Heim

Johan Friso von Oranien-Nassau

Johan Friso Bernhard Christiaan David von Oranien-Nassau von Amsberg, Prinz von Oranien-Nassau, Graf von Oranien-Nassau, Herr von Amsberg, (* 25. September 1968 in Utrecht, Niederlande) ist zweiter Sohn von Königin Beatrix und Prinz Claus der Niederlande. Im Jahre 2004 gab der Hof bekannt, dass Johan-Friso eine Namensänderung vornahm, fortan wird er lediglich "Friso" genannt, also ohne den Zusatz "Johan".

Inhaltsverzeichnis

Kindheit, Jugend und Ausbildung

Johan Friso wuchs mit seinen Brüdern Willem-Alexander und Constantijn bis 1981 auf Schloss Drakensteyn in Baarn auf. Als seine Mutter Beatrix zur Königin gekrönt wurde zog die Familie ins Schloss Huis ten Bosch nach Den Haag um. Er wurde an öffentlichen Schulen in Baarn und Den Haag zusammen mit Kindern aller sozialen Schichten unterrichtet. 1986 schloss er die Schule mit dem VWO-Zertifikat (Hochschulreife) ab.

Nach seinem Schulabschluss studierte Johan Friso von 1986 bis 1988 an der renommierten University of California, Berkeley Maschinenbau. Im Anschluss daran absolvierte er ein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Delft. 1994 schloss er dieses Studium ab und arbeitete für den amerikanischen Flugzeughersteller McDonnell Douglas in Kalifornien. Von 1990 bis 1995 studierte Johan Friso Wirtschaftswissenschaften an der Erasmus-Universität Rotterdam und schloss dieses Studium mit einer Abschlussarbeit über die Anwendungsmöglichkeiten aktueller Entwicklungen im Maschinenbau in der Luftfahrtwirtschaft ab. Von Oktober 1995 bis Dezember 1996 arbeitete Johan Friso bei der internationalen Unternehmensberatung McKinsey. 1997 vervollständigte er seine Studien an der Business School INSEAD, Fontainebleau (Frankreich).

Ehe und Familie

Am 30. Juni 2003 wurde seine Verlobung mit der bürgerlichen Mabel Wisse Smit bekannt gegeben, am 24. April 2004 folgte die Hochzeit in Delft. Aufgrund einer früheren Beziehung Mabels zu einer niederländischen Unterweltgröße verweigerten Regierung und Parlament ihre Zustimmung zur Hochzeit Johan Frisos mit Mabel Wisse Smit. Mit seiner Eheschließung verlor der Prinz seinen Titel Prinz der Niederlande, seinen Platz in der Thronfolge und seine Zugehörigkeit zum niederländischen Königshaus. Seine Mutter Beatrix, Königin der Niederlande, verlieh aufgrund dessen ihrem Sohn den persönlichen Titel Königliche Hoheit und Prinz von Oranien-Nassau. Mabel Wisse Smit wurde mit der Eheschließung nicht in den Adelsstand erhoben, trägt aber die Titel ihres Mannes. Die Kinder von Johan Friso sind, wie ihr Vater, von der Thronfolge ausgeschlossen; sie tragen den Titel Gräfin/Graf von Oranien-Nassau (Gravin/Graaf van Oranje-Nassouwe).

Das Paar hat zwei Töchter:

Das Paar lebt mit seinen beiden Töchtern in London.

Berufstätigkeit

Johan Friso arbeitete 2003 für die Investmentbank Goldman Sachs in London. Seit März 2004 ist er in Teilzeit als Raumfahrt-Direktor der Niederländischen Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung in Delft tätig.

Personendaten
Johan Friso von Oranien-Nassau
Prinz Johan Friso der Niederlande
zweiter Sohn von Königin Beatrix und Prinz Claus der Niederlande
25. September 1968
Utrecht, Niederlande