Heim

Ungarische Runen

Ungarische Runen ist die Bezeichnung für eine alte Schrift (ungar. rovásírás), die vor dem lateinischen Alphabet zur Verschriftung des Ungarischen verwendet wurde. Der Name rührt von einer gewissen Ähnlichkeit zu germanischen Runen her, es besteht aber keine Verwandtschaft zwischen diesen beiden Alphabeten.


Eine Variante der ungarischen Runen, der Lautwert ist in heutiger ungarischer Orthographie wiedergegeben.

Ungarische Runen sind vermutlich mit den Orchon-Runen (alttürkische Runen) verwandt. Sie wurden meistens von Rechts nach Links, manchmal von Links nach Rechts und selten bustrophedon geschrieben (das heißt, die Schreibrichtung wechselt nach jeder Zeile).