Heim

Diskussion:Hochzeit

Inhaltsverzeichnis

Jahreszahlen in Klammern

Was heißen denn bei den Jahrestagen die Zahlen in Klammern?

Soweit ich das sehe, sind das alternativbezeichnungen:

Bei 8 Jahren steht "Bronze (10, 12,5, 22)", der Begriff taucht entsprechend bei 10, 12,5 und 22 Jahren wieder auf. Rdb 22:42, 1. Sep 2004 (CEST) p.s.:meld dich doch einfach an...;)

Moderne Bedeutung der Hochzeitstage nach Jahren

Ich halte das für esoterisches Geschwurbel und habe es daher aus dem Artikel entfernt, lasse mich aber gern eines besseren belehren. --Timt 12:16, 17. Mär 2005 (CET)

www.hochzeit.de

Wikipedia ist keine Linksammlung (wie DMOZ oder Yahoo). Links in Artikeln sollen vertiefende Informationen zu Thema liefern, nicht Durchführungshilfen und Werbung. (Besonders, wenn sich die Werbung als redaktioneller Inhalt tarnt.) Näheres dazu steht unter Wikipedia:Verlinken. --Skriptor 22:47, 19. Mär 2005 (CET)

>> Allso im ernst, ich will nicht die anderen löschen, ich will das der Link drauf bleibt. Ich denke das er Sinnvoll zum Thema passt, die Tools sind kostenlos, es gibt keine Banner, Popup, oder ähnliches. Und jetzt das wichtigste: Eine Werbeveranstaltung für Anbieter sieht echt anders aus. Unsere Brautmodenkollektion mit den wichtigsten Herstellern ist in dieser Form einmalig. Was wir da anbieten ist das was der User will und ist eine echte Hilfe.

Ich rufe www.hochzeit.de auf, klicke auf „Beauty - perfekt schön & gepflegt“ und finde eindeutig redaktionelle Werbung. Ich klicke auf „Männermode“ und finde Anzeigen. (Auf mehr hab ich dann schon gar nicht mehr geklickt.) Sorry, das geht so nicht. Wie gesagt, führ dir vielleicht mal Wikipedia:Verlinken zu Gemüt. --Skriptor 00:28, 20. Mär 2005 (CET)
Habe ich gelesen, deswegen stelle ich den Link auch wieder rein. Kurze Frage: Seit Ihr verheiratet, habt Ihr Euch mit dem Thema schon mal auseinander gesetzt??
Dann lies es noch mal, du hast es anscheinend nicht verstanden. --Skriptor 00:37, 20. Mär 2005 (CET)

>>Wie schon unten geschrieben : Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Aber die Seite zu sperren ist sicher die schlechteste aller Lösungen. Da sollte man mal drüber nachdenken. >> Machen wir das Spiel jetzt weiter oder gibt es eine Lösung???

Die Lösung haben wir bereits: Die Seite dient hauptsächlich der Werbung (von mir aus: dem Product Placement) und kommt hier nicht rein, weil das eindeutig den Linkrichtlinien widerspricht. --Skriptor 00:49, 20. Mär 2005 (CET)
Das Thema ist durch, die Seite ist dauerhaft "verbrannt". Vergiss es einfach. --Unscheinbar 00:51, 20. Mär 2005 (CET)

Hm, der erste Test war schon negativ: Thema "Kirche und freie Trauung": alle vier Unterpunkte kostenpflichtig - bitte Wikipedia:Verlinken lesen, und damit abfinden, das wir nicht zur Verbesserung des Google-Rankings dienen. -- Schusch 00:18, 20. Mär 2005 (CET)

