meines Erachtens nicht hinter vergleichbaren Artikeln (etwa Hr. Ms. O 21 oder USS Greeneville (SSN-772) zurück.

Was hätte der Herr denn noch gerne "ausführlich mit Einzelenachweisen belegt", damit der Artikel auszeichnungswürdig ist? --Felix fragen! 19:38, 15. Jun. 2007 (CEST)
Kein Grund gleich schippisch zu werden ... Die Situation im Artikel ist halt diejenige, dass ich als Leser nicht weiss, woher welche Informationen stammen. (Bis auf die zwei Einzelnachweise) Die drei Weblinks führen mich zu einigen schönen Bildern, aber sie waren wohl kaum die Literaturbasis für den Artikel gewesen. Ein lesenswerter Artikel muss dem Leser aufzeigen, wo er weitere Informationen bekommen kann, allerdings zumindest die Quellen für den Artikel komplett nennen. Das ist Grundlage seriöser Artikelarbeit, passiert in diesem Artikel allerdings nur unzureichend. Und in der Versionsgeschichte ist auch nicht der richtige Ort für diese Angaben, weil es simpel und einfach unzumutbar ist, dass man als Leser erst die History durchsuchen muss, um eine Ahnung zu bekommen, worauf einzelne Informationen beruhen. Es geht also nicht um lauter refs im Artikeltext, sondern um allgemeine Belege für den Artikel. --memnon335bc 22:38, 16. Jun. 2007 (CEST)
Und wie genau soll ich das deiner Meinung nach machen? Mit einem "netten", artikelverhunzenden Baustein ala en? So lange es immer noch "Quellen und Zusammenfassung" heißt, werde ich meine Quellen auch weiter da angeben. Und Einzelnachweise sind keine Quellen. --Felix fragen! 18:53, 17. Jun. 2007 (CEST)
Jetzt fängt man schon an Grundlagen der Artikelarbeit zu erklären ... Nehmen wirmal ein simples Beispiel: "Die erste Patrouillenfahrt unternahm die Balao ab dem 25. Juli im Seegebiet zwischen Truk und dem Bismarck-Archipel. Ein Großteil des Einsatzes wurde mit Gefechts- und Alarmtauchübungen verbracht, um die Bereitschaft der Mannschaft zu prüfen und verbessern. Am 13. September kehrte das U-Boot dann nach Brisbane zurück." Und nun die einfache Frage des Lesers: Woher stammt diese Information ? (bzw. alle Informationen zu den Einsätzen) Wo könnte ich als Leser alsomehr erfahren? Nun könnte es einen Einzelnachweis geben. Das wäre aber viel zu aufwendig im ganzen Artikel zu realisieren und deshalb unpraktisch. Also schaue ich in den letzten Teil des Artikels,um Literaturhinweise zu bekommen. Die gibt es jedoch nicht, wahrscheinlich, weil es zum Thema kaum gedruckte Literatur gibt, aber das ist ja oft so. Letzte Hoffnung: Weblinks. Da sind ein Haufen Bilder und einige Basisinformationen, aber meine obigen Fragen werden nicht ansatzweise beantwortet. Und das ist auch schon das ganze Manko. Ein Artikel aus dem nicht hervor geht, woher seine Informationen stammen kann einfach nicht "Lesenswert" sein. das sollte eigentlich selbstverständlich sein) Auch ein Artikel, in dem der Leser erst die History durchsuchen muss, um selbstverständliche Infos zu bekommen kann nicht "Lesenswert" sein. Selbst wenn der ganze Artikl nur eine Übersetzung der englischen Wikipedia ist, dann stammen die Infos irgendwo her. Und sobald im Artikel klargestellt wird, woher, ändere ich mein Votum sofort. (Es kann auch nicht so schwer sein, die Literaturangaben aus der History in den Artikel zu übertragen ... )--memnon335bc 20:52, 17. Jun. 2007 (CEST)
Der Artikel liest sich leicht und flüssig. Die Schilderungen sind sachlich und informativ. Die roten Links stören etwas, aber dafür kann der Artikel nichts. Einzelnachweise müssen m.E. nicht unbedingt sein, aber ein paar der Links aus der en:-Version wären sicher hilfreich.

