Heim

Karl Heckmann

Karl Heckmann (* 19. Januar 1866 in Nümbrecht, † 1943 in Nümbrecht) war ein deutscher Heimatforscher.

Leben

Prof. Dr. Karl Heckmann wurde am 19. Januar 1866 als Sohn des Nümbrechter Gastwirtes und Bäckers Johann Heinrich Heckmann geboren. Er interessierte sich schon früh für die Geschichte seiner Heimat. Im heimatlichen Nümbrecht schloss sich 1943 sein Lebenskreis und er starb in dem Hause, in welchem er auch geboren wurde. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof in Nümbrecht, welches vom Heimatverein gepflegt wird. Auf seinem Grabstein steht das Fontane Wort "Der ist in tiefster Seele treu, wer die Heimat liebt wie du."

Daten und Fakten

Werke

Die beiden Standardwerke Heckmanns sind "Reformation der Herrschaft Homburg" (1934) und "Geschichte der Herrschaft Homburg" (1939).


Personendaten
Heckmann, Karl
Heimatforscher
19. Januar 1866
Nümbrecht, Deutschland
1943
Nümbrecht, Deutschland