Heim

Sergei Wassiljewitsch Lukjanenko

Sergei Wassiljewitsch Lukjanenko (russisch Сергей Васильевич Лукьяненко, wiss. Transliteration Sergej Vasil'evič Luk'janenko; * 11. April 1968 in Karatau, Kasachische SSR, UdSSR) ist der erfolgreichste russische Science-fiction- und Fantasyautor der Gegenwart.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Lukjanenko studierte Medizin in Alma-Ata und praktizierte lange Zeit als Psychiater. Als seine ersten schriftstellerischen Werke veröffentlichte er zu Beginn der achtziger Jahre Kurzgeschichten im monatlich erscheinenden "Uralski Sledopyt" (Уральский следопыт) und bereits wenig später in englischer Sprache im sowjetisch-indischen Monatsmagazin "Sputnik Junior – Junior Quest". Seine frühen Werke wiesen einen starken Einfluss von Robert A. Heinlein und Wladislaw Krapiwin auf und er etablierte sich recht schnell als professioneller Schriftsteller. Heute lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in Moskau zusammen mit seiner Ehefrau Sonja.

Ende September 2005 lief ein auf dem ersten Roman seines Wächter-Reihe basierender Film namens Wächter der Nacht – Nochnoi Dozor, der in Russland einen Einspielrekord von mehr als 15 Millionen US-Dollar einbrachte, in den deutschen Kinos an. Im September 2007 startet in Deutschland die Fortsetzung, Wächter des Tages - Dnevnoi Dozor, die in Russland über 30 Mio. US-Dollar einspielte und erneut den Einspielergebnisrekord brach.

Am 16. September 2007 wurde ihm für sein Jugendbuch Das Schlangenschwert der Corine-Literaturpreis verliehen. Dieser Preis wird vom Landesverband Bayern im Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgelobt und von 3sat sowie der Bayerischen Staatskanzlei mitgetragen.

Filmografie (Auszug)

Bibliografie (Auszug)

Tetralogie

  • Kurzgeschichte: Мелкий Дозор (Die kurzen Wächter, 2007)

Trilogien

Keines dieser Bücher ist bis jetzt in deutscher Sprache erschienen.

Dilogien

  • Kurzgeschichte: Прозрачные витражи (Durchsichtige Glasmalereien, 2001)
  • Kurzgeschichte: Калеки (Die Krüppel, 2004)

Romane

Erzählungen

Auszeichnungen

Personendaten
Lukianenko, Sergej
russischer Science-Fiction- und Fantasyautor
1. April 1968
Qaratau