Heim

Deidamia (Oper)

Deidamia (HWV 42) ist eine Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Händel schrieb die ersten beiden Akte von Deidamia vom 27. Oktober bis 7. November 1740, den dritten vom 14. bis 20. November 1740. Die Uraufführung fand am 10. Januar 1741 am Lincoln's Inn Fields Theatre statt, wo Händel vorher nur den Imeneo auf die Bühne gebracht hatte. Sie wurde noch einmal am gleichen Theater und im Februar im Little Theatre am Haymarket wiederholt.

Das Libretto wurde von Paolo Antonio Rolli geschrieben und basiert auf einer Episode aus der Vorgeschichte des Trojanischen Krieges.

Deidamia wurde Händels letzte Opernkomposition und gleichzeitig die letzte unter seiner eigenen Leitung aufgeführte. In der Neuzeit ist sie erst 1953 bei den Händelfestspielen in Halle in deutscher Sprache wieder gespielt worden.

Personen

Die Besetzung wurde bei der Uraufführung von folgenden Sängern gesungen:

Literatur