Heim

Kreusels Eiche

Kreusels Eiche ist ein markanter Baum, gelegen südöstlich des Großen Zschirnstein in der Nähe des sächsischen Ortes Schöna am Rande der Sächsischen Schweiz, an der Alten Tetschener Straße.

Geschichte

Am Fuß von Kreusels Eiche befindet sich ein Stein mit Kreuz und der Jahreszahl 1549, das Schächers Kreuz. An dieser Stelle stand bereits in dem angegebenen Jahre eine Eiche. Der heutige Baum ist um 1875 gepflanzt worden.

Der Baum gedenkt dem Sohn des damaligen Försters zu Schöna, namens Kreusel, der an dieser Stelle von einem böhmischen Wilddieb erschossen wurde.

Koordinaten: 50° 51′ 14" n. Br., 14° 10′ 59" ö. L.