Sprachlich und stilistisch ist wenig auszusetzen, aber ein paar Anmerkungen habe ich noch, bevor ich meine Bewertung ändere:

Einen inhaltlichen Patzer habe ich noch entdeckt:
Unter 1944 steht im vorletzten Absatz 5-Zoll-Decksgeschütz, während unter Technik 4-Zoll steht? Was gilt nun?
Zwei sprachliche Anmerkungen:
1945 zweiter Absatz: Statt Eskorteschiffe vielleicht besser Geleitschiffe?
Und heißt Pink auf Deutsch nicht eigentlich Rosarot?--Štefan Kovačić 20:38, 15. Jun. 2007 (CEST)
Verlinkungen sind gesetzt, ich verlinke meist sehr sparsam, meist zu sparsam.
Wintergarten: ja, gabs auch auf U-Booten anderer Nationen, der Artikel is da mal wieder nicht korrekt.
5-Zoll: korrigiert, das Boot hatte nur 4-Zoll-Geschütze, keine Ahnung, wie ich damals auf 5 gekommen bin
Eskorteschiffe: verbessert
Nein Pink (Farbe) gibts. --Felix fragen! 20:46, 15. Jun. 2007 (CEST)
Dann fehlen ja nur noch die Einzelnachweise ;-) --Štefan Kovačić 21:10, 15. Jun. 2007 (CEST)
Es gibt nix mehr einzelnachzuweisen. Der Artikel hat zwei angegebene Quellen in der History, der Einzelnachweis ist für die Versenkungszahlen. Und solange mir niemand sagt, was er gerne noch belegt hätte, gibt es nicht mehr. --Felix fragen! 21:22, 15. Jun. 2007 (CEST)
Der Artikel verdient eindeutig ein  Pro, ist gut geschrieben und informativ. Bei der Farbe dachte ich bisher (wie ich den Film erinnere), dass es rosa und nicht pink ist (im Film schütten sie IMHO weiß und rot zusammen, das ergibt dann rosa und kein pink, da dazu noch blau nötig wäre) Zum angesprochenen Quellen/Einzelnachweis-Problem: Ich würde vorschlagen, die Hauptquellen, die in der History stehen, zusätzlich im Artikel aufzuführen, damit sie leichter zu finden sind. Weitere Einzelnachweise halte ich dann nicht für nötig. Viele Grüße --Orci Disk 17:21, 16. Jun. 2007 (CEST)

So, endlich habs ich auch geschafft, den Artikel nochmal zu lesen und finde ihn lesenswert, auch wenn ich den Film nie gesehen hab --schlendrian •λ• 19:33, 18. Jun. 2007 (CEST)

Zur Farbe: Schwierig zu entscheiden, ob es nun Pink (Farbe) oder Rosa (Farbe) ist, wenn man den Film nicht greifbar hat. Nach Lektüre der Farbartikel würde ich das englische 'pink' hier eher als rosa übersetzen. -- Azog, Ork von mäßigem Verstande 19:39, 18. Jun. 2007 (CEST)
Im Film gibt es eine Stelle, an der die Besatzung einen japanischen Störsender im Funkverkher hat. Wenn ich mich richtig erinnere, dann sagt die japanische Frauenstimme an dieser Stelle: "Und hier noch eine Nachricht für das rosa U-Boot - gebt auf Jungs!" Rosa sollte also korrekt sein. --memnon335bc 19:49, 18. Jun. 2007 (CEST)
Die Farbe Pink gibts im Deutschen nur umgangssprachlich, es ist ein Anglizismus, der strenggenommen aus dem holländischen stammt. Weder RAL noch irgendwelche andere Farbstandards kennen Pink. Zur Lektüre: RAL-Farbsystem. Zum Artikel selbst: in meinen Augen klar lesenswert, liest sich sehr flüssig. Die roten Links stören mich nicht. --RalfR 19:52, 18. Jun. 2007 (CEST)
Mittlerweile allesamt durch rosa ersetzt, passt auch vom Farbeindruck besser. --Felix fragen! 19:53, 18. Jun. 2007 (CEST)

 Pro --Stephan 07:56, 21. Jun. 2007 (CEST)

Auswertung 6 Pro / 1 Contra - klare Sache. 
Bitte allerdings die Anregungen ernst nehmen und ggf. im Text umsetzen. 
--TrinityfoliumDisk.Bew. 08:56, 21. Jun. 2007 (CEST)
Wurde schon längst erledigt --Felix fragen! 09:29, 21. Jun. 2007 (CEST)