Hallo aufwachen:Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Da steht kostenlos.!!! Benutzer:Bighotstuff

dann ist es halt kostenfrei ... aber bevor ich mich anmelde, muss ich schauen: was machen die mit meiner Adresse, bekomme ich jetzt zusätzlich Mail, ich muss mir ein Passwort merken etc. - die erste Hürde zur Benutzerunfreundlichkeit ist da. Die Wikipedia kann man schließlich auch so benutzen. Und ich finde die Seite ist es einfach nicht wert, hier gelistet zu werden. Zu unübersichtlich, immer wieder blinken einem Buttons entgegen, wo man bezahlen darf. Teilweise sind die Links nicht ausgebaut ... inzwischen schon den oben angegebenen Link gelesen? Oder muss ich das jetzt noch mal fett hierhin schreiben? Wir dienen nicht zur Google-Ranking-Verbesserung sondern suchen uns unsere Link-Ziele selber aus. -- Schusch 00:43, 20. Mär 2005 (CET)

Na, Ihr seit ja Helden. Ich dachte das ist eine frei Sache, frei Meinung, und so... Das was Hier abgeht ist ganz sicher gegen jeden Grundsatz von Wikipedia. @ SChusch, die persönliche Meinung über die Seite ist hier sicher nicht das Thema. Und nun noch mal zum Thema google: www.hochzeit.de ist eine Top Level Domain, 94,5 % direkter Zugriff.

Ich dachte das ist eine frei Sache, frei Meinung – Das ist hier vor allem mal eine Enzyklopädie, in der Meinung nichts zu suchen hat. „Frei“ bezieht sich vor allem auf zwei Punkte: Die Inhalte sind frei von jedermann verwendbar (mit gewissen Auflagen, die vor allem die Nennung der Quelle betreffen) und jeder ist grundsätzlich frei, hier mitzuarbeiten – im Rahmen der selbstgegebenen Richtlinien. „Frei“ bedeutet definitiv nicht „hier kann jeder reinschreiben was er will, und hat einen Anspruch darauf, daß es stehen bleibt“. Mit dem Ansatz ließe sich nie eine brauchbare Enzyklopädie zusammenstellen, und das ist hier das oberste Ziel.
Was den Artikel angeht: Den habe ich jetzt wieder entsperrt. Vorsorglich weise ich dich darauf hin, daß das Einstellen von Material, das bekanntermaßen umstritten ist, ohne vorherige Einigung in der Diskussion (also hier) ein Edit War ist und zur Sperrung deines Zugangs führen kann. --Skriptor 11:09, 20. Mär 2005 (CET)
Diesen Schritt hatte ich gestern abend bereits drei mal gemacht, bevor ich schließlich den Artikel sperrte. Der Junge ist penetrant, er will den Link im Artikel haben. Auch gegen die einhellige Meinung aller Anderen. --Unscheinbar 11:19, 20. Mär 2005 (CET)

>> Nein, Leute hier seit da echt auf dem Holzweg. Es ging mir rein um die Sache, die hochzeit.de ist auf keinen Fall besser oder schlechter als die Seiten die IHR habt stehen lassen. So wie es jetzt ist habe ich kein Problem damit. Gleiches Recht für alle. Alle Weblinks rein oder keine. Die Weblinks Rubrik habe ich ja angelegt und die anderen Weblinks hat wer drunter geschrieben und da bin ich einfach sauer wenn hochzeit.de gelöscht wird und der Rest bleit stehen. Ich bin wirklich der Meinung das der Link eine sinnvolle und gute Ergänzung ist. Hochzeit.de hat natürlich viel mehr Inhalt zum Thema als diese eine Seite bei Wikipedia und und Brautmoden kann man echt nicht anders darstellen, wenn der User damit was anfangen soll.

Aber gut einigen wir uns erstmal darauf das ich den Link nicht mehr reinstelle, wenn die Seite so bleibt.

Gruß Peter der penetrante.

