Heim

Karl Féaux de Lacroix

Karl Féaux de Lacroix (* 5. August 1860 in Paderborn; † 12. November 1927 in Arnsberg) war ein westfälischer Heimatforscher, der unter anderem die Geschichte Arnsbergs untersucht hat. Er war ferner ein Gründer des Sauerländischen Gebirgsvereins zusammen mit Ernst Ehmsen im Jahre 1891 vor dem Hintergrund der Wanderbewegung. Er war Gymnasiallehrer und erhielt am 9. November 1926 das Ehrenbürgerrecht der Stadt Arnsberg.

Sein Grab befindet sich auf dem Eichholzfriedhof. Fünf Jahre nach seinem Tode wurde am 29. Oktober 1933 an seinem Sterbehaus in der Hellefelder Straße eine Bronzetafel enthüllt. Insgesamt 10 Titel seines Schaffens liegen der Bibliothek des Gymnasiums Laurentianum vor.

In Arnsberg ist eine Straße nach ihm benannt.

Werke

Personendaten
Féaux de Lacroix, Karl von
deutscher Historiker
5. August 1860
Paderborn
12. November 1927
Arnsberg