Heim

Timo Lange

Timo Lange
Spielerinformationen
Geburtstag 19. Januar 1968
Geburtsort GrevesmühlenDDR
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereinsinformationen
Verein Hansa Rostock
Vereine in der Jugend
Einheit Grevesmühlen
TSG Wismar
Stahl Brandenburg
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1986–1991
1991–1992
1992–2003
2003–2004
Stahl Brandenburg
HFC Chemie
Hansa Rostock
Hansa Rostock II
102 (12)
28 (03)
275 (31)
35 (03)
Stationen als Trainer
2004–8/2005
seit 8/2005
Hansa Rostock II
Hansa Rostock (Co-Trainer)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 18. August 2007

Timo Lange (* 19. Januar 1968 in Grevesmühlen) ist ein deutscher Fußballspieler und -trainer.

Karriere als Spieler

Lange begann bei Einheit Grevesmühlen mit dem Fußball. Über die TSG Wismar kam er zu Stahl Brandenburg. Hier absolvierte er von 1986 bis 1991 insgesamt 102 Oberliga-Spiele (12 Tore) und spielte auch 3 Mal im UEFA-Cup. In der Saison 1991/92 wechselte er zum HFC Chemie, konnte aber mit der Mannschaft den Sprung in die eingleisige 2. Bundesliga nicht schaffen. Im Sommer 1992 ging er dann zu Hansa Rostock, wo er 1994/95 unter Frank Pagelsdorf den Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffte. Bis 2003 spielte Lange für Hansa Rostock in der Fußball-Bundesliga in 165 Spielen und erzielte dabei 13 Tore. Er ist damit bis heute Rekordspieler der Hanseaten in der höchsten deutschen Fußballliga. Zusätzlich absolvierte Lange 110 Zweitligapartien für Rostock, in denen er 18 Tore erzielte, und ließ seine Karriere in der Saison 2003/04 in der zweiten Mannschaft Rostocks ausklingen.

Karriere als Trainer

Zu Beginn der Saison 2004/05 übernahm Lange das Traineramt der Rostocker Amateur-Mannschaft, mit der er in seiner ersten Trainer-Saison Landespokalsieger Mecklenburg-Vorpommerns und Meister der Oberliga Nordost (Staffel Nord) wurde. Seit August 2005 ist Timo Lange Co-Trainer bei den Profis des F.C. Hansa, wo Frank Pagelsdorf erneut Cheftrainer ist.

Personendaten
Lange, Timo
deutscher Fußballspieler und -trainer
19. Januar 1968
Grevensmühlen