Na, dann braucht ihr uns doch gar nicht, oder? --Philipendula 00:54, 20. Mär 2005 (CET)
Zumal sie nicht unseren Ansprüchen genügt. Vergiss es, Junge, das Thema ist ein für alle mal durch: NEIN! --Unscheinbar 00:55, 20. Mär 2005 (CET)

>> Also noch mal zu Abschluß, weil ich jetzt ins Bett gehe: @ Philipendula: genau, darum ging es auch nie. @ Unscheinbar: Nein, kann nicht sein. Das müssen wir noch mal vertiefen. N8@all

Ächz ;)--Philipendula 01:24, 20. Mär 2005 (CET)
Da ist nichts zu vertiefen. EOD. --Unscheinbar 09:27, 20. Mär 2005 (CET)

Unterscheidung nach Aussprache

Die Eheschließungszeremonie wird mit kurzem o und die Blütezeit mit langem o ausgesprochen. Ich finde, da sollte man in der Liste schon unterscheiden. Allerdings muss man dann auch die anderen Bedeutungen einer Aussprache zuordnen, und bei den Autobauern, Druckern und Doppelkopfspielern bin ich mir nicht sicher, wie man das Wort ausspricht. 194.183.241.99

Autobauer: kurzes o, es ist die "zeremonielle verheiratung" zwischen Karosserie und Fahrwerk
Drucker: kurzes o, es ist die "Zeremonie" gemeint
Doppelkopfspieler: kurzes o, man heiratet ja schließlich gerade erst. :)
Starcalc 21:40, 5. Sep 2005 (CEST)

Unterschied Hochzeit/Heirat

Bitte hier diskutieren!


Bedeutung

- „... von mittelhochdeutsch: hoch(ge)zit hohes kirchliches oder ziviles (weltliches) Fest, Hochzeitsfeier, ...

- ”... von mittelhochdeutsch: hoch(ge)zit (hd.: ”hohe oder hochgestellte Zeit”) in der Bedeutung: hohes kirchliches oder ziviles (weltliches) Fest, Hochzeitsfeier, ...

Ist nicht die zweite Version die richtige Übersetzung!? Benutzer:kaloys 26.01.07 18:05

Sprachgebrauch

massgeblich ist der Sprachgebrauch, nicht die juristische Gesetzesdefinition. GLGerman 05:46, 5. Sep. 2007 (CEST) Die juristische Gesetzesdefinition ist ein maßgeblicher Teil des Sprachgebrauchs, besonders, wenn sie aus neuerer Zeit ist. Wenn Du Belege für einen anderen Sprachgebrauch hast, her damit. Bis dahin bitte Zurückhaltung. --MfG: --FTH DISK 08:37, 5. Sep. 2007 (CEST)

Lieber FTH, mit deinen unbegründeten Reverts kommst du hier nicht weiter. Der Sprachgebrauch ist eindeutig und ich kann dir gern eine Hochzeitskarte schicken, die ich hier in der Schublade noch von einer schwulen Hochzeit liegen habe. GLGerman 05:13, 10. Sep. 2007 (CEST)
informier dich unter www.schwul-heiraten.de oder frage beim LSVD an. GLGerman 05:20, 10. Sep. 2007 (CEST)

Der Sprachgebrauch wäre eindeutig, wenn Du Belege bringen könntest. Kannst Du aber nicht. Nur weil einmal jemand das so auf einer Hochzeitskarte geäußert hat, ist es noch kein allgemeiner Sprachgebrauch. Sogar im Entwurf zum Lebenpatnerschaftsänderungsgesetz, auf den Du mich an anderer Stelle hingewiesen hast (der allerdings nicht Gesetz wurde) meinen Volker Beck und Konsorten, die Umsetzung des Gesetzes sei nicht teuer, weil es nur eine kleine Gruppe von Menschen beträfe. Diese kleine Gruppe kann aber nicht der Maßstab für die deutsche Sprache sein. Bitte bringe Belege für eine solches allgemeines Verständnis des Begriffes, dann sehen wir weiter. --MfG: --FTH DISK 16:01, 10. Sep. 2007 (CEST)

Belege sind bereits gebracht worden in ausreichendem Maße im Hauptartikel Heirat, wie du sicherlich weisst. Gegenteilige Auffassung von Dir zu einem anderen Sprachgebrauch wurden hingegen nicht belegt. GLGerman 18:16, 10. Sep. 2007 (CEST)

Das halte ich für eine haltlose Unterstellung. Belege sind nicht gerade Deine stärke. Weisst Du überhaupt, was das heißt? Siehe Wikipedia:Belege. --MfG: --FTH DISK 16:35, 11. Sep. 2007 (CEST)

Lieber FTH, ich habe dir zahlreiche Quellen genannt und du nimmst diese nicht zur Kenntnis. Von deiner Seite hingegen kommen überhaupt keine Quellennachweise. GLGerman 20:23, 11. Sep. 2007 (CEST)
Dann verweise ich Dich auch hier auf die Dir bereits genannten Quellen:
Es ist nicht erkennbar, wo in diesem Portal eine Untersuchung zum Sprachgebrauch sein soll. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Es ist nicht erkennbar, wo in diesem Portal eine Untersuchung zum Sprachgebrauch sein soll. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Es ist nicht erkennbar, wo hier eine Untersuchung zum Sprachgebrauch sein soll. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Es ist nicht erkennbar, wo in diesem Portal eine Untersuchung zum Sprachgebrauch sein soll. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Es ist nicht erkennbar, auf welche konkrete Feednachricht Du Dich hier beziehst. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Wenn du die Inhalte nicht zur Kenntnis nehmen willst, ist die "dein Bier"; du bleibst aber im Unrecht. GLGerman 20:23, 11. Sep. 2007 (CEST)
Ich will, aber wenn Du mit einer Site etwas beweisen willst, bist Du in der Pflicht, zu schreiben, was geanau Du mit ihr beweisen willst, und welchen Teil der Site Deine Auffassung unterstützt. Sonst läuft Deine Argumentation darauf hinaus, dass die anderen Deine Meinung beweisen sollen. Das halte ich für absurd. --MfG: --FTH DISK 10:40, 12. Sep. 2007 (CEST)
Umgangssprache ist für eine Enzyklopädie kein Maßstab. Mindestens muss im Artikel drinstehen, dass ein bestimmter Sprachgebrauch nur umgangssprachlich ist. Ninety Mile Beach 21:12, 11. Sep. 2007 (CEST)

Qualitätssicherung

Das weitere sollten wir dann dort in der Diskussion besprechen. GLGerman 11:21, 19. Sep. 2007 (CEST)

Immer noch will FTH anscheinend hier die Lebenspartnerschaft herausschreiben; dies aber bleibt falsch und wurde ausreichend begründet. Siehe bereits obige Diskusssion GLGerman 07:39, 1. Okt. 2007 (CEST)
Nein, Sie haben den Zusatz "umgangssprachlich" vergessen. Ich dachte, dass wäre Konsens. (von mir, FTH 12:05, 1. Okt. 2007, vergessen, zu signieren)
Falsch gedacht, wo sollte dies Konsens sein; nur du willst dies hier reinhaben und sonst keiner. GLGerman 02:23, 2. Okt. 2007 (CEST)
Ganz falsch gedacht: Wenn es kein Konsens ist, ist es quellenloser N-NPOV, der einfach gelöscht werden darf. Jedenfalls aus Heirat ist diese Zusammenfassung nicht ersichtlich belegt. --MfG: --FTH DISK 11:45, 2. Okt. 2007 (CEST)

Edit-War

@GLGerman: Ich bitte Sie, nicht dauernd - entgegen allen anderen Nutzern - Ihren N-NPOV einzubringen. Zur Berücksichtigung der Lebenspartnerschaften war ich bereit, trotz entgegenstehenem Lemmainhalt einen Kompromiss einzugehen, aber Ihre beleglosen Einfügungen können so nicht bleiben. Bitte diskutieren Sie. hier, bevor Sie reverten. --MfG: --FTH DISK 11:38, 2. Okt. 2007 (CEST)


Begrifflichkeit

zum Punkt im Fahrzeugbau, dieses ist nicht ganz korrekt, da es sich hier um das Ingenieurswesen handelt, und die sobenannte Hochzeit immer dann stattfindet wenn zwei von einander getrennte Bauteile, deren Fertigung längeren Zeitpunkt und an verschiedenen Orten stattgefunden habe miteinander verbunden werden. Dies gilt ebenso für Raumfahrzeuge etc. etc. --Eleazar 11:07, 24. Jun. 2008 (CEST)